Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
 [1]   [2]   [3] 

Click to view full story of "Königin gefunden -> Art?"

Tony: Königin gefunden -> Art? (11. Juni 2006, 12:48)

Ich hab heute eine anscheinend Koloniegründen-wollende Queen gefunden (zumindest glaube ich das sie eine ist...)

Sie schaut fast aus wie meine Lasius niger Queen nur irgendwie nicht ganz so schwarz, ich hab ein paar Fotos gemacht:

http://mi28havoc.mi.funpic.de/Ameisen/000_0262.JPG

http://mi28havoc.mi.funpic.de/Ameisen/000_0264.JPG

http://mi28havoc.mi.funpic.de/Ameisen/000_0265.JPG

Ansonsten ist sie genauso groß wie meine L.n. Queen und hat keine Flügel (mehr?)

Nun hab ich n paar Fragen, als erstes natürlich, kann irgendwer die Art bestimmen? (wenn ihr dafür noch mehr Fotos braucht werde ich versuchen sie zu knipsen ;) )

Zweite Frage, warum krümmt die sich immer so und bringt ihren Kopf an ihren Huinterleib? Hat das irgendeinen Sinn? (Sonst wirkt sie sehr lebendig, glaub nicht das es Verletzungen oder so sind...)

Dritte Frage kann ich die jetzt einfach so in dem Reagenzglas (Wasser, Watte is drin) lassen und legt sie Brut?

So ich hoffe ihr könnt mir helfen, vielleicht hab ich ja bald eine zweite kleine Kolonie =)

Scherge: (11. Juni 2006, 12:51)

Sieht nach Camponotus sp. aus.

Das Krümmen könnte das Eierlegen sein...

Rg ist gut, darin können sie min. bis nächstes Jahr bleiben.


Grüße Scherge

Tony: (11. Juni 2006, 13:09)

Achso gefunden hab ich sie direkt an unserer Hauswand, dort ist an einem Weinstock ein Ameisennest und ca 30cm drüber ist die Queen an der Hauswand langgelaufen... Der Boden ist dort Sandig/trocken... Vielleicht hilft das ja?

Hier noch 2 Bilder: (Irgendwie is die doch länglicher wie meine L.n.)

http://mi28havoc.mi.funpic.de/Ameisen/000_0269.JPG

http://mi28havoc.mi.funpic.de/Ameisen/000_0270.JPG

Scherge: (11. Juni 2006, 13:21)

Hm, Weinstock hört sich nach älterem Haus an, gut möglich, dass sie dort im Gebälk nisten.
Kannst du die Queen dem Nest zuordnen ? Dann wären Fotos von den Arbeiterinnen gut. Hast du in diesem Nest noch mehr solcher Königinnen gesehen ? Wäre ja auch möglich, dass das ein Nest einer ganz anderen Art ist.

Attafive: Sory . . . (11. Juni 2006, 13:48)

Hallo zusammen !!!

Diese Bilder machen es nach meiner Ansicht wieder einmal überdeutlich, wie man eine Ameisenart nur nach solchen unscharfen Fotos nicht bestimmen kann. Auch wenn zusätzlich einige Angaben über den Fundort beigefügt sind.

Es dürfte daher m.A. nach auch ein wichtiger Bestandteil der aufzubauenden FAQ sein, dort Angaben über die notwendigen Grundlagen für das Bestimmen einer Ameisenart einzubauen.

Ich persönlich finde es einfach - gelinde gesagt - lästig, solche undeutliche Bilder hier einzustellen und dann auch noch "korrekte Bestimmungshilfe" zu erwarten.

Sorry, aber das ist meine aus langjähriger Praxis gewonnenen Kenntnisse in dieser Materie.

Auch wenn ich mich allenfalls "verhasst" gemacht haben sollte mit diesem Eintrag, dennoch

Schöne Grüsse

Ryk

Tony: (11. Juni 2006, 14:10)

Dazu sag ich jetzt mal nichts... Ein einfaches "mehr schärfere Bilder wären gut" hätte es auch getan...

@ dem Rest der mir evtl doch helfen will:

Fundort (Haus is recht neu):
http://mi28havoc.mi.funpic.de/Ameisen/000_0272.JPG

Queen:
http://mi28havoc.mi.funpic.de/Ameisen/000_0276.JPG
http://mi28havoc.mi.funpic.de/Ameisen/000_0277.JPG

Sind die besser?

Tony: (11. Juni 2006, 15:43)

sucht man manche Tage ewig vergeblich und nu das, hab grad noch ne 2. gefunden... Schaut irgendwie genauso aus (für nen Laien) wie die andere, hier sind 2 Fotos:

http://mi28havoc.mi.funpic.de/Ameisen/000_0278.JPG
http://mi28havoc.mi.funpic.de/Ameisen/000_0279.JPG

Hab ich ca 10m entfernt von der ersten gefunden, Boden ist der selbe und da Steht ne Palette mit Randsteinen drauf auf dem Nest, ich glaube ich kann dann noch ein paar Fotos der Arbeiterinnen machen... Wenn das die selbe Art ist...

Jan: (11. Juni 2006, 17:18)

Ich sage Lasius flavus. Das Aussehen und die orangen Beinspitzen..... kommt Lasius flavus ähnlich.

Mathis Funke: (11. Juni 2006, 17:29)

Aber dann ist sie deutlich unterernährt. Meine flavus ist sehr viel dicker...

exe: (11. Juni 2006, 17:38)

Sehr interessant, wie hier fröhlich Gattungs- und sogar Artnamen in den Raum geworfen werden. Wenn man keine Ahnung hat, sollte man lieber garnichts schreiben, aber einfach wild zu spekulieren ist wirklich nicht sinnvoll.

Aufgrund der neuen Fotos tippe ich stark auf eine Lasius (Chthonolasius) sp.-Königin. Mit einer solitären Gründung wirst du also kein Glück haben.

Gruß,
exe


 [1]   [2]   [3]