Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
 [1]   [2] 

Click to view full story of "Schwarmflug im Formikarium?"

siddl: Schwarmflug im Formikarium? (6. Mai 2013, 06:05)

Hallo sagt mal kann es passieren das man im F ormicarium einen S chwarm f lug hat ?? Wenn ja, was macht man mit den ganzen Ameisen ?

Dr_Karrissen: AW: Schwarmglug (6. Mai 2013, 06:15)

Ja, es kann passieren - allerdings meist erst nach zwei bis drei Jahren und je nach Art ist es wahrscheinlich bis vollkommen unwahrscheinlich. Dafür müssen die Haltungsbedingungen schon einigermaßen stimmen.

Die Geschlechtstiere werden je nach Art aufgenommen (sind sie begattet können sie Eier legen, welche dann von der Kolonie versorgt werden, sind sie unbegattet furagieren sie wie Arbeiterinnen mit, sie können jedoch auch pech haben und gefressen werden - die Männchen werden auf jeden Fall früher oder später entsorgt, dies alles passiert nur in polygynen Kolonien) oder sie werden früher oder später gnadenlos gefressen, zerstückelt, entsorgt (das passiert in der Regel in monogynen Kolonien).

Nicht alle Arten benötigen einen richtigen Schwarmflug (ja, das ist mal wieder von der Art abhängig :p ), sie können sich am Boden oder sogar im Nest paaren - dann kann man sogesehen auch später die Königinnen raus fangen und einen Gründungsversuch starten.

Auf keinen Fall sollte man das Formicarium öffnen und nach draußen stellen um einen richtigen Schwarmflug zu ermöglichen.
Auch bei einheimischen Arten nicht, siehe intraspezifische Homogenisierung (mag unverständlich klingen, hat aber alles einen wichtigen Hintergrund.
Freilassen darf man die Geschlechtstiere nur dann, wenn man die eigentliche Königin der Kolonie in der Nähe gefangen hat.
So verhindert man negative Auswirkungen auf die dortige Flora und Fauna.



lg, doc

siddl: AW: Schwarmglug (6. Mai 2013, 06:24)

Ok Super danke für die schnelle Antwort

Isi: AW: Schwarmflug (6. Mai 2013, 19:40)

Hallo siddl,

siehe auch hier .

Mit Myrmica rubra kann man als Halter in Sachen Nachzucht wirklich viel anfangen.

- Es kommt zu intranidalen Verpaarungen im Nest
- Es kann zu Adoptionen von begatteten Jungköniginnen kommen
- Man kann begattete Jungköniginnen aus der Arena entnehmen und mit ihnen neue Kolonie gründen.

Zu beachten bleibt natürlich, wie von Dr Karrissen erwähnt, die Verhinderung i ntraspezifischer Homogenisierung , wenn man keine aus der näheren Umgebung stammende Kolonie hat.


Gruß, Isi

Wolf2001: Re: Schwarmflug im Formikarium? (10. Mai 2017, 13:32)

Aber wenn ich die Königin einer Kolonie aus dem eigenen Garten habe, ist es doch kein Problem den Schwarmflug draußen zu ermöglichen, oder?

Kalinova: Re: Schwarmflug im Formikarium? (10. Mai 2017, 15:31)

Genau, in dem Fall gibt es keine Probleme.
Wenn du in ein anderes Bundesland umziehst, dann wäre der Faktor der intraspezifischer Homogenisierung wieder zu berücksichtigen.
Wobei unsere Grenzen hier weniger Ausschlaggebend sind als eher die Entfernung zum Fundort.

AlexM.: Re: Schwarmflug im Formikarium? (10. Mai 2017, 15:46)

Hej!

Also sprich wenn Meine "Hessendame" (In Mittelhessen LK:Gießen gefangen)
irgentwann Nachkommen bekommt, dann könnte ich daraus keine "Kieler Sprotten" machen hier bei Mir, versteh ich die Aussage richtig Kalinova ?

Hälsningar
Alex
___________________________________________________________
Alltför mycket talar, den som aldrig tider, av ord med ingen mening.
Hastig tunga, som ej hålles i styr, ofta sig ofärd pratar.

Kalinova: Re: Schwarmflug im Formikarium? (10. Mai 2017, 16:15)

Genau.

Es gab zum Thema intraspezifischer Homogenisierung bereits einige Diskussionen, ob oder ob nicht darauf geachtet werden muss.
Ohne mich tiefer gehend mit dem Thema beschäftigt zu haben, bin ich aber der Meinung, dass der Mensch sowenig wie möglich Einfluss darauf haben sollte wie und wo sich Arten verbreiten (Renaturierung und Ansiedlung verdrängter Arten mal außen vor).
Es gibt durchaus auch andere Wege wie eine Königin aus Hessen nach Norddeutschland kommt oder andersherum, als durch uns Ameisenhalter.
Jedoch sollten wir nach bestem Wissen und Gewissen damit umgehen.

AlexM.: Re: Schwarmflug im Formikarium? (10. Mai 2017, 16:22)

Hej!

Nunja ich würde nun nicht 10 Stück wo Anders fangen um sie hier wieder in die Natur "auszuwildern" ;)

Vermute das Du soetwas in die Richtung meinst.

Hälsningar
Alex
___________________________________________________________
Alltför mycket talar, den som aldrig tider, av ord med ingen mening.
Hastig tunga, som ej hålles i styr, ofta sig ofärd pratar.

Harry4ANT: Re: Schwarmflug im Formikarium? (10. Mai 2017, 16:31)

"Ick hebb en grooden Jank dorop Water !"


"Was heißt „Orgasmus“ auf HESSISCH?….
Ferdisch!"



Wenn deine Ameisen do oben auf andere treffen würde sie sich doch auch gar nicht verstehen :p


 [1]   [2]