Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)
Click to view full story of "Kolonie lebt getrennt"

Nuna: Kolonie lebt getrennt (5. April 2019, 22:43)

Moin zusammen,

ich bin ganz frisch in die faszinierende Welt der Ameisenhaltung eingetaucht und habe eine noch sehr kleine Lasius niger Kolonie (12 Arbeiterinnen, 8 Larven, x Eier, klar 1 Königin), die zur Hälfte noch im RG lebt und zur anderen Hälfte, inklusive Larven, in die neue Villa umgezogen ist ;)
Und das hängt dann auch direkt mit meiner Frage zusammen- ist es normal, dass Arbeiterinnen mit allen Larven in ein über Schlauch verbundenes Nest (mit Digfixplatte) einziehen und die Königin mit der anderen Hälfte im RG bleibt?
Die Damen aus der Villa pendeln immer zwischen dem neuen Heim und dem RG, bleiben aber nie lange auf Besuch.
Die Verbliebenen tragen weiter mehr oder weniger fleißig Sand in den Eingangsbereich des RG, was auf mich so wirkt, als wenn dieses Nest so bald nicht gänzlich aufgegeben werden wird.
Ich weiß zwar, dass die Larven eine höhere Luftfeuchtigkeit bevorzugen und daher gerne in diese Bereiche gebracht werden, aber diese "weite" Distanz zur Königin irritiert mich dann doch...Oder ist es nicht unüblich?

Lieben Dank im Voraus und LG

Safiriel: Re: Kolonie lebt getrennt (6. April 2019, 14:40)

Ja, das ist normal. Meist ist das nur eine Übergangsphase bis der Rest umzieht.

Nuna: Re: Kolonie lebt getrennt (6. April 2019, 19:08)

Alles klar- danke :)
Momemtan tragen sie die Larven ständig hin und her zwischen RG und Villa...Na, so haben die Kleinen was zu tun und ich kann was beobachten :)