Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "durchsichtige Königin"

MiSc: durchsichtige Königin (18. August 2007, 10:33)

Nachdem meine Lasius niger sich eine ganze Weile gar nicht blicken haben lassen, konnte ich ich heute wieder einen Blick auf sie erhaschen.
Plötzlich sah ich die Königin. Ihr Gaster war komplett durchsichtig. Nach weiterer Beobachtung stellte ich fest, dass alles, ausser ihre Beinchen und Ihr Kopf, durchsitig ist. Das sieht echt hammer aus, woran kann das liegen?

Sebastian: AW: durchsichtige Königin (18. August 2007, 10:39)

Bitte?

Mach mal nen Foto bitte, evtl. spiegelt das nur? Die glänzen nämlich ziemlich, bist Du dir sicher das es transparent ist? Ich glaube das wirkt nur so warscheinlich.

MiSc: AW: durchsichtige Königin (18. August 2007, 10:51)

Das Foto lässt sich echt schlecht realisieren, da die Öffnung "unter Tage" nur ein paar Milimeter groß ist. Ich habe meiner Frau das auch gezeigt und sie ist auch der Meinung, dass die Königin fast komplett transparent ist. Ich hab das Ganze fast ne halbe Stunde Beobachtet, bevor ich dieses Thema erstellt habe.
Nur um eine Spiegelung oder ähnliches aus zu schließen.

Antastisch: AW: durchsichtige Königin (18. August 2007, 10:57)

Naja, ist doch klar ganz klar, deine Königin ist leider verstorben *nebenbei blümchen werf* und jetzt spukt ihr Gespenst durch dein Formicarium,...ein Formicariumgespenst^^

Im Ernst...es kann nicht plötzlich alles durchsichtig sein, wahrscheinlich ist aber ihr Gaster angeschwollen, z.B. durch Nahrungsaufnahme. Dadurch zeigt sich zwischen den einzelnen Segmenten eine fast durchsichtige "Haut".

MiSc: AW: durchsichtige Königin (18. August 2007, 10:59)

Die Königin ist durchsichtig, AUSSER DER KOPF UND DIE BEINCHEN. Aber trotzdem Danke für die schnelle Hilfe :)

Sebastian: AW: durchsichtige Königin (18. August 2007, 11:36)

Ich dachte das auch schon ab und an dass "die" ja transparent ist, aber nach etwas drehen und neigen war dann leider immer klar das sie nur eine sehr glänzende Oberfläche haben die nur den Anschein von Durchsichtigkeit hatte.

Das einzige was sein kann ist wie Antastisch sagte das der Gaster aufgebläht ist, dann sieht man zwischen den Golden schimmernden aber nicht transparenten Segmenten hindurch.

Ich hatte schon viele hundert Lasius Königinen in der Hand und hatte wirklich auch schon öfter zweimal hinschauen müssen, mir ist diese Illusion echt nicht unbekannt, also ich dachte das selbst schon ab und an. Leider war dann nie etwas transparent, sondern nur eine zufällige Mischung von Lichteinfall und Blickwinkel.

MiSc: AW: durchsichtige Königin (18. August 2007, 15:44)

Ich gebe mich geschlagen, ich habe noch ein paar Bilder hin bekommen und dort sieht man nichts von der Transparenz. Ihr habt Recht. *mich verneig und um Gnade winsel* :)