Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "[Bestimmung] Endlich mal brauchbare Bilder!"

Skasi: [Bestimmung] Endlich mal brauchbare Bilder! (7. September 2007, 23:02)

Soo.. habe jetzt endlich mal mit einer Kamera ein paar Bilder hinbekommen die weit besser als meine bisherigen wurden, weiss aber nicht ob sie ausreichen. Als Beleuchtung diente eine Schreibtischlame die die meistne Bilder wohl ein klein wenig rötlich aussehen lassen, aber besser gehts leider nicht wirklich.

Hier noch ein paar Daten:

Funddatum: Fr 8. Juni 07
Fundort: Niederösterreich -> Weinviertel -> Pulkau (nahe Retz) -> Im Garten -> mitten auf einer ca 1,5m breiten Steinplatte die als Weg zwischen Hausmauer und Garten dient
Temperatur: ca 30°C (+/-5° es war halt einfach nur heiss! ^^)
Uhrzeit: ca. 13:45 Uhr

Größe: die Königin war ca. 8mm lang, die inzwischen schon schätzungsweise 40 Arbeiterinnen sind ohne Fühler alle etwa 2,75 bis 3,5mm lang (wie man auf dem ersten Bild(mit Millimeterpapier) ja erkennen kann)

Entwicklungsdauer vom Ei zur Pygmäe: ca. 29 Tage
Am Mo 11. Juni 07 hab ich die ersten zwei Eier entdeckt, die wurden vllt schon am 10. gelegt; da es jetzt (Di 10. Juli 07) schon 5 Arbeiterinnen gibt und ich mir denke, dass täglich etwa 2 geschlüpft sind und schon alle ausgefärbt sind, wird die erste Arbeiterin wohl schon am 8. Juli geschlüpft sein - sicher bin ich mir aber nicht!

Zum Aussehen: Mir ist aufgefallen, dass der Kopf dieser Art im Vergleich zu den anderen Arten die ich zur Zeit halte ziemlich groß ist, weiß aber nicht ob das viel aussagt.

Die Bilder gibts hier!


War ganz froh, dass ich endlich mal solche Bilder hinbekommen habe, also bitte sagt nicht, dass ihr die Art nicht zumindest mal einschränken könnt! ^^

heldgop: AW: [Bestimmung] Endlich mal brauchbare Bilder! (7. September 2007, 23:20)

Die Bilder sind net wirklich zu gebrauchen, hast du die zufällig noch verkleinert?

Ich würde aber trotzdem mal Tetramorium schätzen.

Hast du mal ein Bild von der Gyne?

Skasi: AW: [Bestimmung] Endlich mal brauchbare Bilder! (7. September 2007, 23:54)

Ich hab sie abgeschnitten, sonst nichts.

Bilder von der Gyne kann ich leider nicht machen, die sitzt im Reagenzglas das ich mit roter Folie umdeckt habe die ich nicht so einfach verschieben kann.


Aber an Tetramorium habe ich noch garnicht gedacht.. wenn ich die Bilder aber direkt vergleiche bin ich mir da auch ziemlich sicher.

Links: Meine Ameise, Rechts: Tetramorium caespitum
http://www.kstu.at/skasi/ameisenseite/simg2119.jpg http://www.ameisenhaltung.de/images/inhalt/artenverzeichnis/1102152954.jpg

Schonmal sehr vielen Dank, an Tetramorium hatte ich garnicht gedacht, ich war immer der Meinung bei den Arten wären die Königinnen weitaus kleiner, aber jetzt hab ich mich da mal informiert. ^^

Boro: AW: [Bestimmung] Endlich mal brauchbare Bilder! (8. September 2007, 10:43)

Hallo Skasi!
Ja, ich schließe mich heldgop an; Bilder, angegebene Größe und das Vorkommen im Bereich von Mauern/Steinplatten lässt auf Tetramorium sp. schließen. Die Art selbst lässt sich so natürlich nicht bestimmen, gerade im Weinviertel (Pannonischer Bereich) gibts ja einige spezielle Arten. Kennst du das Heft: "Rote Listen ausgewählter Tiergruppen Niederösterreichs: Ameisen" hrsg. vom Amt der NÖ Landesregierung, Abt. Naturschutz (St. Pölten 2003)? Das kann man über Internet bestellen, kostet ein paar € und ist äußerst lehrreich!
Gruß Boro

Michi-King91: AW: [Bestimmung] Endlich mal brauchbare Bilder! (8. September 2007, 18:03)

Hallo Skasi!


Wie ich dir schon in Icq berichtete handelt es sich zu einer hohen warscheinlichkeit um Tetramorium sp.!

Schön, das du das Bild einer Tetramorium caespitum danebengefügt hast, daran sieht man die Ähnlichkeit!

Also dann viele Grüße

Michi