Ameisenforum.de

Suche Tipps und Erfahrungen mit Minikühlschränken

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.

Suche Tipps und Erfahrungen mit Minikühlschränken

Beitragvon Kryolan » 25. April, 2012, 08:30

Hallo,

ich weiß es ist noch sehr früh darüber nachzudenken, aber ich hatte vor mir für die Winterruhe meiner Ameisen einen Minikühlschrank zuzulegen.

Vorteile sehe ich folgende:

1. Der Kühlschrank in der Küche für Lebensmittel wird möglichst verschont, vor allem wenn man nicht allein wohnt wird einem dafür doch gern gedankt.

2. Temperaturregelung: Bei fast allen bisher gesehenen Minikühlschränken kann man die Temperaturen recht frei regeln, somit wäre auch eine Stufenweise Einwinterung und auch Auswinterung möglich. Ist ein Vorteil wenn man keinen Balkon oder Keller zur Verfügung hat und der Küchenkühlschrank ist in den Temperaturen weniger anpassbar.

3. Ich hätte im Sommer eine tolle Lagerung für meine Getränke am See oder im Park

So, als Nachteil kann man natürlich den zusätzlichen Stromverbrauch oder den Preis sehen. Je nach Gerät wohl auch den Geräuschpegel. Deshalb sollte man sich vorher wohl genau informieren und Bewertungen zu einzelnen Geräten lesen.
Noch ein Nachteil den ich bisher bei allen Geräten sah sind Tiefsttemperaturen von angegeben 5-8°C, meist erreichen die Geräte aber nur laut Bewertungen anderer Käufer 8°C. Dies ist für Südeuropäische Arten sicher ok, für einheimische wie Lasius niger ist dann wohl doch der Küchenkühlschrank eher die Wahl, denn dieser kann 5°C gut halten.

Um den Preis oder den Stromverbrauch mache ich mir weniger Sorgen, allerdings sollte der Geräuschpegel sich in Grenzen halten.

Nun meine Frage an euch: Wer hat Erfahrungen mit Minikühlschränken, kann Tipps geben oder gar Geräte empfehlen?
Kryolan
Einsteiger
 
Beiträge: 191
Registriert: 7. Februar, 2012, 09:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Suche Tipps und Erfahrungen mit Minikühlschränken

Beitragvon Murdoc » 25. April, 2012, 09:36

Hi, ich hatte selbst mal einen und kenne die Geräte auch von Freunden.
Es war eigentlich immer so, dass der Kühlschrank wirklich SEHR laut wird, bis er sich runtergekühlt hat. Dann ist einige Minuten Stille und sobald die Wärme etwas steigt fängt der Krach wieder an. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass so ein Kühlschrank die Temperatur sehr konstant hält.
Es mag sicher auch Geräte geben, die besser sind als das was ich in dem Bereich so gesehen habe, aber meine Erfahrung ist diesbezüglich nicht sonderlich positv.
Murdoc
Einsteiger
 
Beiträge: 85
Registriert: 10. April, 2012, 22:24
Wohnort: Weyhe
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Suche Tipps und Erfahrungen mit Minikühlschränken

Beitragvon Fruchttiger » 25. April, 2012, 09:50

Hallo,

ich kann leider nicht viel zu Minikühlschränken an sich sagen, aber man sollte daran denken, dass die Tiere noch wachsen. Im Zweifelsfall ist der Kühlschrank also in vier Jahren seinem Zweck nicht mehr dienlich, weil das Nest nicht mehr in den Kühlschrank passt.

Nur als Denkanstoß
Fruchttiger
... aber das hängt natürlich von der Art ab.
Benutzeravatar
Fruchttiger
Halter
 
Beiträge: 329
Registriert: 30. Januar, 2010, 18:33
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Suche Tipps und Erfahrungen mit Minikühlschränken

Beitragvon Kinlay » 25. April, 2012, 10:15

Die Idee mit nem Minikühlschrank, wollte ich bis zum Winter eigentlich auch
umsetzen.
Wobei mit "Mini" natürlich nicht diese Dosenkühler gemeint sind.
Es gibt doch diese Redbull-Kühler....die Größe sollte er schon haben.
Für Labor-Zwecke existieren auch kleine Kühlschränke mit Glastür. Diese sollten sich auch regeln lassen und die Temperatur ordentlich halten.

Also falls noch jemand nen Vorschlag hat...bitte melden. Ansonsten wär ich für ne PM dankbar, sobald du was in Erfahrung gebracht hast Kryolan.

lg kinlay
Benutzeravatar
Kinlay
Einsteiger
 
Beiträge: 91
Registriert: 13. August, 2011, 23:50
Wohnort: Lüdenscheid
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Suche Tipps und Erfahrungen mit Minikühlschränken

Beitragvon Rantanplan » 25. April, 2012, 10:19

Hi Kryolan!
Also ein Kumpel von mir hatte mal so ein ganz billiges Plastikteil, das war wirklich der totale Schrott, aber den hat er auch mal irgendwo gewonnen, also konnte man nicht all zu viel davon erwarten. ;P
Hab mal bei Amazon geguckt was so ein "Minikühlschrank" kostet... die billigsten liegen da ja auch bei ca. 60€!
Wenn du wirklich so viel Geld investieren willst, würde ich dir einfach mal empfehlen einen Blick in die Ebay Kleinanzeigen oder ähnliches zu riskieren! Da verschenken manche sogar ihre Geräte die gerade mal ein paar Jahre alt sind! Die sollten die Temperatur auf jedenfall besser halten, als solche kleinen Teile. Außerdem ist da auch mehr Platz drin für evtl. mehrere Kolonien oder einfach zusätzlich noch ein paar Bier. ;D
Ist ja zum Glück noch ein bisschen hin bis zur Winterruhe, wenn du regelmäßig suchst findest du bestimmt einen relativ kleinen Kühlschrank (denke mal der Platzverbrauch spielt ja auch eine wichtige Rolle?) der hochwertiger ist als so kleine ramsch Dinger. :D

LG
Rantanplan
Benutzeravatar
Rantanplan
Einsteiger
 
Beiträge: 55
Registriert: 29. Dezember, 2011, 17:32
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Suche Tipps und Erfahrungen mit Minikühlschränken

Beitragvon Kryolan » 25. April, 2012, 10:23

Bisher hatte ich Minikühlschränke ab 20 Liter im Blick aber es gibt die eigentlich in jeder Größe hoch bis zum normalen Kühlschrank. Schöne Kaufideen habe ich momentan bei Amazon entdeckt. Einen normalen Kühlschrank kann man wohl bis auf 10°C bringen, allerdings lässt es sich mit einem Thermostat auch auf 12-15°C bringen, wie ich in einem Hobbybrauer-Forum las. Das wären ja dann schon gute Temperaturen für Südeuropäische Ameisen. Ich schaue mal weiter.
Kryolan
Einsteiger
 
Beiträge: 191
Registriert: 7. Februar, 2012, 09:30
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke


Zurück zu Einsteigerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder