Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Camponotus Ligniperda -> Ein paar Fragen"

Coolys: Camponotus Ligniperda -> Ein paar Fragen (16. Mai 2007, 19:32)

Guten Tag liebe Ameisenfreunde!

Ich war jetzt längere Zeit inaktiv , was mit meinem Schulwechsel und meinem Privatleben zutun hatte! (Ja , das geht mit 13 ;))
Ich hatte nicht wirklich Zeit für Ameisen, aber jetzt kann ich mich ihnen wieder
ganz zuschreiben ;)

Ich habe ein paar Fragen bezüglich Camponotus ligniperda:

1: Ich höre diese Art nistet in Holznestern , ich habe einen Ytong , mit etwas zu groß geratenen Kammern ... (7 Centimeter lang und die andere 5, Tief ca 3,3 Cm) Kommen die damit klar?

2: Sollte ich mir die Königin kaufen oder warten bis sie schwärmen?
Wohne in Berlin City , Innenstadt.

3: Die Nestkonstruktion ist etwas ... naja ... anders , als ich sie bei anderen gesehen habe -> Siehe Bildanhang unten. Auch da stellt sich die Frage:
Ist das in Ordnung?

4: Achja , fast vergessen :) Die Befeuchtung in meinem Nest ist ein einfacher , eingeritzter Tank oben im Ytong , in den Seramis und Wasser gefüllt wird. Änderung , oder nicht?

5: Muss ich den Ytong Stein an der Scheibe festschrauben oder kann ich ihn stehen lassen? (Ist sehr stabil im stehen eigentlich , der passt genau in die Form des Formis, an den Ytong kommt noch eine Plexiglasscheibe)

Auf dem Bild ist der Ytong abgebildet wie er sein soll bzw ist , nur dass er niedriger steht (Sonst hat man Stress beim Füttern) Und oben ist ein Deckel drauf. Falls ich was vergessen habe trag ich es nach.


So , ich weiss das sind sehr anfängliche Fragen , aber ich war lange inaktiv und muss mich erst wieder einfinden.

Ich hoffe auf schnelle Antworten :bananadancer:

Grüße
Pascal

Coolys: AW: Camponotus Ligniperda -> Ein paar Fragen (16. Mai 2007, 19:52)

So das Bild:

Antastisch: AW: Camponotus Ligniperda -> Ein paar Fragen (16. Mai 2007, 22:16)

1. Die Kammern sind okay, etwas tief, aber okay!
2. Sie schwärmen momentan. Sie käuflich zu erwerben ist aber auchnicht schlimm.
3. Solang der Wassertank nicht zu nahe am Eingang ist geht das schon. Natürlich erleichterst du den Ameisen nicht gerade das Einschleppen von Nahrung, aber warum solltest du?
Die haben ja dochnichts anderes zu tun.
4. Mal füllen und ausprobieren! Am besten 2-3 Tage lang testen, da ein einmaliges Auffüllen kein korrektes Ergebnis liefert. Die Kammern sollten nicht klitschnass werden, aber leichte feuchtigkeit sollte entstehen.
5. Wieso an die Scheibe schrauben? Also das Plexiglas musst du irgendwie schon befestigen, an die Terrariumscheibe musst du das Nest aber nicht befestigen. Oder ist dein Ytong so schmal geworden, dass er umfallen könnte? Kann ich mir nicht vorstellen, wenn die Kammern schon 3,3 cm tief sind.