Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)
Click to view full story of "Lasius niger frisch eingezogen"

Dan1288: Lasius niger frisch eingezogen (5. Februar 2017, 22:10)

Hallo,
mein Name ist Daniel.

Ich habe heute mein Terrarium eingerichtet.
Das ganze ist Naturetreu einem Waldboden nachempfunden.
Ein Nest habe ich nicht bereit gestellt, da ich den Ameisen die Entscheidung überlassen wollte, wo sie sich niederlassen.

Ich habe die Kleinen mit ihrem Reagenzglas eingesetzt. Leider scheinen sie sich jetzt das Reagenzglas als Nest auszusuchen.

Gibt es Tipps wie ich das unterbinden kann? Ich denke das es dauerhaft bestimmt nicht so gut ist, wenn die Kleinen dadrin sind.

Danke und Gruß

Daniel

Unkerich: Re: Lasius Niger frisch eingezogen (5. Februar 2017, 22:24)

Hallo,
Willkommen im Forum!
Nein, das macht überhaupt nichts, und ist sogar relativ normal. Wenn im Reagenzglas alle Bedingungen passen, dann bleiben die da gerne drin, bis es irgendwann zu eng wird oder z. B. der Wassertank ausgetrocknet ist.
Wenn du kein richtiges Nest bereitgestellt hast, ist es wichtig, das der Boden im Terrarium möglichst stabil ist. Deshalb verwendet man in der Regel Sand-Lehmmischungen. Wenn du nur Waldboden verwendest, ist das Risiko relativ hoch, das die Gänge irgendwann einstürzen.
Übrigens müsste Lasius niger momentan auch Winterruhe halten, da ist es noch weniger verwunderlich, wenn sich die Tiere einfach zurück ziehen.
Ansonsten viel Erfolg mit den Meisen!
Viele Grüße

blackbird1: Re: Lasius Niger frisch eingezogen (5. Februar 2017, 22:28)

Das Reagenzglas, kurz RG ist für kleine Kolonien durchaus das perfekt Nest.
Da sie dort drinnen ihr Klima gut kontrollieren können.
Es kommt vor, dass Ameisen sehr lange da drin bleiben. Lasius niger gelten besonders nesttreu.
Also, lass sie auf jeden Fall dort drinnen, bis sie von selbst raus wollen.

Lasius niger sollten zu dieser Jahreszeit noch in Winterruhe sein. Von welchem Händler hast du sie, bzw. waren sie dort in WR ?

Du solltest sie momentan kälter stellen als Zimmertemperatur, wenn du die Möglichkeit hast.

Ein Bild von deiner Arena wäre auch schön. Wie hoch hast du die Erde dort drinnen bzw. aus welchem Material besteht der Bodengrund?

Safiriel: Re: Lasius niger frisch eingezogen (6. Februar 2017, 20:11)

- Lasius niger bleiben gerne in ihrem Nest, bis es ihnen zu klein wird
- wenn sie irgendwann woanders leben sollen, muss ein Ort vorhanden sein, an dem sie bessere Lebensumstände haben als im RG
(--> genug Feuchtigkeit und Platz zum Graben)
- derzeit sind sie eigentlich in Winterruhe, also eh bewegungsfaul. Theoretisch wären sie nun kühl und in einer mehr oder weniger bewegungslosen Traube zusammen ohne Nahrung oder sonst irgendeine Aktivität