Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Frage zum Ytongnest!"

GoSh: Frage zum Ytongnest! (17. August 2007, 17:10)

Hi
Ich bin’s mal wieder^^
Hatte ein Problem mit meinem Ytong, das Wasser ist immer in den Sand des Formicariums gezogen und dadurch wird alles nass...
Jetzt habe ich ein Externes Nest, allerdings möchte ich ein Ytongnest auch in die Erde rein setzen.
Kann man vielleicht was drum herum schütten z.B. Seramis?
Damit das Wasser das aus dem Ytong kommt aufgesogen wird.
Sonst sind die Ants direkt in der Erde verschwunden ^^xD
danke schon mal

mfg
Lutz

timmey: AW: Frage zum Ytongnest! (17. August 2007, 18:39)

Hey GoSh,
die Frage kann man auf vielerlei Arten lösen. Die aufwendigste ist wohl einen Teil des Formis mit dem Ytongstein "abzutrennen" und eine Art Schiene auf den Boden zu kleben, die wasserdicht ist. Somit bleibt das Wasser im Bereich um den Ytong.
Einfacher geht es indem du den unteren Bereich des Ytongs in Alufolie oder etwas ähnliches einwickelst (okay, sieht aus wie ne hässliche Solarzelle >.<).
Das Wasser kann nicht entweichen, aber die Schimmelgefahr bei stehendem Wasser ist auch höher.

Grüße Tim

guerillero: AW: Frage zum Ytongnest! (18. August 2007, 01:15)

Hi,
du könntest auch den unteren Teil des Steins mit Silikon versiegeln. Hält dichter als Alufolie und die Farbe kannst du dir auch aussuchen.

bis denn

guerillero

LifeStyler: AW: Frage zum Ytongnest! (18. August 2007, 04:19)

Viele Halter stellen den Stein auch in Kunststoffdosen alles Art und wenn du noch Zwischenräume hast, dann streut man dort einfach paar Seramissteinchen hinein.
Fertig.