Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Milbenfreie Futtertiere?"

Ingo: Milbenfreie Futtertiere? (16. Januar 2012, 08:30)

Sicher wird jeder Halter das Problem kennen, dass die Fütterung im Winter mit Katzenfutter oder Tiefkühlfutter nicht so ideal ist, weshalb ich mich auch an die Futtertierzucht wagen möchte.
Es gibt ja recht gute Beiträge hier im Forum.
Obwohl man sicher erst austesten sollte, welches Futter überhaupt genommen wird, macht mir auch die Milbenproblematik bissl sorgen.
Gibt es leicht zu züchtende Futtertiere, wo man davon ausgehen kann, dass man sich keine Milben ins Formi holt?

Ich dachte eventl. an flügellose Fruchtfliegen oder Ofenfischen.
Traue mir aber nicht, welche aus der Zoohandlung zu kaufen und auszutesten, ob die genommen werden, weil ich schon mal ne Kolonie wegen Vermilbung verloren habe.

Grüße

Ingo

Gilthanaz: AW: Milbenfreie Futtertiere? (16. Januar 2012, 10:18)

Hi!

http://www.ameisenwiki.de/index.php/Ern%C3%A4hrung_%28Haltung%29

Zitat:
" Diese Futtertiere könnten von Milben befallen sein, die sich auf die Ameisen übertragen und den ganzen Staat befallen können. Um dem vorzubeugen am besten kurz mit kochendem Wasser überbrühen (5-10 Sekunden völlig ausreichend!)" -
Zitat Ende.

In diesem Falle steht das Überbrühen nur in der Sektion der Mehlwürmer, aber im Forum wird es eigentlich allgemein für Lebendfutter empfohlen. Ich überbrühe nur dann nicht, wenn ich aus der Dose füttere ;) Bei eigener Zucht kann man natürlich auch überbrühen...

lg,
- G