Formica sp. rufibarbis

Formica sp. rufibarbis
Eine Vergrößerung dreier Arbeiterinnen der Kolonie beim Futtern. Der improvisierte Napf ist eine ehemalige Tablettenverpackung für ASS. Die Gegend ist sehr ärmlich: nur Sandboden, die Vegetation besteht aus Spitzwegerich, Klee, Moos und etwas Gras. Auf den wenigen Sträuchern hat L. niger die Blattläuse fest im Griff, Formica muss zusehen wo sie bleibt.
Benutzeravatar
Oleg
Einsteiger
Beiträge: 111
Registriert: 29. Juni 2018, 10:01

Formica sp. rufibarbis


3. Juli 2018, 00:51
284

Zurück zu „Oleg“