Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Fragen zu Messor barbarus"

J.A.B.: Fragen zu Messor barbarus (5. Juni 2010, 16:16)

Hallo :)
Ich werde mir demnächst eine Messor barabrus Königin mit 1-3 Arbeiterinen kaufen und starte damit einen neuen Versuch (da ich mir vor 5 Monaten schon einmal eine Königin gekauft habe, mir allerdings trotz Steinchen und Schwämmchen im Trinknapf mir beide Arbeiterinen ertrunken sind und danach die Königin auch noch :(
1. Frage: Kennt jmd noch eine bessere Ertrink-Sicherung als Schwämmchen + Steinchen?
2. Frage: Soll ich über meinen Modellier-Gipsboden der schon 6 Monate alt ist nochmal eine neue Schicht machen da in dem Boden kleinen Löcher und noch Verfärbungen vom Dreck ihrer Vorgänger (hab schon versucht den wegzuputzen aber alles geht nicht weg) , außerdem weiß ich nicht wenn da noch die Duftstoffe der Vorgänger sind ob das die Ameisen verwirrt? :D
Hat jmd. sonst noch gute Tipps wie ich die Anfangsphase gut übersteh?
Hab nochmal ein Bild im Anhang.....bitte Kritik und Vorschläge (sorry ist nur 5 euro Webcam Qualität^^)

J.A.B.: AW: Fragen zu Messor barbarus (5. Juni 2010, 17:04)

Ganz toll :confused:

Jonko: AW: Fragen zu Messor barbarus (5. Juni 2010, 17:12)

Hallo :)
Ich werde mir demnächst eine Messor barabrus Königin mit 1-3 Arbeiterinen kaufen und starte damit einen neuen Versuch (da ich mir vor 5 Monaten schon einmal eine Königin gekauft habe, mir allerdings trotz Steinchen und Schwämmchen im Trinknapf mir beide Arbeiterinen ertrunken sind und danach die Königin auch noch :(
1. Frage: Kennt jmd noch eine bessere Ertrink-Sicherung als Schwämmchen + Steinchen?
2. Frage: Soll ich über meinen Modellier-Gipsboden der schon 6 Monate alt ist nochmal eine neue Schicht machen da in dem Boden kleinen Löcher und noch Verfärbungen vom Dreck ihrer Vorgänger (hab schon versucht den wegzuputzen aber alles geht nicht weg) , außerdem weiß ich nicht wenn da noch die Duftstoffe der Vorgänger sind ob das die Ameisen verwirrt? :D
Hat jmd. sonst noch gute Tipps wie ich die Anfangsphase gut übersteh?
Hab nochmal ein Bild im Anhang.....bitte Kritik und Vorschläge (sorry ist nur 5 euro Webcam Qualität^^)

Hallo J.A.B.

1. Frage: Kennt jmd noch eine bessere Ertrink-Sicherung als Schwämmchen + Steinchen? Watte vieleicht??

2. Frage: Soll ich über meinen Modellier-Gipsboden der schon 6 Monate alt ist nochmal eine neue Schicht machen da in dem Boden kleinen Löcher und noch Verfärbungen vom Dreck ihrer Vorgänger (hab schon versucht den wegzuputzen aber alles geht nicht weg) , außerdem weiß ich nicht wenn da noch die Duftstoffe der Vorgänger sind ob das die Ameisen verwirrt? :D

Der Gips muss raus die Dufftstoffe verwirren deine Ameisen nicht nur sondern machen sie agresive und misstrauisch der neuen Umgebung über. Also meine Tipp Alter gips raus neuer rein.

Sonstige Tipps gib immer jeden Tag Futter egal obs sie es verschmähen dan kommts hatlt wieder raus. Das RG mit roter Folie einwickeln. Farm rote Folie drauf machen Auf die Feuchtigkeit der Farmen achten wenn du jetzt eine Brutfarm und eine Kornfarm hast.

Viel Glück mit deine Neustart

mfg Jonko

Shappert: AW: Fragen zu Messor barbarus (5. Juni 2010, 17:18)

Also zu dem Ertrinkschutz, probier es mal mit Watte, diese relativ fest andrücken , damit sich die Meisen auch ja nicht verheddern beim trinken. Da sich die Watte dann mit Wasser vollsaugt, haben die Ameisen keinen direkten Kontakt zu tieferen Wasserstellen wodurch sie nicht ertrinken können.

Wegen dem Gipsboden. Wenn du die Chance hast diesen zu erneuern, ich würde es auf jedenfall machen, da du ja eine neue Kolonie einbringst schadet es auf jedenfall nicht die Spuren der alten Bewohner so gut wie möglich zu beseitigen.

Die Gründungsphase an sich kann ich dir nicht sehr weiterhelfen, da ich Ameisen dieser Art nicht halte. Ich empfehle dir dir mal die Haltungsberichte anderer Leute durchzulesen, kann man einiges an möglichen Problemen sehen und auch wie man die Ameisen über die kritische Phase bringt.

LG
Shappert

J.A.B.: AW: Fragen zu Messor barbarus (5. Juni 2010, 17:32)

Okay danke

tau13: AW: Fragen zu Messor barbarus (5. Juni 2010, 18:12)

Bei der Gründung musst du beachten , das s sie fiel R uhe brauchen, den n sie reagieren sehr empfindlich auf jegliche Störung, vor allem die Pygmäen. Ansonsten immer schön Futter und Wasser anbieten und nicht allzu h arte Körner , da sie die noch nicht knacken können. Zu dem Ertrinken würde ich dir auch Watte empfehlen , obwohl ich damit keine Probleme habe und hatte. Bei mir ist eine Wasserschale aus der Terraristik mit rauem Rand , da sie sich dort sehr gut festhalten können und nicht ins Wasser plumpsen.