Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
 [1]   [2] 

Click to view full story of "Starthilfe bei der Haltung von Formica sanguinea"

Speeddown: Starthilfe bei der Haltung von Formica sanguinea (9. Februar 2011, 23:12)

Hallo Forumsgemeinde,

Ich möchte mir Formica sanguinea halten . I ch habe mir ein paar Berichte etc durchgelesen, aber trotzdem habe ich noch ein paar Fragen.

1.: Wie groß sollte der Y-Tong sein? Gangbreite, Kammerbreite,?
Angabe bitte auf Abeiteranzahl geben

2.: Formica sanguinea halten sich ja Sklaven, kann ich ihnen diese geben,
indem ich Arbeiterinnen von zB L asius niger reingebe?

3.: Ich habe mir für diese Art ein 60x30x30 Arena gekauft mit Deckel inklusive Beleuchtung. Sollte ich diese Beleuchtung nutzen? Mein Zimmer ist eher dunkler Tagsüber.

4.: Klettern diese Ameisen die Glaswand hoch?

Danke für die Antwort im Vorraus, wenn ihr noch wichtige Sachen zu ergänzen habt, bitte.
Und bitte postet nur, wenn ihr euch ganz sicher sei d , da ich aus:" Du könntest ja vielleicht,..." mir nicht viel weiter helfen.

MFG
Speedy

Hawksfire: AW: Formica sanguinea/ Starthilfe (9. Februar 2011, 23:23)

Hallo Speeddown!

1) Formica sanguinea entwickelt sich recht schnell. Ich habe mir für meine Kolonie ein Gipsnest gebastelt, für den Sommer.
Derzeitige Koloniegröße: ca. 40 Arbeiterinnen.
5 Kammern. ca. 1.5cm tief. Durchgänge ca. 1 cm breit. Kammergröße 2x2cm bis 4x4 cm.
Nestgröße gesamt: 9x20 cm.

Alles variabel. Es gibt kaum Richtgrößen!

2) Nein. Du kannst höchstens Brut (!) von Serviformica-Arten zugeben. Fremde Arbeiterinnen werden getötet!
3) Beleuchtung ist für einheimische Arten nicht notwendig.
4) Ja.

lg Hawki

Speeddown: AW: Formica sanguinea/ Starthilfe (9. Februar 2011, 23:34)

Egal was für Larven oder müssen die von einer bestimmt Art sein? Serviformica-Arten??
Kannst du mir das etwas genauer erklähren??
Danke

PSKannst du mir vielleicht Fotos von Arena, Nest schicken, eventuell mit einem danebenliegenden Zollstock
wegen größe etc?

Hawksfire: AW: Formica sanguinea/ Starthilfe (9. Februar 2011, 23:46)

Eine Arena gibt es noch nicht.
Das Gipsnest trocknet noch aus. Da ist noch gar nichts fertig, es ist ja aber auch noch eine ganze Weile Zeit, ehe die Winterruhe zu Ende ist.

Dass die Brut von Serviformica sein muss, sagt schon, dass es nicht irgendeine Art sein kann. Sondern Serviformica.
Serviformica-Arten sind eben diese Arten, die von Raptiformica als Sklaven gehalten werden.
Siehe hier .


Formica (Raptiformica) sanguinea ist ein fakultativer Sklavenjäger. D.h. sie sind nicht von ihren Sklaven abhängig (wie z.B. Polyergus rufescens ), was sie auch nicht dazu zwingt die Wirtskolonien am Leben zu erhalten. Die Raubzüge gegen Nester der Serviformica-Gruppe, z.B. Serviformica fusca , finden an warmen Nachmittagen im Sommer statt. Meist werden alle Serviformica sp. Kolonien in Reichweite früher oder später ausgelöscht.

Igl96: AW: Formica sanguinea/ Starthilfe (9. Februar 2011, 23:52)

Hallo.

http://www.ameisenwiki.de/index.php/Formica_sanguinea

Ja es muss Serviformica Brut sein: Eier, Larven, Puppen von Formica fusca oder oder Formica cinerea.

Dulgosch: AW: Formica sanguinea/ Starthilfe (10. Februar 2011, 01:22)

...wobei aber nur die Puppen adoptiert werden und der Rest gefressen wird. Die sind ja nicht blöd und investieren auch noch R essourcen für das Sklavenpack. D as holen die sich so , dass sie nur noch V orteile davon haben.

Boro: AW: Starthilfe bei der Haltung von Formica sanguinea (10. Februar 2011, 16:17)

Am häufigsten ist Raptiformica sanguinea meinen Beobachtungen nach mit Formica fusca vergesellschaftet, da die beiden Arten sehr ähnliche Habitatsansprüche haben. Dann kommt noch Formica cunicularia in Betracht. Formica rufibarbis ist wenig geeignet (in der Natur zu aggressiv), Formica cinerea ist ebenfalls kaum geeignet, da sich der Lebensraum dieser Art fast nie mit jenem v. F. sanguinea überschneidet!
L.G.Boro

Speeddown: AW: Starthilfe bei der Haltung von Formica sanguinea (11. Februar 2011, 18:44)

O kay danke, hat den n die F ormica sanguinea eine "rot schwäche" wegen dem abdunkeln?

christian: AW: Starthilfe bei der Haltung von Formica sanguinea (11. Februar 2011, 19:30)


O kay danke, hat den n die F ormica sanguinea eine "rot schwäche" wegen dem abdunkeln?


Ja, haben sie.

Anonymous: AW: Formica sanguinea/ Starthilfe (13. Februar 2013, 14:50)

Hallo Speeddown!

[...]Formica sanguinea entwickelt sich recht schnell. Ich habe mir für meine Kolonie ein Gipsnest gebastelt, für den Sommer.
Derzeitige Koloniegröße: ca. 40 Arbeiterinnen.
5 Kammern. ca. 1.5cm tief. Durchgänge ca. 1 cm breit. Kammergröße 2x2cm bis 4x4 cm.
Nestgröße gesamt: 9x20 cm.

Alles variabel. Es gibt kaum Richtgrößen![...]

lg Hawki

Hey Hawki,

allen, die wie ich auf der Suche nach passenden Kammergrößen für F. s anguinea hier landen, wollte ich ergänzend den Link zur Liste mit Kammer- und Ganggrößen für verschiedene Arten empfehlen.

Schöne Grüße,
Johannes


 [1]   [2]