Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Welche Farbe um Ytongnest zu färben?"

Baum93: Welche Farbe um Ytongnest zu färben? (12. Dezember 2007, 19:56)

Hi , ich bins nochmal,

Welche Farbe benutzt man um das Ytong Nest einzufärben?
(So Sandfarben mäsig) Oder man könnte ja auch Sand draufsteuen und mit Kleber festkleben aber mit welchem Kleber? So freue mich schon wenn ich wieder reinschau^^ :bananadancer:

ami: AW: Welche Farbe? (12. Dezember 2007, 20:17)

Probiers mal mit normaler Wandfarbe aus.

ANTdré: AW: Welche Farbe? (12. Dezember 2007, 20:54)

Grüßt Euch,
also einfach Wandfarbe würde ich auf garkeinen Fall in Betracht ziehen!
Ich habe selber den Fehler gemacht und falsche Farbe benutzt, Resultat .... steht in meiner Signatur! Hier mal ein Link ( klick - Farbe wird behandelt im Thread des 05.04.2007 17:55 Uhr ) über die Eigenschaften die die Farbe haben muss, um im Nest und am Nest eingesetzt zu werden.
Beachte aber auch, das du sehr kleine Luftlöcher in den Stein einbohrst oder stichst ( eventuell Eines pro Kammer ), weil die Poren des Steines durch die Farbe verschlossen werden und in der Winterruhe wenn du den Eingang mit Watte verschließt, könnte es zum ersticken der Kolonie kommen! Du solltest natürlich die Löcher so klein machen das keine von Dir gehaltene Ameise durch dieses entkommen kann!
Beim Kleben besteht ebenso wie beim Einfärben eine Erstickungsgefahr ( durch die gleiche Problematik ), Du musst nur auf eine genügend lange Ablüftzeit achten. Was ja bis zum Ende der Winterruhe gegeben ist.
Sodenne, viel Spaß beim basteln, ANTdré grüßt.

Toblin: AW: Welche Farbe um Ytongnest zu färben? (12. Dezember 2007, 21:22)

Du kannst das Ytongnest mit einem dünnen Gipsüberzug versehen. Auf den noch feuchten Gips kann man problemlos Sand steuen und leicht andrücken. Alternativ kannst Du den den Gips auch mit Lehmpulver einfärben. So habe ich es bei meinen Nestern gemacht, und das sieht dann ungefähr so aus: Toblin's Formikarien 07

Richtige Farbe würde ich auf keinen Fall verwenden. Die verträgt sich im allgemeinen schlecht mit der notwendigen Feuchtigkeit.


Gruß
Toblin

Ganymed: AW: Welche Farbe um Ytongnest zu färben? (12. Dezember 2007, 21:23)

Oder einfach Sand-Lehm-Gemisch mit Wasser verdünnen und einpinseln, keine Chemie o.ä.

mfg