Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)
Click to view full story of "Schimmel in der Arena"

Anonymous: Schimmel in der Arena (15. Februar 2017, 10:26)

Hallo,
Als ich letzten Sommer nach einer ein-jährigen Pause wieder in den Ameisenwahn gesogen wurde habe ich mich nochmal aufgefrischt und Informationen aufgesammelt. Bei Antscanada und auch bei Formicaria.de habe ich gelesen das Gips als Bodengrund sehr gut sein soll. Bei Formicaria hat der Betreiber empfohlen eine Schaumstoffplatte auf den Boden der Arena zu legen weil es somit einfacher zu reinigen sei. Ich habe es dann letztens mal ausprobiert und es hat auch prima geklappt. Nach ca. einer Woche kamen meine bestellten Messor b arbarus von Anthouse.es an. Ich habe sie gleich reingesetzt und alles schien gut. Doch nach zwei Tagen sah ich wie einige der körner anfingen zu schimmeln. Ich habe sie dann entfernt und mir nichts mehr bei gedacht. Doch am nächtsten Tag war wieder Schimmel da. Mit der Zeit fing auch der Boden leicht zu schimmeln. nach ca. einer Woche wurde mir das dann zu viel und ich habe die Messor wieder raus genommen. Das stellte kein Problem dar da sie die meiste Zeit eh nur im RG waren und den Nesteingang vom Acrylnest nicht gefunden haben...! Ich habe mich dann entschieden eine neue Einrichtung zu machen. Doch als ich dann alles raus hatte (was wirklich ziemlich einfach ging durch den Schaumstoff) ist mir etwas aufgefallen. An der Unterseite vom Schaumstoff hatte sich Wasser angestaut. Dieses bisschen Wasser war anscheinend durch den feuchten Gips dort hingelangt und hatte nun immer stückchenweise dafür gesorgt das es dauerhaft schimmelt. Jetzt habe ich eine Neue Einrichtung ohne Schaumstoff und jetzt sollte es auch gut klappen.
Also bitte lasst den Schaumstoff in ruhe, um eurer Ameisen willen.
danke
av

trailandstreet: Re: Schimmel in der Arena (15. Februar 2017, 10:55)

Bei Messor sollte es eigentlich kein Problem sein, da die durchaus mit einer trockenen Arena zurecht kommen und es überhaupt keine Auswirkungen auf die Aktivität hat, wenn es darin furztrocken ist.

Unsere Formica und Lasius stört es auch kaum, wenn man die Arena nicht feucht hält, einzig Myrmica-Arten lieben es doch, wenn sie auch in der Arena ein dauerhaft feuchteres Klima vorfinden.

Bei meinen Leptothorax hatte ich nach dem Neuafbau auch das Problem, dass der Gipsboden plötzlich mit einem Pilzgeflecht überzogen war. Dieses hab ich nach dem Abtrocknen dann mal mit der Pinzette abgezogen.
Die Ameisen haben kein Problem damit, sieht allerdings nicht so prickelnd aus.
Vielleicht bau ich mal etwas Bodenaufbau, Rinde und Moos ein und mit ein paar Springschwänzen sollte sich das dann auch etwas einpendeln.