Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Fragen zu Geschlechtstieren und zur Nestfeuchte"

Niko: Fragen zu Geschlechtstieren und zur Nestfeuchte (23. Februar 2010, 18:11)

Hi! Bin neu bei der Ameisenhaltung und habe zwei grundlegende Fragen auf dich ich nicht wirklich eine Antwort finden konnte.

1. Was passiert mit neuen Königinnen und Männchen die in Gefangenschaft gebohren werden und ja nicht aus dem Formicarium entfliehen können... Werden diese bei monogynen Arten schlichtweg nach einer Zeit getötet und als Proteinnahrung verwertet?

2. Muss man bei allen europäischen Arten das Nest feucht halten? Das feuchthalten des Nests scheint nämlich das einzige Kritierium für mich dass mehrtägige Urlaube für Ameisenhalter scheinbar unmöglich macht... Oder gibts da irgendwie Tricks zur Automatisierung? Was würde passieren wenn das Nest nicht feucht wäre? Wenn ich den Tieren Wasser zur Verfügung stelle, feuchten sie das Nest nicht selber an?

eastgate: AW: Fragen zu Geschlechtstieren und zur Nestfeuchte (23. Februar 2010, 18:45)

Hallo Niko,

willkommen im Forum und in der Ameisenhaltung!

Zu deinen Fragen:

1.) Wenn es sich bei den Ameisen um eine einheimische Art handelt, die du vielleicht in deiner Nähe selbst gefangen hast kannst du diese zum Schwarmgflug einfach in die Natur entlassen. Solltest du das nicht tun gibt es, je nach Art, verschiedene Möglichkeiten. So können die Geschlechtstiere einfach bei den täglich anfallenden Arbeiten helfen, sterben nach einer weile von selbst oder werden getötet. Alles möglich. Sollte es sich um eine polygyne Art handelt wie z.B. Myrmica wäre eine Begattung der Geschlechtstiere im Nest und anschließende Adoption durch die Kolonie möglich.

2.) Grundsätzlich ja. Allerdings gibt es Arten, die das Nest zum Teil selbst befeuchten. Es gibt auch Arten, die brauchen kaum Feuchtigkeit bzw sind da widerstandsfähiger. Bitte dafür die SUFU oder Artbeschreibungen nutzen. Aber ein Urlaub ist normalerweise nie ein Problem. Vor dem Urlaub schön befeuchten und den Ytong in Folie einwickeln, dann hält sich die feuchte sicher 1-2 Wochen.

Gruß

eastgate

eulenflo: AW: Fragen zu Geschlechtstieren und zur Nestfeuchte (23. Februar 2010, 18:58)

Hey Niko,
herzlich willkommen im Ameisenforum!:spin2:

Zu 1.: Also ich hatte zwar bisher noch keine Geschlechtstiere, jedoch meine ich zu wissen, dass die Männchen sowieso eine recht kurze Lebensdauer haben und dann von den Artgenossinen einfach entsorgt werden. Bei den Jungköniginnen sieht das ähnlich aus, sie sind ja nicht begattet und stellen somit auch keine Konkurrenz für die Gyne dar, es finden keine Rangkämpfe statt und die Arbeiterinnen töten sie auch nicht.

Zu 2.: Die Frage ist recht unspeziefisch gestellt und daher auch nur recht unspeziefisch zu beantworten... Es kommt sowohl auf die Art als auch auf die Koloniegröße an. Grundsätzlich kann man sagen, dass alle europäischen Ameisenarten ein mehr oder weniger feuchtes Nest benötigen, dies jedoch von Art zu Art und vor allem Herkunftsort und Klima sehr variiert. Dies kannst du am besten in Erfahrung bringen, wenn du dir die entsprechenden Haltungsberichte durchliest: http://www.ameisenforum.de/haltungserfahrungen-beobachtungen/ Auch sind große Kolonien meist selbst ganz gut in der Lage ihr Nest zu befeuchten, wenn sie nur eine "Tränke" zum trinken haben. Wenn du nun deine Ameisen in einem Ytong oder Gipsnest hälst, so wird die Feuchtigkeit auch ein paar Tage gespeichert, wie lange hängt von deinem Nest ab. Alles in Allem werden meisen immer Feuchtigkeit brauchen.
Ich selbst halte Lasius niger und Camponotus ligniperda, da ist es durchaus möglich das Nest nach gutem Bewässern auch mal ausnahmsweise ne Zeit lang nicht zu befeuchten obwohl sie´s eher feucht mögen

LG Flo

edit.: Grmpf, zu langsam...

Niko: AW: Fragen zu Geschlechtstieren und zur Nestfeuchte (23. Februar 2010, 19:33)

Danke für die schnelle Antwort! Vielleicht könnte man Infos über den Umgang mit Jungköniginnen bei monogynen Arten in der Ameisenwiki erstellen. Die Info fehlt irgendwie..vielleicht ist es aber auch irgendwie logisch...
lg

eastgate: AW: Fragen zu Geschlechtstieren und zur Nestfeuchte (23. Februar 2010, 19:49)

Hi Niko,

ja, du hast recht, dieses Thema fehlt wohl auch in unserem FAQ .
Die Ameisenhaltung ist eben ein eher neues Hobby, wissen muss immer nach und nach zusammengetragen werden.

Ich werde mich darum kümmern, dass dieses Thema zumindest im FAQ und unserem Wissensforum eingebunden wird. Mit Wiki's kenne ich mich leider nicht aus...

Gruß