Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Camponotus rufoglaucus feae"

p211189: Camponotus rufoglaucus feae (16. Februar 2013, 11:16)

Gibt es eigentlich zu dieser Art noch mehr Informationen oder ähnliches ?

Habe bis jetzt nur 2 Haltungsberichte gelesen und die scheinen recht erfolgreich gewesen zu sein.

Hat vielleicht jemand Erfahrung damit ?


Finde die recht interessant und mich würde mal interessieren ob diese wirklich so einfach zu halten sind.

Fabienne: AW: Camponotus rufoglaucus feae (24. Februar 2013, 11:02)

Hallo p211189,

vorab ich habe die Tiere selbst noch nicht gehalten. Ich habe allerdings von C. ligniperdus bis C. singularis insgesamt schon um die 10 verschiedene Camponotus Kolonien gehalten und ich persönlich finde, dass bisher alle von der Haltungsweise sich kaum unterschieden haben. Man hat eigentlich nur ein wenig die natürlichen Gegebenheiten der speziellen Art angepasst, d.h. Temperatur und Feuchtigkeit durch Heizmatten oder Nebelanlagen bzw. Wassersprühen oder Erdnestern bzw. Ytongnester (Porenbeton) Die Kolonien haben sich allesamt gut entwickelt.

Wenn Du also schon Ahnung mit Terraristik und Ameisenhaltung hast, dürfte es Dir dann nicht so schwer fallen eine Camponotus Kolonie zu halten.

Daher wage ich einfach mal die These, dass Camponotus rufoglaucus feae nicht schwerer zu halten ist als andere Camponotus.

p211189: AW: Camponotus rufoglaucus feae (24. Februar 2013, 12:53)

Ahh ok thx. Fand die an sich recht interessant.

Fabienne: AW: Camponotus rufoglaucus feae (26. Februar 2013, 20:29)

Hallo,

versteh mich nicht falsch, die Tiere sind sehr interessant. Ich wollte nur sagen, dass sie von der Haltung her ähnlich wie andere Camponotus gehalten werden.

Viele Grüße