Ameisen Futterbeschaffung

Ameisen Futterbeschaffung

Beitragvon Becci » 22. Januar 2019, 18:08

Hallo Liebe Ameisenfreunde!!
Hier ein neues Video von mir schaut doch mal vorbei!!
Würde mich freuen auf eure Meinungen zu meinem Video
Liebe Grüße

Zuletzt geändert von Ameisenstarter am 22. Januar 2019, 18:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Video eingebunden
Benutzeravatar
Becci
Einsteiger
 

Beiträge: 16
Registriert: 19. Januar 2019, 21:45
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Ameisen Futterbeschaffung

Beitragvon Harry4ANT » 22. Januar 2019, 18:44

Ja 5 Monate sind eeeecht laaaang ! :p


Weiter so :)
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah
Benutzeravatar
Harry4ANT
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1400
Registriert: 8. Dezember 2016, 22:48
Wohnort: Zaberfeld
Auszeichnungen: 3
Januar (1) März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 254 mal
Danke bekommen: 918 mal

Re: Ameisen Futterbeschaffung

Beitragvon Ameisenstarter » 22. Januar 2019, 18:46

Hallo Becci!

Du bist neu im Forum, hast zwei Themen erstellt. Es fällt auf, die erstellten Themen dienen letztlich nur zur Verlinkung und Diskussion zu deinen Youtube Videos.

Kommentieren kann man auch auf Youtube.


Ich würde dich bitten, zukünftig Beiträge mit tatsächlichen Fragen oder Inhalten zu posten und nicht nur Verlinkungen.

Ist nicht böse gemeint, aber ist nunmal nicht vereinbar mit den Forenregeln:
1.4.14 Unerwünschte Inhalte
Folgende Themen sind im Forum nicht erwünscht und werden nicht geduldet:
[...]
Das Bewerben von Youtube-Kanälen oder ähnlichen Videoplattformen außerhalb des Nutzerprofils



Wenn du zukünftig anderweitig Videos in deine Beiträge integrieren willst, dann kannst du diese Einbinden in den Beitrag. Hierfür haben wir eine Anleitung (Klick).

In dem Beitrag hier im Thema übernehme ich das für dich.

Liebe Grüße :)

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Ameisenstarter für den Beitrag:
Sir Joe
Benutzeravatar
Ameisenstarter
Moderator
 

Beiträge: 1560
Bilder: 7
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Wohnort: Weidenberg
Auszeichnungen: 3
Auszeichnung Dezember (1) Mai (1) August (1)
Hat sich bedankt: 1031 mal
Danke bekommen: 1714 mal

Re: Ameisen Futterbeschaffung

Beitragvon Becci » 22. Januar 2019, 19:14

Danke für die Aufklärung war nicht meine Absicht die Regeln zu verstoßen.
Kommt nicht mehr vor.
Benutzeravatar
Becci
Einsteiger
 

Beiträge: 16
Registriert: 19. Januar 2019, 21:45
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Ameisen Futterbeschaffung

Beitragvon Abaton23 » 22. Januar 2019, 21:18

Hallo Becci,

schön Deine Begeisterung für die neuen, kleinen Mitbewohner.
Da Du angesprochen hast, dass die Winterruhe eeecht lang ist, es gibt auch günstigere und haltungsfreundliche Ameisenarten, welche keine Winterruhe brauchen.
Benutzeravatar
Abaton23
Halter
 

Beiträge: 241
Registriert: 15. Mai 2018, 17:16
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 224 mal
Danke bekommen: 245 mal

Re: Ameisen Futterbeschaffung

Beitragvon Kuemmerz » 22. Januar 2019, 21:58

Ich will hier nicht nur Kritik üben aber bis auf den Schlussteil im Video, bei dem es um die verschiedenen Futtertiere/Kohlenhydratformen geht, ist das Video für mich lediglich eine Selbstdarstellung und hilft weder anderen interessierten Haltern weiter, noch schildert es irgendwelche Erfahrungen oder Fakten.

Es ist schon klar, dass nicht jedes Mitglied auf dem Niveau eines Myrmekologen ist, auch ich selbst bin meilenweit davon entfernt. Dennoch sollte das Ganze in den Kontext passen und themenorientiert bleiben.

Das ist meine Meinung dazu und ich bin mir bewusst, dass an meiner Kritik wiederum andere Kritik üben werden.
Kuemmerz
Einsteiger
 

Beiträge: 42
Registriert: 1. Januar 2019, 23:00
Hat sich bedankt: 24 mal
Danke bekommen: 24 mal

Re: Ameisen Futterbeschaffung

Beitragvon Harry4ANT » 22. Januar 2019, 22:16

Naja ein bisschen Selbstdarstellung darf (für mich) schon sein - sie ist neu in der Ameisenhaltung, die Freude daran merkt man ihr an und sie will das gerne teilen.

