Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
 [1]   [2] 

Click to view full story of "Schnelle Vergrößerung"

-own3d-: Schnelle Vergrößerung (19. Juli 2009, 14:12)

Meir ist heute ein genialer Einfall gekommen:
Wenn man z.B. 2 Gyne hat könnte man, wenn beide 20 Eier haben, 10 Stück von der einen wegnehmen und zu der anderen legen und das RG in dem die 30 Eier sind für 12 Stunden in den Kühlschrank, damit die Eier den Geruch der Königinn annehmen? Dann hätte man eine Kolonie die sich schneller entwickelt und eine die sich langsamer entwickelt?!
Wäre das möglich? Wenn ja dann auch bei verschiedenen Arten, also z.B. Lasius cf. niger Eier zu einer Formica cunicularia Gyne geben?
würde mich interessieren! Dann würde ich eventuell 2-3 Eier von meiner Lasius cf. niger Gyne (welche 20-25 Eier hat) zu meiner Formica cunicularia Gyne (welche erst 10 Eier hat) geben!

donbilbo: AW: schnelle Vergrößerung (19. Juli 2009, 14:15)

Wenn, dann müsstest du Puppen rüberlegen. Wenn du Eier klaust hat die Königin mit der doppelten Anzahl Eier viel zu viel Stress diese zu versorgen. Wenn sie das könnte, würde sie einfach selbst mehr Eier legen. ;)

-own3d-: AW: schnelle Vergrößerung (19. Juli 2009, 14:25)

Aber mit Puppen würde es gehen?
Auch bei verschiedenen Arten?

Klasi: AW: schnelle Vergrößerung (19. Juli 2009, 14:28)

Hey,

mit Puppen klappt es eigentlich Problemlos. Nein nicht bei verschiedenen Arten nur bei verschiedenen Gattungen.

z.B. Lasius niger und Lasius flavus wäre möglich.

lg,
Klasi

Micky: AW: schnelle Vergrößerung (19. Juli 2009, 14:29)

Auch bei Puppen bleibt ein Restrisiko, besonders hoch ist dieses bei unterschiedlichen Arten. Bei manchen gehts vielleicht sogar gar nicht. Das Risiko ist aber nicht ganz so hoch wie bei Eiern, Larven oder gar adulten Tieren.

Also, probiers aus wenn du unbedingt willst. Wenn du Glück hast klappt es, ansonsten klappts nicht. Dann wäre es aber sehr schade um die Puppen...
Micky

EDIT: Mit verschiedenen Gattungen gehts es nicht soweit ich weiß nicht. Nur mit verschiedenen Arten!
@Klasi: Überdenk deinen Thread nochmal! Wie war das noch mit Gattung und Art? ;)

Anonymous: AW: schnelle Vergrößerung (19. Juli 2009, 17:41)

Hallo!

Einfach Lasius niger in Pleometrose günden lassen und die Königinnen bei auftreten der ersten Puppen trennen. Eine Gyne erhält dann einfach 2 Puppen, die Andere den kompletten Rest.

Gibt es eigentlich praktische Erfahrung was Pleomtrose angeht mit verschiedenen Arten? Z.B Lasius- niger mit emarginatus etc. Ist ein tödlicher Kampf unumgänglich?

LG Imago

chrizzy: AW: schnelle Vergrößerung (19. Juli 2009, 17:52)

in dem die 30 Eier sind für 12 Stunden in den Kühlschrank, damit die Eier den Geruch der Königinn annehmen? Kannst du dir sparen. Entweder die Brut wird angenommen, oder nicht, bei der Brut ist der spezifische Duft meines Wissens nach noch nicht ausgeprägt.

Wie schon gesagt: Wenn sowas probiert wird, dann mit Puppen, da Eier/Larven die Königin evtl. in Versorgungsschwierigkeiten bringen können. Ich persönlich halte aber auch das für sinnlos, ob da 5 Arbeiterinnen mehr oder weniger sind ist ja ziemlich wurscht... und wenn ich schon Königinnen großziehe, wäre für mich auch eher der natürliche Ablauf interessant, sonst hätte ich mir gleich eine Kolonie besorgt^^

lg, chrizzy

Smaug: AW: schnelle Vergrößerung (19. Juli 2009, 18:02)

Über die Adoption von Ameisenbrut gibt es Studien, die besagen, dass eine Adoption innerhalb der gleichen Art in der Regel erfolgreich ist. Auch artübergreifend innerhalb der gleichen Gattung kommt es in den meisten Fällen zu einer Adoption - allerdings nicht ganz so oft.

Wissenschaftler vermuten, dass durch sog. Sozial - oder Brutpheromone der Pflegetrieb ausgelöst und dadurch die Brut nicht als Eiweißquelle angesehen wird.

Karl144: AW: schnelle Vergrößerung (19. Juli 2009, 18:37)

Wissenschaftler vermuten, dass durch sog. Sozial - oder Brutpheromone der Pflegetrieb ausgelöst und dadurch die Brut nicht als Eiweißquelle angesehen wird.

Jo, kann ich bestätigen. Jedoch besteht dieser Pflegetrieb nur bis zu einer bestimmten Zeit. Ich habe meiner Lasius niger Kolonie 3 Puppen von einer nicht Lasius Kolonie (denke Formica Art) gegeben. Diese haben sie auch gepflegt. Als sie jedoch nach 2 Monaten immer noch nicht geschlüpft sind, haben sie sie gefressen.

Dieses Experiment kann natürlich auch nur eine Ausnahme sein bzw. Es könnte sein, dass irgendwelche andere Ereignisse die Lasius niger Arbeiterinnen dazu veranlasst haben die Puppen zu fressen.

Gibt es eigentlich Studien, über die Entwicklung einer Kolonie welche gepushed im Vergleich zu einer Kolonie die nicht gepushed wurde. Würd mich mal interessieren ob es nun wirklich nicht gut für die Kolonie ist.

Gibt es eigentlich praktische Erfahrung was Pleomtrose angeht mit verschiedenen Arten? Z.B Lasius- niger mit emarginatus etc. Ist ein tödlicher Kampf unumgänglich?

Würde mich auch brennend interessieren.

Mfg, Karl144

barney: AW: schnelle Vergrößerung (19. Juli 2009, 18:55)

Hallo,
möchte auch noch schnell eine Frage anhängen!
Hab derzeit 3 Lasius niger Königinnen in RGs die mittlerweile fleißig am Eigerlegen sind. Allerdings dauert mir das bis die ersten Ameisen schlüpfen etwas zu lang. Kann ich auch schon mit Puppen pushen wenn die Königin erst Eier hat oder geht das erst wenn sie selbst Puppen hat?
lg Barney


 [1]   [2]