Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
 [1]   [2]   [3] 

Click to view full story of "Will im März anfangen und fragen ob mein Inventar gut ist!!!"

Varrieor: AW: Will im März anfangen und fragen ob mein Inventar gut ist!!! (16. Dezember 2008, 18:24)

Aber wofür ist das Becken denn dann zu klein?
Das Becken(Arena) dient doch nur zur Futtersuchen und als Ablage für Abfälle, oder habe ich da was falsch verstanden? :spin2::spin2::spin2:

Anonymous: AW: Will im März anfangen und fragen ob mein Inventar gut ist!!! (16. Dezember 2008, 18:33)

Hallo Verrieor.

Swagman hat vollkommen Recht mit dem was er schreibt.

Es ist einfach gerade zu Anfangs wichtig gut zu Planen. Egal für welche Ameise Du Dich entscheiden solltest, jedoch sollte man schon auch etwas in die Zukunft sehen. Also ein bis zwei Bohrungen vielleicht eine 12mm und eine 18mm oder beide gleich groß, wie auch immer, an gegenüber liegenden Wänden würde ich schon vor in Betriebnahme des Beckens in Angriff nehmen. Ein Glaser in Deiner nähe wird Dir nur ein paar Euro dafür abknöpfen, falls es keine andere Möglichkiet gibt.

@swagman

Imago:
oder eine Mittlere Kolonie bis vielleicht 40 Arbeiterinnen swagman:
Da musste ich schmunzeln. Für mich wären 40 Arbeiterinnen noch eine Gründerkolonie. Die Frage ist, ab wann kann man bei einer Art die locker 50.000 Arbeiterinnen erreichen kann von "Mittlerer Kolonie" sprechen? Haha au man ja, so gesehen muss ich auch schmunzeln:)
Kleine, mittlere und große Kolonie war auf das Bestellangebot bezogen.
Nicht allgemein auf das Limit/Niveau einer Lasius niger Kolonie, welches sie ereichen kann.

Größe: Königin + 51-100 Arbeiterinnen
Königin + 26-50 Arbeiterinnen
Königin + 11-25 Arbeiterinnen
Königin + 4-10 Arbeiterinnen
Königin + 1-3 Arbeiterinnen

Natürlich wäre eine Lasius niger Kolonie mit 40 Arbeiterinnen auch für mich noch eine Gründerkolonie, das steht ja in keiner Relation.

EDIT: @Verrieor
Die Ameisen vermehren sich doch, was machst Du denn wenn sie sich stapeln? Ok ja, ich weiß Lasius niger stapeln sich manchmal, aber wenn Dein Becken überquillt wie ein heißer Topf voll Milch, also da möchte ich nicht eine von Deinen Ameisen sein, die dann wohl schon lange nach so einer wunderschönen Bohrung suchen, um evtl. in ein anderes zusätzliches Becken zu gelangen in dem sie wunderbar furagieren können!


LG Imago

swagman: AW: Will im März anfangen und fragen ob mein Inventar gut ist!!! (16. Dezember 2008, 18:47)

Noch einige Gründe für mehr Auslauf.

Ameisen legen oft sehr weite Wege zurück, um an ihr Futter zu kommen. Auch der Müll wird sehr weit vom Nest entfernt, weshalb viele ein extra Becken anschließen welches nur für den Müll gedacht ist. Dann legen diese Arten Duftspuren an. So ein kleines Becken ist also bald ständig von den Ameisendüften erfüllt. Die Tiere wissen dann z.B. nicht wohin sie ihren Müll oder tote Arbeiterinnen bringen sollen. Dadurch kann es zu einem Totlaufen der Tiere kommen. Sie laufen also solange mit ihrer Last herum um einen neutralen Platz(welcher nicht nach Nest riecht) zu finden, bis sie entkräftet sterben.
Dadurch nimmt der Drang auszubrechen enorm zu. Ameisen versuchen ständig neues Gebiet dazu zu gewinnen. Es kommt zu Stress bei den Tieren, da sie ihre natürlichen Instinkte nicht mehr ausleben können. Dies wiederum führt zu Verhaltensänderungen. Wie z.B. bei Polyrachis dives erst kürzlich dargelegt. Hier begannen die Ameisen sich gegenseitig zu töten.

