Farm mit Ameisen zu Weihnachten schenken?

Re: Farm mit Ameisen zu Weihnachten schenken?

Beitragvon zabox » 10. November 2015, 16:00

"Auf den Spuren der Ameisen" ist wohl meine Wahl. Bei Amazon besagen einige Rezensenten, es wären Durckfehler und Farbverschmierungen drin. Kann das jemand hier bestätigen oder dementieren?
zabox
Einsteiger
 

Beiträge: 5
Registriert: 8. November 2015, 13:17
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Farm mit Ameisen zu Weihnachten schenken?

Beitragvon Frisbee » 10. November 2015, 16:09

Hallo zabox,
Ich habe "Auf den Spuren der Ameisen" von Bert Hölldobler und Edwards O. Wilson gelesen.
Ein tolles Buch welches man nur weiter empfehlen kann.
Auf einer Seite waren zwei Spuren von Druckertinte aber der Rest war sauber.
Falls du noch Interesse an einem anderen Buch von den beiden hast dann rate ich dir "der Super Organismus" auch von den beiden aber einen tick schlechter als das erste.
MFG Frisbee
Benutzeravatar
Frisbee
Halter
 

Beiträge: 248
Bilder: 0
Registriert: 13. Mai 2015, 19:56
Hat sich bedankt: 298 mal
Danke bekommen: 211 mal

Re: Farm mit Ameisen zu Weihnachten schenken?

Beitragvon Gast » 10. November 2015, 18:11

Weil ja in einem anderen Forum von Wucher gesprochen wurde bei 40€ für 80 Seiten, was ist dann das: http://link.springer.com/article/10.1007/s000400050117 ?

40 € für 8 Seiten.
Gast
 


Re: Farm mit Ameisen zu Weihnachten schenken?

Beitragvon fink2 » 10. November 2015, 21:14

Barristan hat geschrieben:Weil ja in einem anderen Forum von Wucher gesprochen wurde bei 40€ für 80 Seiten, was ist dann das: http://link.springer.com/article/10.1007/s000400050117 ?

40 € für 8 Seiten.


Ohne hier eine Partei ergreifen zu wollen, laut Link wären es €34.95.

Gruß, fink2
Benutzeravatar
fink2
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 622
Bilder: 9
Registriert: 26. März 2013, 19:17
Wohnort: Bludenz
Hat sich bedankt: 444 mal
Danke bekommen: 290 mal

Re: Farm mit Ameisen zu Weihnachten schenken?

Beitragvon Gast » 10. November 2015, 21:20

fink2 hat geschrieben:
Barristan hat geschrieben:Weil ja in einem anderen Forum von Wucher gesprochen wurde bei 40€ für 80 Seiten, was ist dann das: http://link.springer.com/article/10.1007/s000400050117 ?

40 € für 8 Seiten.


Ohne hier eine Partei ergreifen zu wollen, laut Link wären es €34.95.

Gruß, fink2


Ja da hast Du Recht, ich habe es mit $ vertauscht, aber das macht das Kraut natürlich auch nicht fett, wenn es etwa 35 € für 8 Seiten sind. Natürlich muss man sagen, dass die Autoren wohl in den meisten Fällen nichts von dem Geld bekommen, da sie den Verlagen kostenlos umfangreiche Vermarktungsrechte einräumen, nur damit sie in der jeweiligen Zeitschrift veröffentlichen dürfen.

Der Springerverlag fällt sowieso öfters durch überhöhte Buchpreise auf, man nehme z. B. das Buch der Superorganismus. Als es das erste mal auf Deutsch erschien, verlangte der Verlag 84,99 €. Die Englische Originalausgabe kostete schon immer etwa 30 €. Erst eine neuere Auflage gibt es für gerechtfertigte 39,99 €.

Wenn man bedenkt, dass wohl jede Deutschsprachige Universität, die Biologie lehrt, wohl in ihrer Bibliothek mehrere Ausgaben des Buchs angeschafft hat, kann man sich schon denken, warum man solche überhöhten Preise verlangt...

Gast
 


Vorherige

Zurück zu Einsteiger Fragen und Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder