Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Lasius niger in Starter set Labyrint"

indy: Lasius niger in Starter set Labyrint (8. Januar 2008, 10:57)

Eigentlich wollte ich erst Lasius niger in einer grossen Farm und einer Arena halten.
Aber dann bin ich auf das starter set -Labyrint bei antstore gestossen.
Doch Antsore schreibt:
Nur für kleine Ameisenarten geeignet.
Geht Lasius niger also nicht in diesem Set?

gruss und vielen Dank schon im voraus

indy

zx6: AW: Lasius niger in Starter set Labyrint (8. Januar 2008, 13:26)

Hallo indy,

ich verstehe nicht ganz. Lasius niger *ist* doch eine kleine Ameisenart?! Oder wie klein ist "klein"?


Gruß,
zx6

SimJ: AW: Lasius niger in Starter set Labyrint (8. Januar 2008, 13:45)

Hi indy,
würde auch sagen, dass Lasius niger schon eine kleine Art ist? Wie groß sind denn die Gänge und Kammern in dem Labyrinth?
Im Vergleich zu Camponotus Arten sind Lasius auf jdn Fall klein würde ich sagen.
Gruß Simon

indy: AW: Lasius niger in Starter set Labyrint (8. Januar 2008, 13:55)

Erstmal:
ANTSTORE - Ameisenshop - Ameisen - ANTSTORE Starter Set - Labyrinth ANTSTORE Starter Set - Labyrinth 000448
Antstore hat nur als "Zubehör" Temnothorax nylanderi empfohlen.
Und die sind ja sehr klein und da dachte ich, das wäre so die richtige Grösse?!?

Woppl: AW: Lasius niger in Starter set Labyrint (8. Januar 2008, 15:03)

Hm, man kann bisschen schwer einschätzen wie groß das Ding in natura ist, anhand von Fotos.
Lasius niger ist zwar nicht besonders groß aber die Kolonie kann recht schnell herranwachsen.
Ob die sich in diesen Plastik-Labyrinth wohlfühlen? Schaut doch etwas leer und steril aus, ich persönlich bin ja mehr ein Freund der Erdnester.
Bieten auch recht viel Platz und die Ameisen können rumgraben wie sie wollen.
sowas: link

swagman: AW: Lasius niger in Starter set Labyrint (8. Januar 2008, 15:57)

Hallo.

Ich denke das sich die Aussage "klein" hierbei auf die Koloniegröße bezieht.
Da Lasius niger sehr große Kolonien entwickelt, ist dass Labyrinth wohl weniger geeignet.
Auch für eine kleine Kolonie in der Gründungszeit ist es nicht so gut, es ist später auch schwierig eine Kolonie dazu zu bringen dort wieder auszuziehen.

Es gibt schönere Alternativen die du wählen kannst. Warum nicht ein Ytong-Nest in einem größeren Becken? Lässt sich leicht bauen, ist besser geeignet um ein Erdnest nachzubilden und lässt sich auch, wenn du es richtig anstellst, so bauen dass du es rausnehmen kannst um die Ameisen zu überwintern. Ausser du hast Platz für das ganze Becken, dann macht es die Sache noch einfacher.

Anonymous: AW: Lasius niger in Starter set Labyrint (8. Januar 2008, 20:44)

@Indy:

Habe das "Labyrinth" von Antstore, in dem ich Pheidole pallidula halte,
nebenbei eine Kolonie Lasius niger in einem Erdnest.....

Lasius niger würden niemals in das Labyrinth passen,

zum Einen nicht wegen der Größe der einzelnen Induvidien (besonders der Königin, könnte sich nicht drehen und wenden...),
und zum Anderen wegen der gesamten Koloniegröße, die den "Rahmen" des Beckens schon im ersten Jahr sprengen würde...

Grüße....

Martin_S: AW: Lasius niger in Starter set Labyrint (8. Januar 2008, 20:57)

Hallo Leute,
schaut doch mal bitte unter "Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:"
Dort sind Pheidole pallidula und Temnothorax nylanderi aufgeführt.
Für eine Lasius niger Gyne sind die Gangsysteme zu klein.

Viele Grüsse
Martin