Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
 [1]   [2] 

Click to view full story of "Lasius niger Arbeiter?"

seth: Lasius niger Arbeiter? (29. Juli 2005, 09:39)

hallo,

ich habe eine Lasius sp. (sehr wahrscheinlich niger ) Königin. habe ihr kokons aus einem nest hinzugegeben.die arbeiter sind auch schnell geschlüpft und sehen auch aus wie Lasius niger arbeiter. nun habe ich vorgestern nochmal ein paar kokons aus dem selben nest genommen und sie zu meiner königin gepackt. nun das seltsame an der sache: teilweise sind dort wieder normale Lasius niger Arbeiterinnen raus geschlüpft, aber gut die Hälfte der Arbeiter ist weiß/transparent ! sie sehen eigentich genauso wie die anderen aus, bis eben auf die farbe.man kann sogar die inneren organe erkennen, zumindest ein wenig, also sie sind schon recht transparent.
ich kann im moment leider keine fotos machen, aber vllt kann mir auch so jemand weiterhelfen.
habe schon selber überlegt, was das sein könnte.
erst dachte ich sie würden noch nach schwärzen, aber das taten sie nicht. dann habe ich überlegt, ob es vllt auch albino ameisen gibt !? oder waren die kokons vllt von einer parasitären Ameisenart, welche in diesem nest lebt?

DarkZark: (29. Juli 2005, 09:44)

Normalerweise schlüpfen aber auch keine bereits schwarzen Ameisen aus den Kokons. Die Tiere sind anfangs zumindest immer hell, da soweit ich das weiß, der Chitinpanzer erst aushärten muss.
Wie lange beobachtest Du die Arbeiterinnen, die nicht dunkler werden denn schon? 24h kann dauert so ein Nachdunklungsprozeß nämlich in etwa schon.

Ant's Home: RE: L.niger Arbeiter? (29. Juli 2005, 09:44)

Wart noch mal ein bisschen vllt schwärzen sie sich noch,wenn nicht kann ich dir leider nicht helfen(wie lange sind die den schon "geschlüpft"?).
DarkZark war schneller ;)

Wiseman: (29. Juli 2005, 09:45)

Hallo seth!

Wenn die Tiere schlüpfen, sind sie grundsätzlich nahezu durchsichtig, da der Chitinpanzer noch nicht ausgehärtet ist. Außerdem bildet er erst mit dem Aushärten eine Pigmentierung aus. Das ist eigentlich bei so ziemlich allen Gliederfüßern so.
Also, einfach abwarten. Sie werden schon dunkel werden.

Ciao, Wiseman!

Cardinal: (29. Juli 2005, 09:49)

Also ich glaube zwar das kann man hier ausschließen aber es könnte mit dem Mendelschen Gesetzen zusammenhängen .
Wir haben in Biologie mal einen Film angeschaut über ein schwarzes Ehepaar, welches aber weiße (Albino-Kinder) zur Welt brachte, das gleich drei mal !!!
Diese Möglichkeit stand bei 1:100000 oder sogar höher !
Es könnte zu einer sehr starken Neukombination der Gene gekommen sein, und dabei könnten auch Mutationen aufgetreten sein . Der Chromosomensatz wurde verändert .
Vielleicht kam es zu einer Genmutation, wo die Reihenfolge der Basenpaare in der DND veränder worden sind . *g*

Spaß beiseite,
Oder es dauert einfach noch ein paar Tage bis sich die Chitinhaut der Ameisen verdunkelt hat . ;)

Edit : Oh, da waren ja einige schneller . ;)

LilWyte: RE: L.niger Arbeiter? (29. Juli 2005, 09:57)

Sie sind zu Beginn immer "glasig". Sie dunkeln mit der Zeit nach. ;)

(EDIT) uuups...war abgelenkt! Da haben ja schon einige geantwortet... :)

@Cardinal
Vielleicht kam es zu einer Genmutation, wo die Reihenfolge der Basenpaare in der DND veränder worden sind . *g*

DND? meinst wohl DNA...

Als Basenpaar bezeichnet man zwei Basen der Nukleotide in der DNA oder RNA.

Gruß LilWyte

seth: (29. Juli 2005, 10:14)

hm...naja..mir ist ja schon bewußt, dass sie nach dem schlüpfen erstmal lange brauchen um zu dunkeln, hatte ja auch geschrieben, dass ich das erst vermutet habe, aber mindestens eine der arbeiterinnen ist seit vorgestern nachmittag hell, sonst hätte ich mir keine gedanken gemacht- ganz soo unerfahren bin ich auch nicht ;)

edit: und selbst wenn diese meise extrem lange brauchen würde um auszudunkeln, so müsste sie doch immerhin nach 2 tagen etwas dunkler geworden sein.

Antastisch: (30. Juli 2005, 00:48)

Und seth, gibt's was neues? Wenn nicht würde ich auf eine "Missgeburt" oder auf Parasiten schlussfolgern, irgendwie halte ich Parasiten aber für mehr wahrscheinlich, sollte das mehrfach vorkommen. Kann mich aber auch irren.

Frame: (30. Juli 2005, 01:25)

Also meine Camp. ligniperda brauchen fast 48Stunden um vollständig die richtige Farbe anzunehmen.
Bei meinen L.niger sind es eher 24-36 stunden.
Vielleicht ist die einfach zu früh aus der Puppe gezogen worden.

DarkZark: (30. Juli 2005, 10:11)

Selbst wenn sie zu früh geschlüpft sind, muss so ein Panzer dann aushärten und nachfärben, ich denke das kann eher nicht der Grund sein.


 [1]   [2]