Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)
 [1]   [2] 

Click to view full story of "Besichtigungsorte"

Saskia80: Besichtigungsorte (12. Februar 2018, 21:11)

Mich würde interessieren ob ihr schöne Besichtigungsorte (z.B. Zoo) mit tollen großen Ameisenanlagen oder ausgefallenen exotischen Ameisenarten kennt, die sich als Reiseziel lohnen würden?

CptDrake: Re: Besichtigungsorte (12. Februar 2018, 21:15)

Im Aquazoo in Düsseldorf kann man Blattschneiderameisen sehen. Der sichtbare Teil der Anlage ist aber eher klein, find ich daher nur so bedingt interessant. Nur falls man da eh mal ist.

Moudebouhou: Re: Besichtigungsorte (12. Februar 2018, 21:36)

Im Münchner Zoo Hellabrunn gibt es auch eine Blattschneiderkolonie, allerdings nicht superschön und ich war auch schon lange nicht mehr da, es kann also sein, dass sie schon gar nicht mehr lebt...

Unkerich: Re: Besichtigungsorte (12. Februar 2018, 22:27)

Auch im sog. „Exotarium“ im Frankfurter Zoo gibt (oder gab es zumindest) eine recht große Atta sp. Anlage - wenn ich mich richtig erinnere.
Ist bei mir aber auch schon ein paar Jahre her, dass ich das letzte mal da war. Ist also auch möglich, dass die Kolonie nicht mehr existiert.

Basti87: Re: Besichtigungsorte (12. Februar 2018, 22:38)

In Hannover zoo gibt's auch welche.
Frankfurt bin ich mir auch nicht mehr sicher ob sie die Kolonie noch haben, wenn ja ist sie aber Steinalt kannte die als Kind schon.

gruenemacht: Re: Besichtigungsorte (12. Februar 2018, 23:36)

Im Berliner Aquarium gibt es auch eine gesponserte blattschneider Kolonie vom antstore, ziemlich interessant und schon viele Jahre dort

Chris Quinn: Re: Besichtigungsorte (13. Februar 2018, 09:21)

In Hagebecks Tierpark in Hamburg (Hambuich) gibt es auch welche.

Kalinova: Re: Besichtigungsorte (13. Februar 2018, 10:37)

Zwar nicht in Deutschland aber ich habe letztes Jahr im Urlaub im Wiener Zoo eine Blattschneiderkolonie gesehen. Die Anlage sieht gut aus und das Nest ist einsehbar, aber ich hatte den Eindruck das die Kolonie schrumpft weil ein Großteil der Anlage offensichtlich abgeklemmt war und noch tote Arbeiterinnen in diesen Röhren lagen. Aber an den Mülleimern dort im Zoo habe ich große schwarze Camponotus gesehen, meine Familie zerrte mich aber peinlich berührt weiter bevor ich ein Foto zur Bestimmung machen konnte. :(

Gruß Kali

Sajikii: Re: Besichtigungsorte (13. Februar 2018, 11:04)

...Die Anlage sieht gut aus und das Nest ist einsehbar, aber ich hatte den Eindruck das die Kolonie schrumpft weil ein Großteil der Anlage offensichtlich abgeklemmt war und noch tote Arbeiterinnen in diesen Röhren lagen.
Ja, leider ist das so. Schon vor einigen Jahren war da immer ein Wechsel, einmal war nix los, einmal war es eine neue Kolonie, dann wieder... die bekommen das leider nicht auf die Reihe, warum auch immer.
Dafür aber haben sie eine Cataglyphis Kolonie im Wüstenhaus, da läuft alles prima. Leider weiß ich die Art nicht mehr, aber es waren größere, schwarze Tiere.
In Wien wäre noch das "Haus des Meeres" sehr empfehlenswert, dort arbeiten ausschließlich Experten und so sieht auch die Atta cephalotes Kolonie aus. Läuft durch das halbe Gebäude herum.

Aber an den Mülleimern dort im Zoo habe ich große schwarze Camponotus gesehen, meine Familie...
In Ostösterreich ist die Camponotus vagus beheimatet, wahrscheinlich hast du da diese schöne Art entdeckt!

In Deutschland war ich noch nie in einem Zoo :D :p

Saskia80: Re: Besichtigungsorte (13. Februar 2018, 11:20)

Danke für eure Beiträge. :)

Ich habe die Ursprungsfrage abgeändert und es nicht mehr auf Deutschland beschränkt.


 [1]   [2]