Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Schimmel im RG"

Zeßchen: Schimmel im RG (25. August 2008, 20:29)

Hallo,

habe heute im Reagenzglas (Lasius-Königin, verm. flavus, und ca. 8 Eier) an der Watte zum Wassertank einen schwärzlichen Schimmelkranz entdeckt.

Werde die Gyne mit ihren Eiern also wohl oder übel in ein neues RG verbringen müssen

Natürlich habe ich mich mittels Suchfunktion schon schlau gemacht, aber auch verschiedene Meinungen gefunden.

Deshalb möchte ich mich gerne nocheinmal absichern.

Ich würde jetzt folgendes machen:
Zweites RG als Nest präparieren, die Öffnungen aneinanderhalten und die Gyne vorsichtig in das frische RG klopfen, dann die Eier mit einem Haarpinsel vorsichtig ins neue Zuhause verbringen.

Wäre das so in Ordnung?

Vielen lieben Dank,
Zeßchen

Hawksfire: AW: Schimmel im RG (25. August 2008, 20:34)

Wenn es sich wirklich um Schimmel handelt, und nicht nur Ausscheidungen der Ameisen, wäre dies durchaus eine Möglichkeit, die akzeptabel wäre.

Oft halten aber Neulinge alles Mögliche für Schimmel. Auch nur die oben genannten Ameisenausscheidungen o.Ä.

Meist ist aber bei geringer Schimmelbildung keine Zwangsumsiedlung erforderlich. Abwarten und Tee trinken ist die Devise.

Zeßchen: AW: Schimmel im RG (25. August 2008, 20:39)

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Ich wäre sehr froh, wenn es sich nicht um Schimmel handeln würde. Aber wie könnte ich das sicher herausfinden?
Mache mir doch nur Sorgen um meine Gyne.

Hawksfire: AW: Schimmel im RG (25. August 2008, 20:42)

Verständlich, dass du dir Sorgen machst.
Evtl kannst du ein Bild einstellen, damit man das Außmaß der Schimmelbildung erkennen kann ?

Zeßchen: AW: Schimmel im RG (25. August 2008, 20:52)

Gerne, hier sind die Bilder zum Thema.

Hawksfire: AW: Schimmel im RG (25. August 2008, 21:12)

Das Bild ist etwas dunkel.
Jedoch kann man schon (deutlich?) den Schimmelflaum erkennen.
Normalerweise wird die Watte erst dreckig, sobald die ersten Arbeiter vorhanden sind.

Ich denke, einer Umsiedlung vor der Winterruhe steht nichts im Wege,
sobald die ersten Arbeiterinnen geschlüpft (und ausgehärtet) sind.

Viel Glück!

PS:
Um nochmal vorzubeugen, da wir so einen Fall gerade hatten: das Wasser im Wassertank des Reagenzglases ist normales Leitungswasser. Kein Honig- oder Zuckerwasser.

Zeßchen: AW: Schimmel im RG (25. August 2008, 21:36)

Danke erstmal!

Und der Königin schadet der Schimmel nicht in der Zeit, die ich auf die Arbeiterinnen warte?

Ich kann mir nicht recht erklären, woher der Schimmel so plötzlich kommt. Im Wassertank ist natürlich nur Leitungswasser und gefüttert habe ich bisher auch nicht.

Aber gut, wenns der Gyne nicht schadet warte ich gerne mit der Umsiedelung erstmal ab, bis sie Verstärkung hat.

Liebe Grüße,
Zeßchen

TRIA: AW: Schimmel im RG (25. August 2008, 21:58)

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, einmal nicht die Hände richtig gewaschen und die Watte schimmelt.

Zeßchen: AW: Schimmel im RG (25. August 2008, 22:27)

Eigentlich kann es nur sowas gewesen sein. Schade, aber anscheinend ja kein Grund zur Panik.

Was hat denn Du bei Deinen Schimmelerfahrungen getan, Tria?

TRIA: AW: Schimmel im RG (25. August 2008, 22:32)

einfach ein neues Reg angeboten nach dem Schlupf. Wenns soweit ist, einfach eins dagegnen stellen das sie nur rüberlaufen brauchen, rest machen sie allein. Die wissen eh am besten, ob es schädlich für sie ist:) Habs grad wieder gemacht, rein in die Arena und gut is.