Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Farm oder Ytong?"

Blasius: Farm oder Ytong? (21. Juli 2009, 16:27)

Hallo,

ich stehe im Moment nach ausgiebiegem Stöbern im Antstore vor dem Problem, dass ich mich nicht so recht entscheiden kann, welches Nest ich meiner gerade noch in der Gründungsphase befindlichen Lasius niger-Kolonie anbieten soll.

Ich schwanke zwischen dem Betonnest inkl. passendem Glasbecken, wodurch sich nach meinem Verständnis ja (zunächst) eine Arena erübrigen würde. Als Alternative habe ich eine Farm plus separater Arena ins Auge gefasst.

Die Farm halte ich für optisch ansprechender, wobei ich mir vorstellen kann, dass die Beobachtungsmöglichkeiten im Vergleich zum Beton- bzw. Ytong-Nest durch die Verwendung von Sand/Lehm eingeschränkt sein dürften. Andererseits stelle ich mir Grabeaktivitäten auch recht interessant vor, wobei das ja nur ein zeitlich recht eingeschränktes Erlebnis sein dürfte!? Des Weiteren kann ich etwaige Nachteile des quasi in der Arena stehenden Nestes (gemäß Angebot bei Antstore) nicht abschätzen, gibt es da welche? Selbst basteln kommt für mich übrigens nicht infrage; ich bin ein Verwaltungsmensch und habe zwei linke Hände, insofern kaufe ich mir die fertigen Sachen definitiv im Store.

Mich würden hier mal als Entscheidungshilfe die Sichtweisen von erfahrenen Haltern interessieren, also die Pros und Cons für beide Alternativen. Besten Dank dafür vorab!

VG B

Marlon: AW: Farm oder Ytong? (21. Juli 2009, 17:22)

Also eine Arena brauchst du auf jedenfall

Alles andere musst du selbst entscheiden. wie du schon erkannst hast gibt es bei hedem Nesttyp Vor- und Nachteile. Aber soweit ich weiß sind die von dir genannten Typen alle für Lasius niger geignet. Also such dir das aus was du optisch am ansprechendestem findest.

Blasius: AW: Farm oder Ytong? (21. Juli 2009, 19:29)

Danke für Deine Antwort, Marlon!
Nicht, dass das ein Problem wäre, aber bei der Ytong-im-Becken-Variante braucht man tatsächlich von Beginn an eine separate Arena? Ich stelle mir das so vor, dass die Ameisen die Tiefe des Beckens ausnutzen und sich auch hinter dem (stehenden) Nest aufhalten können!?

Kottan: AW: Farm oder Ytong? (21. Juli 2009, 19:37)

Hallo!
ich stehe im Moment nach ausgiebiegem Stöbern im Antstore vor dem Problem, dass ich mich nicht so recht entscheiden kann, welches Nest ich meiner gerade noch in der Gründungsphase befindlichen Lasius niger-Kolonie anbieten soll.
Vor allem würd' ich nichts überstürzen. Deine Gyne war ja die aus der Limmerstr., also von letzter/vorletzter Woche, richtig? Bei meinen von Ende Juni sehe ich zu, dass ich dieses Jahr zumindest keine Nest wahl mehr treffen muss (an den Ameisen wird es sicherlich nicht scheitern). Eine Arena werde ich brauchen, aber bis zur Winterruhe wird es vielleicht ein Provisorium tun (vielleicht diese berühmte Ferrero-Rocher-Box) oder ich kauf' gleich eine ordentliche Glasarena. Denn eines ist zumindest für mich klar: Nest/Farm in der Arena kommt für mich nicht infrage, schon der Winterruhe wegen.

Gruß, Jan

Micky: AW: Farm oder Ytong? (21. Juli 2009, 19:40)

Wenn der Y-Tong das Becken nicht komplett ausfüllt brauchst du erstmal keine zusätzliche Arena. Das Glasbecken ist ja eigentlich schon die Arena, du stellst halt nur das Nest da rein. Später, wenn deine Kolonie größer ist und mehr Platz braucht, musst du ein weiteres Becken anschließen, aber das wird seine Zeit dauern.

Ich hab übrigens seit 4 Jahren eine Farm in der eine Lasius niger Kolonie lebt. Ich hab eigentlich recht gute Erfahrungen gemacht, wenn man mal von den üblichen Problemen (zugemauerte Scheiben, undichter Deckel und rausfließendes Wasser) absieht. Trotz dieser kleinen Probleme überwiegt das positive und ich würde jedem, jederzeit eine Farm empfehlen, so lange sie unten dicht ist :spin2:
Micky

EDIT:

Denn eines ist zumindest für mich klar: Nest/Farm in der Arena kommt für mich nicht infrage, schon der Winterruhe wegen.

Wenn das Nest herausnehmbar und nicht fest integriert ist, ist auch die Winterruhe kein Problem!

