Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Humuserde erst in den Backofen ?"

Arkas: Humuserde erst in den Backofen ? (22. Februar 2006, 07:31)

Hallo zusammen,
Ich hab vor ein neues Formicarium einzurichten. In ein 30 x 20 Glasbecken kommen 3 ca. 4 cm hohe Plastikeinsätze, so dass an den Rändern ein Farmbereich entsteht und in der Mitta auch zwei Gänge.
Das soll nun folgendermaßen aufgefüllt werden:
Ganz unten kommt etwas Aquarienkies rein, damit sich das Wasser das über ein Plastikröhrchen rein kommt verteilen kann, darauf ein bischen Seramis und dann ein Gemisch aus Humuserde und einer kleinen Menge Sand/Lehm.
Ausserdem würd ich gerne Gras drauf ansähen, kann sein, dass nicht viel wächst, weil nicht so viel Erde da ist, aber das macht erstmal nichts.

Meine Frage:
Soll ich Kies, Seramis, Humuserde (nicht ausm Garten sondern in einem Onlineshop bestellt) + Sand/Lehm vorher in den Backofen stecken um mögliche Schädlinge abzutöten ?
Eigentlich würd ichs einfach machen, aber kann es sein, dass dabei in der Erde auch Nährstoffe vernichtet werden, so dass kein Gras mehr wächst ?
Bin auch sonst für jeden Tipp zum Thema Erdnest (das wird es ja) dankbar.

Antastisch: (22. Februar 2006, 08:12)

Halte ich für unnötig, ich bezweifle, dass dort Parasiten drin sind, die Ameisen schaden. Die finden in abgepackter Erde ja garkeine Nahrung.

Cheex.de: (22. Februar 2006, 14:51)

wenn du die erde aus einem onlineshop hast ist sie bestimmt schon 'gesäubert' worden, ich würd sie einfach so nehmen wie sie ist =)

Arkas: (22. Februar 2006, 19:45)

Ok danke, ist schon geschehen.

Das Formicarium sieht jetzt aus wie ein umgepflügter Acker mit zwei Felsen, also noch etas öde, aber das Gras ist angesäht und sobald der Urwald steht kommen auch Fotos und ne genauere Beschreibung der Bauweise.