@ Imago
War mir schon klar, aber so gab es wenigstens was zum schmunzeln.;)

Varrieor: AW: Will im März anfangen und fragen ob mein Inventar gut ist!!! (16. Dezember 2008, 20:18)

achso, ist es dann auch ratsam lange Schläuche zum verbinden der Becken zu verwenden um die laufwege zu verlängern?

Anonymous: AW: Will im März anfangen und fragen ob mein Inventar gut ist!!! (16. Dezember 2008, 20:32)

Also lange Schläuche ersetzen kein Becken.

Klar ist es nicht verkehrt bei einer größeren Kolo. lange Schläuche zu verwenden, da sich mit dem Wachstum der Kolonie auch der Radius des Nestentfernten furagierens vergrößert.
Jedoch hinterlassen die Ameisen in den Schläuchen auch ihre Duftspuren.

Bei einer kleinen Kolo. wird anfangs nur sehr nah am Nest furagiert, da jeder Exkurs für Ameisen Risiken birgt. Mit dem Wachstum der Kolonie wird die Kolonie auch "mutiger".

LG Imago

Varrieor: AW: Will im März anfangen und fragen ob mein Inventar gut ist!!! (16. Dezember 2008, 20:52)

Aber was ist dann mit den Leuten, die sich das Starter-set aus dem Shop kaufen mit dem 10cmx20cmx10cm Becken? Die können sich dann ja nach einem halben Jahr ein neues kaufen, oder wie?

Anonymous: AW: Will im März anfangen und fragen ob mein Inventar gut ist!!! (16. Dezember 2008, 21:08)

Genau:-)

Ich habe auch nur ein kleines Becken:
ANTSTORE - Ameisenshop - Ameisen - Glas Mini Apartment 25x15x15 cm Glas Apartment 25x15x15 cm 001310
Jedoch habe ich es um eine Etage erweitert somit habe ich 2x 25x15x15cm.

Reicht ja auch für eine Gründerkolonie. Darum sind ja auch Bohrungen so wichtig!

Es ist nie verkehrt mit einem kleinen Becken anzufangen, da es es einfach nicht unnütz wird, später kann es evtl. als Müllbecken, seperate Futterarena oder sonst etwas dienen.

Eine Saison kann ich dieses noch anbieten, dann wirds wohl aber auch zu klein.

(Letztens stand an einer Bushaltestelle ein 120x45cm Becken oder größer. Unversehrt, irgendjemand hatte es aus seiner Wohnung verband und wollte es wohl nicht wirklich entsorgen. Es hatte keine Kratzer selbst ein Kragen aus Glas für PTFE oder sonstiges war schon vorhanden, diente wohl als Deckel Auflagefläche. Ich wollte es mitnehmen, mein Gott das Teil wog ca. 25-30 Kg und naja passte dann nicht mal auf eine Golf III Rückbank ohne die vorderen Sitze zu verstellen. Ich brachte es schweren herzens wieder zurück, da es doch einfach zu groß war. Ich ärgere mich trotzdem das Becken war super.)

Sorry für Off-Topic!

LG Imago

Varrieor: AW: Will im März anfangen und fragen ob mein Inventar gut ist!!! (16. Dezember 2008, 21:22)

gibt es denn auch eine Möglichkeit mehrer Becken ohne Bohrung miteinander zu verbinden, oder ist das zu umständlich? Ansonsten denke ich das eine Bohrung nicht besonders teuer sein wird. =)

Necturus: AW: Will im März anfangen und fragen ob mein Inventar gut ist!!! (16. Dezember 2008, 21:27)

Huhu Varrieor,
bzgl der Borhungsthematik spuckt die Bordsuche einiges an Tips aus:) Allzu teuer ist es nicht, allerdings mit einigen Umständen verbunden. Such dich mal um;)
Gruß,
Necturus

Anonymous: AW: Will im März anfangen und fragen ob mein Inventar gut ist!!! (16. Dezember 2008, 21:29)

Ich wüsste zumindest nicht wie und da eine Bohrung extrem schnell beim Glaser zu machen ist, lohnt es sich nicht darüber nachzudenken.

Es soll ja bestimmt nicht zusammengeschustert aussehen und außerdem sollte es ja auch sicher sein, aslo Fluchtversuche unmöglich machen.

Um eine Bohrung kommst Du nicht rum. Reine Energieverschwendung.

Eine Bohrung ist defenitiv die schönste, beste und einfachste Lösung!

LG Imago


 [1]   [2]   [3]