Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Umzugsprobleme (Und des Rätsels Lösung)"

KayRay: Umzugsprobleme (Und des Rätsels Lösung) (7. Oktober 2009, 03:16)

Hallo allerseits,
Meine faulen Lasius niger haben sich diese Nacht nun doch zum Umzug entschlossen. JETZT weiß ich auch wo die , in einem anderen Thread beschriebenen, verschollenen Arbeiterinnen hin sein müssen.. Anstatt sich einfach in der Farm anzusiedeln haben sie stattdessen lieber die Unterseite der Arena, deren Boden eine eingefüllte Fugenmassenschicht mit Sand und Moos ist, besiedelt. Zwischen Arenaaußenwand und Boden muss sich ein winziger, weniger als 1mm breiter Zwischenraum gebildet haben, der sofort in Anspruch genommen wurde. Dumm nur, dass das ganze komplizierte Konstrukt ein Eigenbau ist und nicht auseinander genommen werden kann ohne alles zu zerstören. Die Arena ist nicht durchsichtig und daher ist mir bis jetzt nichts Aufgefallen. Nun bemerte ich beim allabendlichen Blick ins "Becken" zu meinem Erstaunen, dass das RG völlig leer war. Im nächsten Moment sah ich schon die Königin wie sie verzweifelt vor dem winzigen, oben beschriebenen, Schlitz saß und ratlos dreinblickte. Auch mehrere Arbeiterinnen versuchten eine Lösung zu finden und wuselten um die Königin rein ins Löchlein und wieder raus. Ich habe spontan reagiert und die Königin in die Farm "hineingesetzt" (Der Farmeingang ist senkrecht. Sie ist eher hinunter gerutscht) :(.. Dann noch schnell die erstbesten beiden Arbeiterinnen hinterher und Watte drauf und zu. Soweit so gut..
Die Königin sitzt also mit zwei Leibgarden im Farmbereich und dort soll sie auch bleiben.
Ich hoffe das sie sich an die Farm gewöhnt und sie akzeptiert und nicht wieder abhaut. Sorgen mache ich mir um den Rest der Bande.. Die sitzen alle unauffindbar unter der Arena und fragen sich wo Madame Gyne bleibt..
Meint ihr die Königin wird eher wieder zu den andern wandern oder besteht die Chance, dass sich das Völkchen dazu entschließt der Königin Gesellschafft zu leisten?

Adronyth: AW: Umzugsprobleme (Und des Rätsels Lösung) (7. Oktober 2009, 09:25)

Hast du Bilder davon, ich kanns mir gerade nicht wirklich bildlich vorstellen.

bettwurst: (7. Oktober 2009, 09:50)

Meine Kolonie war auch ewig und sechs Monate in mehreren RGs geteilt ohne, dass sich eine Arbeiterin anscheind Sorgen gemacht hat wo denn die anderen sind. Bei meinem Umzug war die Kolonie sogar zwei Tage komplett räumlich getrennt. Die erkennen sich wieder^^

Befeuchtest du die Arena? Da ich damit mal rechne, solltest du dies mindestens vorerst sein lassen, damit es den Ameisen zu trocken in dem neuen von dir ungeplanten Nest wird. Dann sollte es nur eine Frage der Zeit sein, bis sie das ungeplante Nest verlassen. Wenn die Gyne eh nicht durch den Schlitz passt, wird sie wohl kaum zu den anderen gehen können.

Was du jetzt brauchst ist eine Menge Geduld. Ameisen machen selten das, was man will^^. Nur blöd, dass es kurz vor der Winterpause ist...

Die Entscheidung, das RG wieder zur Verfügung zu stellen, lasse ich dir mal frei. Ich würds anbieten... am besten ungewaschen/ungespült, damit der alte Nestgeruch noch drin ist.

Nochmal zusammengefasst, was ich tun würde:
1. die Farm öffnen und bestmögliche Bedingungen dort drin schaffen
2. Arena nicht mehr befeuchten.
3. ein paar Tage (bis zu ner Woche) nicht füttern, damit die Ameisen gezwungen sind, vermehrt in der Arena rumzulaufen um Futter zu finden. Dadurch finden sie auch die Farm viel schneller.
4. Nach ein paar Tage das Futter so nah wie möglich an der Farm anbieten.
5. Warten
6. Warten
7. Warten

Mit Umzügen habe ich mittlerweile so meine Erfahrung, sind doch meine Lasius niger drei mal in einem Jahr umgezogen. (siehe Haltungsbericht ab Seite 2)
Umzüge dauern in der Regel 1-5 Wochen, ab dem Zeitpunkt, ab dem eine Arbeiterin etwas länger im neuen Nest sitzt.

KayRay: (7. Oktober 2009, 10:52)

Naja dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig.. warten.. :yellowhopp:
Ich werds ma ausprobiern mit den Tipps..
lg Ray

KayRay: (7. Oktober 2009, 11:01)

Hier mal der Versuch eines Bildes..
Hintergrund zum besseren Kontrast verdunkelt..
Habe leider mom. nur meine Webcam zur Verfügung.