Und welche Erfahrungen / Fakten soll sie den bitte erläutern? Die kommen ja erst noch ;)

Dennoch sollte das Ganze in den Kontext passen und themenorientiert bleiben.


Im ersten Video zeigt sie ihr Formicarium, im 2ten besorgt sie Futtertiere - finde das durchaus im Kontext und themenorientiert.
Denke auch das so was so manche "Skeptikerin" vielleicht zum Hobby führen kann :)

Und Ameisen wird man irgendwann auch sehen - da bin ich ganz sicher :D
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Harry4ANT für die Beiträge (total 2):
Sir JoeBasti87
Benutzeravatar
Harry4ANT
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1400
Registriert: 8. Dezember 2016, 22:48
Wohnort: Zaberfeld
Auszeichnungen: 3
Januar (1) März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 254 mal
Danke bekommen: 918 mal

Re: Ameisen Futterbeschaffung

Beitragvon Sir Joe » 22. Januar 2019, 23:15

Hallo Beccy,

bis jetzt frage ich mich ehrlich gesagt noch, ob du dich hier angemeldet hast, um am Forum teil zu haben und dich hier auch einbringen möchtest, oder ob es dir nur darum ging deine Videos hier zu verbreiten. Die Anmerkung von Ameisenstarter zu den Forenregeln bezüglich des bewerben eines YouTube Kanals begrüße ich somit sehr.
Ich hoffe es ist auch klar, dass das Posten von seinen eigenen Videos keinesfalls unerwünscht oder direkt gegen die Regeln ist. Es ist nur so, dass die Videos eher dazu dienen sollten seine Beiträge zu ergänzen. Ich selbst und viele andere User hier im Forum sind ebenfalls bei YouTube angemeldet um z.B. Haltungsberichte (meiner ist in der Signatur verlinkt) oder andere Beiträge ggf mit ein paar bewegten Bildern zu ergänzen. Es gibt hier jedenfalls viele sehr hilfsbereite User die gerne Fragen beantworten und Meinungen austauschen, das Ganze sollte sich halt nur nicht komplett auf YouTube Videos beschränken.

Soviel dazu aber nun möchte ich auch noch ein wenig auf dein Video eingehen ;)
Zunächst einmal frage ich mich, wieso besorgst du dir jetzt schon die Heimchen, wenn die Ameisen noch ein paar Monate in der Winterruhe sind?
Die Mehlwürmer haben dich ja etwas angeekelt, sie sind übrigens nicht glitschig und weich, sondern haben eher einen relativ harten Panzer der wohlgemerkt trocken ist. Es sind übrigens, nur falls du das denkst, keine Würmer, sondern die Larven des Mehlkäfers. Generell aber solltest du dich als Ameisenhalterin schon ein wenig an Krabbelgetier gewöhnen und auch nicht davor zurückschrecken deine Futtertiere zu zerteilen.

Ich würde dir übrigens nicht raten, die Heimchendose komplett einzufrieren. So eine Dose kann zum Teil schon recht verschmutzt sein, mit Kot oder auch toten Tieren, du solltest die lebenden Heimchen also vorher lieber aussortieren und einzeln einfrieren. Es hilft die Heimchen vorher etwas runter zu kühlen, dann sind sie träge und hüpfen dir nicht gleich davon. Auch könnte man die Heimchen vor den einfrieren mit kochendem Wasser über brühen um sie schnell zu töten, aber das ist Ansichtssache und jedem selbst überlassen.

Zum Thema Winterruhe, ja die ist lang muss aber nicht immer als Nachteil gesehen werden. Unsere heimischen Ameisen halten diese nun mal und es gibt viele interessante Arten darunter. Es ist in der Winterruhe dann halt mal Zeit für andere Dinge oder Formicarienbau. Blöd natürlich, wenn man wie du so mitten in der Winterruhe einsteigt. Ich selbst hatte damals auch im Frühjahr den Entschluss gefasst Ameisen zu halten und musste bis zum Sommer auf den Schwarmflug von Lasius niger warten, weiß also genau wie du dich fühlst.

So ich hoffe das war jetzt nicht zu viel Text und wünsche dir weiterhin gutes Gelingen in der Ameisenhaltung,
Sir Joe

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Sir Joe für den Beitrag:
Ameisenstarter
Benutzeravatar
Sir Joe
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 742
Bilder: 1
Registriert: 2. August 2015, 18:05
Auszeichnungen: 3
Auszeichnung Dezember (1) Mai (1) Oktober (1)
Hat sich bedankt: 1025 mal
Danke bekommen: 1004 mal

Nächste

Zurück zu Einsteiger Fragen und Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder