Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Populationsentwicklung Lasius niger"

sysedit: Populationsentwicklung Lasius niger (12. Mai 2012, 10:26)

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage an diejenigen, die schon mehrere
Lasius niger gehalten haben.

Wie ist bei den Tieren die Populationsentwicklung in etwa?
(Es ist mir klar, das niemand jeden Tag durchzählt und das auch noch aufschreibt. Und das auch viele Faktoren da mitspielen. Deshalb interessieren mich die Erfahrungswerte.)

Mich würde interessieren, wie viele Individuen ein Staat


1 Woche
2 Wochen
1 Monat
3 Monate
1 Jahr
5 Jahre

nach der Gründung aufweist.

Wolfi: AW: Populationsentwicklung Lasius niger (12. Mai 2012, 10:49)

Hi,
das wird bei jeden Halter gering unterschiedlich sein.
Am besten schaust du dir einige Haltungsberichte an.

http://www.ameisenforum.de/lasius/

Dort wirst du eine Menge erfahren.

kev: AW: Populationsentwicklung Lasius niger (12. Mai 2012, 10:57)

...da gabs doch letztes Jahr ein Experiment zu dem Thema:

http://www.ameisenforum.de/neuigkeiten/43106-experiment-zuf-tterung-von-zuckerwasser-claustral-gr-ndender-lasius-niger.html

Ich denke wenn die Ergebnisse da sind kriegst du deine Frage mehr als ausreichend beantwortet. ;-)

lg

sysedit: AW: Populationsentwicklung Lasius niger (12. Mai 2012, 11:32)

...da gabs doch letztes Jahr ein Experiment zu dem Thema:

http://www.ameisenforum.de/neuigkeiten/43106-experiment-zuf-tterung-von-zuckerwasser-claustral-gr-ndender-lasius-niger.html

Ich denke wenn die Ergebnisse da sind kriegst du deine Frage mehr als ausreichend beantwortet. ;-)

Ich nehme mal an, dass da nach so vielen Monaten nichts mehr kommt. Vielleicht finde ich bei den Erfahrungsberichten ja noch welche die über die ersten zwei Einträge hinaus gehen. Es ist eben ersteinmal toll die Idee zu haben, so eine Untersuchung oder einen Erfahrungsbericht zu veröffentlichen. Das ganze durchzuziehen ist eine ganz andere Sache. Verweist mich gerne auf einen hilfreichen Erfahrungbericht oder schreibt eure Erfahrungen hier.

Octicto: AW: Populationsentwicklung Lasius niger (12. Mai 2012, 11:35)

Da kommt sehr wohl noch etwas.

NIPIAN: AW: Populationsentwicklung Lasius niger (12. Mai 2012, 12:00)

Hoi,


die Datensätze, die ich von anderen Teilnehmern zum Experiment erhalten habe, sind nicht vollständig gewesen. Im Anhang befindet sich meine Auszählung, welche später auch als Beispiel dienen soll. Für diesen Schwarmflug möchte ich das Experiment nochmals ansetzen, um meine Zahlen gegenüber andere stellen zu können. Wenn jemand teilnehmen will, sollte er auch auf Vollständigkeit achten.

Die Statistik steht soweit, ich brauche nur noch andere Teilnehmer. Sonst ist der komplette Versuch nicht wirklich aussagekräftig.

Dazu wird es nocheinmal eine Ankündigung geben.

sysedit: AW: Populationsentwicklung Lasius niger (12. Mai 2012, 12:11)

@NIPIAN:

Das sind ja höchst interessante Daten. Leider zeitlich ein bischen beschränkt.

NIPIAN: AW: Populationsentwicklung Lasius niger (12. Mai 2012, 12:27)

Hoi,


geht auch nur um die Auswirkung der Futtergabe während der claustralen Phase - also bis die ersten Pygmäen vorhanden sind, welche das Fouragieren übernehmen. In dem Fall handelt es sich um Zuckerwasser. Ob sich eine Proteinzufuhr lohnt ist fraglich - die Proteinmischung sollte nahezu ident sein; und ich habe noch keine Ahnung, was da verwendet werden könnte.

DermitderMeise: AW: Populationsentwicklung Lasius niger (16. Mai 2012, 14:11)

Hallo sysedit,
ich habe eine Frage an diejenigen, die schon mehrere
Lasius niger gehalten haben.

Wie ist bei den Tieren die Populationsentwicklung in etwa?
K. Gösswald gibt an* , dass eine Laborkolonie im dritten Jahr nach der Gründung an die 10.000 Tiere heranreichen kann. Das dürfte in der Hobbyhaltung aber nur höchst selten passieren, denn wir haben eben keine Klimaschränke und Personal, das füttert.
Wie verschieden die Entwicklung verlaufen kann geben am besten die Haltungsberichte wieder, einige längerfristige findest du in der Artenbeschreibung des AF versammelt.

Was mich auch zum nächsten Punkt bringt: Eine so genaue Ermittlung wie sie von Nipian durchgeführt wurde ist sehr arbeitsaufwändig; ein bisschen mehr Dankbarkeit ist da durchaus angebracht.
Wie du ganz richtig schreibst sind das Fordern und das Durchziehen deutlich unterschiedliche Dinge - wenn man immer nur gemachte Arbeit von anderen präsentiert haben möchte bringt das nichts, solange niemand diese Arbeit auch wirklich macht. Wenn dich also etwas interessiert: selbst ausprobieren und berichten ! Danke.

* Karl Gösswald 1954: Unsere Ameisen, Band 1; Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart

sysedit: AW: Populationsentwicklung Lasius niger (17. Mai 2012, 05:48)

@DerMitDerMeise Das ist jetzt Toll. Dank dir habe ich einen Haltungsbericht von NIPIAN gefunden wo alle relevanten Daten drinnen sind.

http://ameisenforum.de/lasius/27944-lasius-niger-haltungserfahrungen.html

Also nocheinmal danke an euch beide.