Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Temnothorax cf. nylanderi in Holznest halten (ohne Befeuchtung)?"

HollisterMitch: Temnothorax cf. nylanderi in Holznest halten (ohne Befeuchtung)? (14. Mai 2012, 14:48)

Hallo,

ich werde mir bald eine kleine Kolonie Temnothorax cf. nylanderi zulegen, diese Leben bei uns massenhaft im Wald:)!
Nun habe ich noch ein Korknest, welches früher von einer anderen Spezies bewohnt wurde, jetzt aber seit einem Jahr "leersteht".
Dies würde ich gerne benutzen, allerdings hat es keinen Wassertank.
Frage: Bekomme ich auf Dauer Probleme ohne einen Wassertank bei Temnothorax, oder kann ich dieses Problem aus dem Weg schaffen, indem ich in der Arena ständig Frischwasser anbiete (was ja eh klar ist)?

Danke!

Viele Grüße

Mitch

thebest9045: AW: Temnothorax cf. nylanderi in Holznest halten (ohne Befeuchtung)? (14. Mai 2012, 14:55)

Hallo,
Korknest ist ideal und das mit dem Wassertank kein Problem.
In der Natur leben T. nylanderi z.B. in Eicheln und die haben auch keinen Wassertank.

MfG

PS: Bei solchen kurzen Fragen ist es besser diese in den KFKA-Thread zu posten.

Wolfi: AW: Temnothorax cf. nylanderi in Holznest halten (ohne Befeuchtung)? (14. Mai 2012, 14:56)

Hi,
es kommt auch drauf an, wie groß dieses Korknest ist?!
Bei Temnothorax reicht im ''Normalfall'' einen Wasserspender aus. Die kleinen befeuchten ihr Nest also selber.
Wichtig ist, dass dann aber auf jeden Fall immer Wasser zu verfügung steht.

DerAmeiser: AW: Temnothorax cf. nylanderi in Holznest halten (ohne Befeuchtung)? (14. Mai 2012, 19:37)

Die brauchen eine menge Wasser ;).
Also auf jeden fall bei mir denn, jedes mal wenn ich mal kurz in das Formicarium gucke sehe ich immer 1-2 Arbeiterinnen am Wassertank rumsaugen^^.
Bei mir liegt es vielleicht daran dass sie so trocken leben da ich die Arena/Nest garnicht befäuchte.

Gruß Daniel