Blasius: AW: Farm oder Ytong? (21. Juli 2009, 20:05)

[...]Deine Gyne war ja die aus der Limmerstr., also von letzter/vorletzter Woche, richtig?[...]
Genau die! ;)

Verstehe hier noch nicht ganz die Problematik des Nestes in der Arena im Zusammenhang mit der Winterruhe. Das Becken mit dem Nest kann doch ohne Weiteres in z.B. den Keller getragen werden. Oder was übersehe ich?

Danke Dir für Deinen Erfahrungsbericht, Micky! Die "zugemauerten" Scheiben lassen mich doch immer weiter hin zum Ytong-Becken abdriften...

Kottan: AW: Farm oder Ytong? (21. Juli 2009, 20:14)

Verstehe hier noch nicht ganz die Problematik des Nestes in der Arena im Zusammenhang mit der Winterruhe. Das Becken mit dem Nest kann doch ohne Weiteres in z.B. den Keller getragen werden. Oder was übersehe ich?
Dass ich keinen Keller habe ;)
Mir bleibt fast nur der Kühlschrank. Und da brauch ich was Kompaktes, also möglichst nur Nest ohne Arena.

Jan

Marlon: AW: Farm oder Ytong? (21. Juli 2009, 23:27)

@ Blasius
Klar wenn man nen Keller hat kann man das Becken einfach dorthin verfrachten.
Wobei es auch beim vorhandensein eines Kellers einfacher sein wird nur das Nest dorthin zu bringen.
Ich zum Beispiel hab nen altes Aquarium (80x40x30) mit nen paar Kilo Sand drin, dieses möchte ich wirklich ungern durchs Haus tragen.

Aber der wohl größte Vorteil einer Ameisenfarm ist ihr Aussehen, wenn man es richtig anstellt kann man da was extrem schönes zaubern, Ich möchte nur mal dieses Bild von Wikipedia zeigen:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/cf/Klasszikus.jpg
Aber solche Farmen sollten schwer zu kaufen sein.

Wenn du dich für ein Ytong oder Gips Nest entscheidest würde ich dir raten, dass du trotz deiner zwei linken Hände probierst es selber zu bauen. Gerade ein Ytongnest ist echt leicht in ein bis zwei Stunden gebaut, bei Gips weiß ich es nciht aber ich denke mehr Arbeitszeit muss man da auhc nicht aufwenden.
Imerhin ist das nichts Anderes als nen Kuchenteig mit 2 Zutaten zu machen und diesen in ne Form zu giesen, später dann noch die Glasur drauf (Sichtscheibe) und fertig ;-).
Dass sollte doch machbar sein.

Naja ich laber auch nen Scheiß...

Ich denke halt nur das selber machen immer besser als kaufen ist, dann hat man was Individuelles und kann Stolz auf sich sein.

Achja es billiger

AntAlex: AW: Farm oder Ytong? (22. Juli 2009, 00:40)

Hallo Blasius!
Also ich habe mir mein Y-Tong Nest selbst gebastelt, ist eigentlich ganz einfach.
Da es meiner meinung nach besser für die Winterruhe geeignet ist, ausserdem steht es bei mir auch in der Arena. Um es nicht mit der ganzen Arena in den Kühlschrank geben zu müssen habe ich in den Y-Tong ein paar Bohrungen gemacht, Bastlerglas drauf und schon kannst du es zur gegebenen Anlass (Winterruhe) rausnehmen, Eingänge verschliessen und in den Kühlschrank damit (feucht halten nicht vergessen) und es stimmt man fühlt sich richtig gut wenn man etwas selbst gebastelt hat, glaub mir ich bin normalerweise auch der Typ der lieber kauft statt bastelt aber ich finde bei den Ameisen macht es richtig spass die Dinge nach seinen eigenen vorstellungen zu bewerkställigen.
Habe auch schon meine Erfahrungen mit der sogenannten Farm gemacht, muss aber wie oben schon erwähnt zugeben das es zwar eine Natürlichere Methode ist seine Kleinen Freunde Wohnen zu lassen aber doch einige Nachteile mit sich bringt (Scheiben, Befeuchten und Einsturzgefahr)
Hoffe du kannst dir schon langsam ein Bild von der sache machen.

Mfg: AntAlex

Blasius: AW: Farm oder Ytong? (22. Juli 2009, 00:58)

Danke für die weiteren Beiträge! Ja, ich denke, eine Entscheidung zugunsten des Ytong-Beckens ist schwer am Reifen.:) Vor allem Deine Variante, AntAlex, das entsprechend bearbeitete Nest separat in den Kühlschrank zu packen, hört sich sehr gut an. So werd ich es wohl machen. Aber wie Kottan schon richtig schrieb, ich hab es ja noch nicht wirklich eilig mit einer acht Tage alten Gyne. Aber um ein bisschen Struktur in die weiteren Planungen zu kriegen, höre ich mich jetzt schon mal gerne um.
Also danke nochmal, Entscheidung steht (fast:D)!
VG/B