Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Ameise steht wache?!"

LuigiU: Ameise steht wache?! (3. Juli 2005, 20:40)

Hallo, kennt das auch jemand, dass eine Ameise an einer bestimmten Stell in der Arena steht und nix tut? Sie steht da immer wieder, ich beobachte das schon seit ein paar Tagen! Steht sie da wache?

Daniel

Frame: (3. Juli 2005, 21:06)

Das habe ich bei meinen Camp. ligniperda auch schon gesehen.
Nur bei mir stehen sie am eingang vom Reagenzglas.
Denke mal schon das die da Wache stehen, oder sie "schnuppern" ob etwas Essbares in der nähe ist.

dommsen: (3. Juli 2005, 21:22)

Welche Funktion das hat ist sicherlich Arten abhängig.
Meine Cataglyphis z.B. suchen höhergelegene Stellen auf um sich von dort aus zu orientieren.
Bei Myrmecia gehört das Stillstehen zur Jagdstrategie, denn sie lauern ihrer Beute auf!
Und bei wieder anderen Arten kann das regungslose Verharren auch gut und gerne die Funktion einer Wache übernehmen.

Welche Art hast du denn?

Cookie: (3. Juli 2005, 21:43)

Ich kann das Verhalten bei meinen C. maculatus auch beobachten.
Dies dient als Wache.
Camponotus truncatus hat eine spezielle Kaste (glaub ich) mit Arbeiterinne die einen extrem großen und satrken Kopf haben, um damit notfalls den Eingang zu versiegeln.

LuigiU: (3. Juli 2005, 22:52)

Ich hab eine Myrmica sp., ist immer dieselbe Stelle! der Eingang zum Nest liegt erhöht

http://ameisenforum.de/upload/thumb/upl_32_296.jpg

da wo das Gras wächst, ein Stückchen hinter dem Ast der hochführt. Die Ameise steht ungefähr da, wo die Sukkulente ist, etwas rechts davon und etwas dahinter. Also nicht unbedingt sehr nah am Eingang?!

Daniel

SortfoX: (4. Juli 2005, 16:22)

Meine Tetramorium impurum Kolonie stellt auch immer Wachen am Eingang des Durchgangschlauches auf. Allerdings wechseln sich bei mir immer die Ameisen ab.

mfg SortfoX...

Charlie: (4. Juli 2005, 16:35)

Jo ich konnte das selbe bei meiner immer och undefinierten meiner Meinung nach polymorphen heimischen Myrmica sp. auch beobachten.(Man waren das viele Adjektive)

MFG Charlie

Adrus: (27. August 2005, 21:10)

das is wie bei Tierherden, die eine fressen einige stehen wache, ich glaube die Sinne der meise sind dann verschärft im einsatz um feindliche tiere usw frühzeitig zu erkennen um so einen Duft abzugeben wo die andern warnt, sodass sie in ihr Nest zurückgehn (so schnell wie möglich) is eine These! versuch es mal indem du mit deiner hand nahe an die meise herangehst und rumfuchtelst :) mfg Adrus