Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Arena mit nicht sterilem Sand und Frage zu PTFE"

Antattack: Arena mit nicht sterilem Sand und Frage zu PTFE (27. Februar 2013, 14:15)

Moin Leute,
ich hab mal zwei Fragen, wär super wenn ihr mir da helfen könnt.
Ich habe von einem bekannten eine Terrarium bekommen, in dem bereits ein fester Sand/Lehm Boden ist. Der Sand kommt von einem Spielplatz, und der bekannte weiß nichtmehr ob er den Sand behandelt hat (z.B. durch backen). Sollte ich das erneuern? Dabei sei angemerkt, dass das Becken bereits 3 Jahre in diesem Zustand ist. Ändert das vielleicht etwas?


Und dann habe ich noch eine Frage,
ein PTFE Film als Ausbruchsschutz hat bei mir Messor barbarus zuverlässig zurückgehalten. Lasius niger hingegen tut so, als wäre der Streifen nicht vorhanden (Gleiches Becken, gleicher Streifen). Das flüssige PTFE habe ich denke ich nicht ausreichend verdünnt. Würd ich einfach mal erneuern das Ding, oder?

Gruß
Antattack

NIPIAN: AW: Arena mit nicht sterilem Sand und Frage zu PTFE (27. Februar 2013, 15:42)

Hoi,


zum Thema Sand hitzebehandeln: die Zeit habe ich damals mitgemacht und auch entsprechend dem damaligen Wissensstand gehandelt - sprich, ich habe das Zeug in den Ofen gekarrt.
Ist absolut unnötig. Seit dem Mikrobiopraktikum habe ich gesehen, was da so alles in der Luft rumeiert. Fakt ist: bei ordentlicher Führung und Lüftung lässt sich Schimmelbefall gut hinauszögern. Irgendwann setzt er sich sicher ab, aber das ist gut verkraftbar. Es sei denn, man kauft furchtbar teure Utensilien ;).

Zur PTFE-Frage: Erneuerung ja. Dann gucken, ob die Dinger nicht über kleine Kratzer und/oder Unebenheiten latschen, die durch das PTFE nicht abgedeckt werden können.