Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Lasius niger - junge Kolonie sehr inaktiv"

spixel: Lasius niger - junge Kolonie sehr inaktiv (12. März 2013, 15:00)

Ich habe seit Sonntag eine Lasius niger Kolonie. :) (verbessert)
Vielleicht hätte ich noch einen Monat mit dem Kauf warten sollen denn die Tierchen sind echt inaktiv. Wenn sich was bewegt dann in Zeitlupe.
Es sind 5 lebende Arbeiterinnen angekommen und nochmal 4 Tote. Die Ameisen haben bis jetzt nur 3 Tote Arbeiterinnen an den Reagenzglaseingang getragen. Eine tote Ameise steckt irgendwie in der Watte mit fest. Ich habe Rote PVC Folie genommen um das Reagenzglas abzudunkeln. Das Reagenzglas dann offen in die Arena gelegt und feinen Sand an den Eingang gelegt (falls die das nochmal zubauen wollen oder so dachte ich)...
Momentan habe ich hier 17 °C der Wassertank vom Reagenzglas ist auch so gut wie voll. Kondenswasser im Reagenzglas in Höhe der Gyne/Brut.

Ich hätte den Thread eigentlich nicht eröffnet wenn, ich nicht mehrfach von Lasius Niger gelesen hätte, dass andere Kolonien schon um diese Zeit aktiv sind. Also ich habe auch genug Geduld aber bevor ich noch was falsch mache frag dich doch mal lieber...

Ok meine konkreten Fragen: Wie verfahre ich jetzt am besten weiter?
Bezüglich der Temperatur? Lass ich es einfach so wie es ist? Wärmer/Kälter?
Liegt die Inaktivität an der Winterruhe? Wieso sind andere Kolonien jetzt schon so aktiv? Mach ich was anderes Falsch? (: Danke für die Hilfe.

Habe schon nach anderen Threads gesucht, aber keinen für meine Frage gefunden. Falls es parallelen gibt gerne Link posten.
Spixel

Dr_Karrissen: AW: Lasius Niger junge Kolonie sehr inaktiv (12. März 2013, 15:32)

Heyho.

Ich h abe seit Sonntag eine Lasius n iger Kolonie.

Lasius niger - Gattungsname ( Lasius ) groß, Artenname ( niger ) klein geschrieben. :)

Und damit ein herzliches Willkommen in der Ameisenhaltung. ;)

Dass deine Kolonie so gut wie inaktiv ist, bezeichne ich als völlig normal, denn zum einen ist die Winterruhe ja nun echt gerade erst langsam am Ende angelangt (meine Kolonien sind noch alle in der Winterruhe) und zum anderen hast du wirklich noch nicht viele Arbeiterinnen.

Fazit: Sie müssen wenig fressen, entsprechend wenig das Nest verlassen.
Wozu raus gehen und riskieren, dass sie eine Arbeiterin verlieren (man weiß ja nie, was für Gefahren im Formicarium lauern)?
Es sind keine Menschen - sie machen keinen Spaziergang weil sie gerade Lust darauf haben. ;)

Lehre der Ameisenhaltung: Geduld.

Du solltest allerdings ein Auge auf das Kondenswasser halten, darin kann schnell mal jemand ertrinken - leg das Reagenzglas mit dem Eingang etwas erhöht hin, wir wollen ja nicht riskieren, dass auch noch ein auslaufender Wassertank für eine Katastrophe unter den Kleinen sorgt. :)
Die Temperatur würde ich vorerst so lassen, biete ihnen etwas Zuckerwasser oder Honig an.



lg, doc