Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
 [1]   [2] 

Click to view full story of "abfallplatz"

sperrfeueropfer: abfallplatz (31. Juli 2007, 23:21)

meine Myrmica rubra haben schwierigkeiten einen abfallplatz zu finden!
sie rennen z.b tage lang mit toten ameisen rum .
(halte sie seit 1ner woche,im grossen becken ,hab sie aus meinem garten ,nest ist ein aststück,sind ca 30+brut,königinn hab ich noch nicht gesehe,vermute sie aber im astnest,sie nehmen das honigwasser gut an und sind relatiev inaktiev,70%luftfeuchtigkeit,20 grad C,boden ist teils wasserspeicherndes granulat,und teils waldboden mit asseln würmchen und käfern)
-hat wer einen tipp oder anregungen?

Antastisch: AW: abfallplatz (31. Juli 2007, 23:30)

Hallo Sperrfeueropfer und herzlich Willkommen im Forum!

Meine Anregung: Editiere deinen Beitrag bitte so, dass er Groß- und Kleinschreibung enthält. Die Tippfehler könntest du bitte auch entfernen.

Zum Thema:
Wie groß ist das Becken denn nun tatsächlich (Größenangaben)? Hast du dieses Astnest zur Verfügung gestellt, oder hast du sie so aufgesammelt? Auf lange Sicht halte ich es nicht für vernünftig, sie in einem "Ast" hausen zu lassen, da sie auch eine recht hohe Nestfeuchtigkeit benötigen und das Holz früher oder später schimmeln würde. Zim Beobachten eignet es sich - wie du erkannt hast - auch nicht sehr gut. Der Waldboden ist so eine Sache...die meisten Halter würden wohl einen etwas sterileren Boden bevorzugen, ohne anderes Krabbelzeug wie Milben.
Dass sie bei einer so kleinen Koloniegröße eher inaktiv sind ist vollkommen normal.

chrizzy: AW: abfallplatz (1. August 2007, 09:48)

Hallo,

wie lange beschäftigst du dich schon mit Ameisen, um mit Sicherheit sagen zu können, dass es sich um Myrmica rubra handelt? Gerade Myrmica Arten sind für den Laien nicht leicht auseinander zu halten!
Übrigens unterliegt das Foto der Shops meines Wissens nach den Copyrightbestimmungen und du verwendest es illegal, sofern du nicht um Erlaubnis gefragt hast, ob du es verwenden darfst. ;)

Ein Astnest? Würde mich auch interessieren, wie groß der Ast ist, oder meinst du ein Holznest? Hat der Ast vorgefertigte Gänge?
Das Problem bei jeglichen Nestern, die aus Holz/Kork oä sind: Sie lassen sich fast nicht befeuchten. Ich rate deshalb zu einer Ytong/Gips-Holz Kombination, der Ytong bzw. das Gibsnest oder etwas ähnliches wird befeuchtet, das Holznest nicht.

Beim unabgebackenen/überbrühten Waldboden hat man natürlich das Problem, das damit Kleinstlebewesen in die Kolonie gelangen können - das sollte man vermeiden.


sie rennen z.b tage lang mit toten ameisen rum .
Bei Myrmica rubra kommt mir dieses Verhalten erstmals zu Ohren, ich kenne aber dieses Problem von der Polyrhachis dives Haltung anderer.

Der Grund liegt darin, das diese Ameisen das Bestreben haben, ihre Toten so weit wie möglich von der Kolonie zu entfernen. Wenn der Platz im Formikarium nicht ausreicht, um diesen Trieb ausleben zu können, kann es dazu kommen, das die Polyrhachis dives Arbeiterinnen ihre Toten so lange herumtragen, bis sie selbst tot zusammenbrechen.
Das lässt sich dann vermeiden, indem man ein weiteres Becken mit einem sehr langen Schlauch anschließt. So lässt sich eine große Entfernung zum Nest simulieren, und die Toten können in dieses Becken gebracht werden.

Wie bereits Antastisch gefragt hat: Wie groß ist dein Becken?

lg, chrizzy

sperrfeueropfer: AW: abfallplatz (3. August 2007, 23:16)

Danke für die Antworten.
Das Becken ist 35cm mal 80cm.Und der Ast so mit Nest aufgesammelt.
http://picmirror.de/thumb.php/2264_ah1.jpg
(Sie haben auch inzwischen einen Müllplatz gefunden und bauen den Ast fleissig aus.)
http://picmirror.de/thumb.php/2265_m1.jpg
so sehen sie aus.
http://picmirror.de/thumb.php/2266_m2.jpg
unscharf aber besseres Licht.
Ist die selbe ameise bitte bestimmen.

Fabienne: AW: abfallplatz (4. August 2007, 01:36)

Ui mach doch mal ein Bildertopic über deine Arena mit Nesterklärung usw ins Formicarientopic. Wäre schade wenn dein Formicarium in Einsteigerfragentopic unter geht. Denn es ist schon sehr hübsch eingerichtet :-)

Boro: AW: abfallplatz (11. August 2007, 18:40)

Hallo sperrfeueropfer!
Die Bilder sind natürlich zu unscharf, um eine genauere Bestimmung zu versuchen, aber es wird wohl Myrmica sp. (wahrscheinlich rubra) sein.
Gruß Boro

sperrfeueropfer: AW: abfallplatz (11. August 2007, 22:18)

Danke ,Ich denke auch das es M.rubra ist.Ich versuche mal bessere Fotos zu machen:

katzenhai2: AW: abfallplatz (17. August 2007, 01:10)

Apropo "Abfallplatz":
Bei mir in der Arena siehts aus als hätten sich drei Fliegen von selbst in die Luft gesprengt.:verrueckt:
Die Ameisen streuen die winzigen Einzelteile irgendwohin, wo sie gerade langlaufen, das meiste liegt direkt vor dem RG-Eingang, größere Teile werden irgendwo in der Arena fallengelassen. Das machen sie aber auch spontan, als große & lange Reisen unternehmen sie dabei nicht.
Ich dachte immer Ameisen würden den Müll immer auf einen bestimmten Platz schaffen; denn unter diesen Umständen habe ich immer nur die Möglichkeit das RG zu verschließen, aus der Arena zu entfernen und dann alles fein sauber zu machen. Bei einer größeren Kolonie, wo ständig Arbeiter draußen sind, frage ich mich wie ich das bewerkstelligen soll...

VandeerPipe: AW: abfallplatz (17. August 2007, 07:16)

Hi, meine Camponotus substitutus haben das extra angeschlossene Abfallminiformi noch nicht mal mit dem Ar... angeschaut. Nur schnell Sand raustragen und gut, für weitere Zwecke war es für Sie nicht zu gebrauchen.


lg VandeerPipe

G UNIT 88: AW: abfallplatz (17. August 2007, 07:40)

Hey!
Ich kann mich irren,aber am Anfang haben sie keinen genauen Standort oder Abfallplatz.
Erst wen die Kolonie größer ist.

MFG G!8)

^^wenn ich falsch liege erschlagt mich!:ironie:


 [1]   [2]