Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Lasius niger Königin"

Formicarienbauer12: Lasius niger Königin (14. Juli 2010, 13:38)

Hallo ich habe heute um 11:30 einen Schwarmmflug in unserem Garten von Lasius niger beobachtet. Vor 10 min bin ich dann nocheinmal zum Nest gegangen. Hab aber keine Königinnen mehr gesehen. Als ich wieder ins Haus gehen wollte lief mir eine Flügellose Gyne über den Weg. Ich habe sie sofort hochgenommen und in ein Reagenzglas mit einem Wassertank gegeben. Das Glas hab ich in meine Schublade gegeben.
Jetzt hab ich ein paar Fragen:

Wie lange dauert es bis sie die ersten Eier legt?
MUss ich sie füttern?
Wenn ja, mit was?
Wie lange muss ich warten bis die ersten Arbeiterinnen schlüpfen?
MFG Formicarienbauer12

Holy-Ant: AW: Lasius niger Königinn (14. Juli 2010, 14:03)

Hallo Formicarienbauer12, alle deine Fragen hätte Dir der Wissensbereich auch beantwortet.

Die ersten Eier waren bei mir nach einigen Tagen vorhanden.

Nein! Lasius niger ist Claustral gründend, sie ernährt die Brut in der Zwischenzeit von ihrer Flugmuskulatur

Die ersten Arbeiterinnen waren bei mir nach 6 Wochen vorhanden, am besten ist, Du lässt sie erstmal für 3-4 Wochen in Ruhe, der Rest kommt von alleine;)

Gruß Holy

Formicarienbauer12: AW: Lasius niger Königin (14. Juli 2010, 14:22)

OKay danke. Aber wie kann die Königinn die Larven ernähren wenn sie keine Flügeln mehr hat?
MFG Formicarienbauer12

Streaker87: AW: Lasius niger Königin (14. Juli 2010, 14:34)

Flug- und Flügelmuskulatur sind zwei unterschiedliche paar Schuhe.

Wenn du hungerst, werden auch mit der Zeit die Muskel, welche aus Proteinen (kleinere Einheit: Aminosäuren) bestehen, abgebaut.

Smaug: AW: Lasius niger Königin (14. Juli 2010, 14:44)

Während der Gründungsphase zehrt bei Arten, die claustral gründen (wie z. B. Lasius niger ), die Königin ihre Reserven auf, um sich selbst am Leben zu erhalten, Eier zu legen und die Larven zu füttern. Die Fütterung der Larven erfolgt, indem Proteine aus der Flugmuskulatur und Fett aus dem Fettkörper (Fetteinlagerungen in der Gaster) durch die Hämolymphe in bestimmte Drüsen im Kopfbereich gebracht werden, wo eine Umwandlung in Nährsekret erfolgt, mit welchem die Larven versorgt werden.

Formicarienbauer12: AW: Lasius niger Königin (14. Juli 2010, 16:32)

Okay danke