Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Lasius niger Umzug"

Smurf: Lasius niger Umzug (27. Juli 2012, 19:50)

Hallo B-Meisen,

ich bekam die Tage eine Lasius n iger Queen im RG.

Nun machte es mir den Anschein das die Watte zum Nest hin sehr trocken war.
Der Teil zum Wasservorrat hin war etwas dunkeler und so ab der Hälfte war die Watte zum Nest hin ganz hell.
Habe nun ein neues RG gemacht und vor das alte gelegt.
Es dauerte nicht lange und die Queen ist ins neue RG gelaufen und sitzt seit dem auf der feuchten Watte.
Hab dann nen Tag gewartet und dann das alte RG untersucht.
Die Watte war echt "furztrocken" zum Nest hin. Vermutlich weil sie zu fest gestopft war. (Und das bei nem namhaften Versender)

Würde sie Eier rüberschaffen wenn welche vorhanden waren ?

Sehen tu ich da nicht wirklich was.

Sollten dort Eier gewesen sein die jetzt weg sind, wird sie neue legen ?

Dr_Karrissen: AW: Lasius Niger Umzug (27. Juli 2012, 20:02)

Heyho Smurf ,

deine Lasius n iger Königin würde die Eier bei einem Umzug mitnehmen, ja - wenn sie nicht panisch raus gerannt ist und sie sie in dem Stress vergessen hat.
Normalerweise sind sie da aber gerade in der Gründung sehr mütterlich und nehmen die Brut schon bei der kleinsten Störung zwischen die Mandibeln, um sie, falls sie flüchten muss, mit zu nehmen - immerhin sichert sie damit einen Teil ihrer Überlebenschance. ;)

Dass die Watte mal zu fest gestopft ist/austrocknet/schimmelt, kann auch bei den Erfahrensten mal vorkommen.

Wenn deine Gyne begattet ist, gesund ist, wird sie auch neue Eier legen. :)


lg, doc

Gabriel: AW: Lasius Niger Umzug (27. Juli 2012, 21:07)

Hallo

Bei meiner gründenden Gyne ist der Wassertank im RG auch ausgegangen. Leider sehr schnell. Auch hatte ich kein passendes RG zur Verfügung. Also hab ich feuchte Watte - die ich alle 3Tage auswechsle- nach hinten geschoben. Ich konnte beobachten wie die Königin bei der feuchten Watte sitzt und die Brut ist in der Mitte.
Falls du mehr darüber wissen möchtest, lies doch einfach mal ein bisschen in meinem Haltungsbericht . Dort findest du auch Fotos dazu. Vielleicht findest du ja das eine oder andere das dir bei der Gründung weiterhelfen kann.

LG Gabriel

Dr_Karrissen: AW: Lasius Niger Umzug (27. Juli 2012, 21:13)

Also hab ich feuchte Watte - die ich alle 3Tage auswechsle- nach hinten geschoben. Ich konnte beobachten wie die Königin bei der feuchten Watte sitzt und die Brut ist in der Mitte.

Ein ziemlicher Stressfaktor.
Wie willst du das mit der Befeuchtung regeln, wenn die Kolonie erste Arbeiterin hat und das Reagenzglas dementsprechend offen sein muss?


lg, doc

Gabriel: AW: Lasius Niger Umzug (27. Juli 2012, 21:18)

Hallo

Die Königin bewegt sich eig. nie wenn ich das mache. Sowieso bewegt sich RG sozusagen fast nicht. Mir fällt ich Moment nichts besseres ein. Es hat glaube ich bis jetzt keine grossen Schaden angerichtet. Die Brutentwicklung und sonst alles läuft eig. ganz gut!
Im Moment ist das RG in einer kleinen Box. Sobald die ersten Arbeiterinnen vorhanden sind, werde ich das RG in ein Formicarium setzen. Dort hat es ein grösseres RG und einen YTong drinnen. Mehr dazu findest du in meinem Haltungsbericht, wenn es dich interessiert.

LG Gabriel