Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
 [1]   [2] 

Click to view full story of "Hilfe, alle Arbeiterinnen gestorben!"

qwertzuiop: Hilfe, alle Arbeiterinnen gestorben! (5. Januar 2015, 23:10)

Hallo liebe Ameisenfreunde,

ich war eine Woche nicht zuhause und meine Heizung ist in der Zeit ausgefallen und die Wohnung ist stark heruntergekühlt. Beim nachhause kommen habe ich dann auch schreckliches feststellen müssen, ausnahmslos alle Arbeiterinnern sind in der Kälte ums Leben gekommen, nur die Königin hat überlebt! Was soll ich jetzt machen? Würde die Königin Arbeiterinnen aus eine fremden Kolonie annehmen? Momentan habe ich keine Larven bzw Eier im Nest finden können. Bitte um dringende Hilfe!

PS: es handelt sich um Messor minor hesperius

Liebe Grüße,
Philipp

Colophonius: AW: Hilfe, alle Arbeiterinnen gestorben! (5. Januar 2015, 23:34)

Hallo,

bist du dir ganz sicher, dass alle Ameisen tot sind? Ameisen wirken manchmal nur tot, auch wenn sie noch leben. Schmeiß sie also nicht weg, sondern warte noch einen Tag.

Ansonsten kannst du die Gyne in der Tat "pushen", indem du ihr Puppen von anderen Messor minor hesperius gibst. Arbeiterinnen wäre wohl zu riskant.

Edit:
Hatten die Ameisen denn die ganze Zeit genug Wasser?

14paul: AW: Hilfe, alle Arbeiterinnen gestorben! (5. Januar 2015, 23:45)

Hi qwertzuiop!

Wie kalt ist es denn in deinem Haus geworden? Weißt du das zufällig?

Naja du kannst nur hoffen, dass die vorhandene Brut überlebt hat (gibt es denn noch eine?) und sie bald schlüpft damit die Königin schnell wieder unterstützt wird. Weil für einen 2ten Neustart fehlen ihr normalerweise die Ressourcen.

Eine andere Möglichkeit wäre die Kolonie zu pushen http://ameisenwiki.de/index.php/Pushen

Normalerweise bin ich gegen Pushen aber in diesem Fall könnte es deine Kolonie retten.
Wie viele Arbeiterinnen hatte deine Kolonie? Bist du dir sicher, dass es durch die Kälte zum Tod der Arbeiterinnen geführt hat und nicht z.B. vertrocknen?

Ich hoffe deine Kolonie steht es durch und das ich dir helfen konnte.

Mfg Paul

Edit: Colophonius war einen tick schneller :D

Marinero: AW: Hilfe, alle Arbeiterinnen gestorben! (5. Januar 2015, 23:46)

Guten Abend,

du kannst im Flohmarkt-Teil hier im Forum eine Anzeige schalten in der du Puppen dieser Art suchst. Die Puppen legst du deiner Königin dann vor das Nest und sie wird sie von selbst einsammeln, wenn sie diese entdeckt.

Was für ein Nest hat die Kolonie? Wenn es ein großes Nest war und die Arbeiterinnen tatsächlich alle tot sind, würde ich die Königin in ein Reagenzglas tun und sie dort von neuem aufpeppeln. Es kann helfen, wenn du ihr gelegentlich zerteilte Mikro-Heimchen vorlegst oder Zuckerwasser fütterst um sie für die neue Gründung zu stärken.

Lade am besten mal ein par Bilder hoch. Deine Wohnung muss in der Zeit ja ziemlich kalt gewesen sein, dass es so viele Arbeiterinnen nicht überlebt haben^^

Bankiva: AW: Hilfe, alle Arbeiterinnen gestorben! (6. Januar 2015, 00:04)

Eigentlich kann ich mir auch nicht vorstellen, dass die Arbeiterinnen auf Grund der Kälte gestorben sind, dazu bräuchte es schon ziemlich niedrige Temperaturen, wie sie vielleicht in einer Garage derzeit vorherrschen könnten, aber in einem Haus sind doch mindestens immer 12-15 C° ohne Heizung! Ich könnte mir eher vorstellen, dass sie in eine Art Winterruhe gefallen sind. Betrachte das am besten die nächsten Tage.
Eher könnte ich mir da ein verdursten vorstellen...
Aber FALLS wirklich alle Arbeiterinnen verstorben sind, würde ich, wie vor mir schon gesagt wurde, die Königin in ein RG (natürlich mit Wassertank) tun und ihr dort ein halbes kleines Heimchen, Fliege oder Ähnliches, sowie einen kleinen Tropfen auf Alufolie anbieten. Dies kann man gerne 1 mal die Woche anbieten. Ich selbst habe grad eine Messor sp., die 30 Arbeiterinnen besaß und durch eine Überschwemmung alle verloren hat, zum Glück haben ein paar Larven überlebt. Diese sitzt nun im RG, ihre Larven sind gewachsen und sie hat sogar schon 10-15 Eier gelegt, also sieht nicht schlecht aus ;)

Gib uns am besten noch ein paar genauere Infos, dann können wir ggf. noch besser helfen. Und sag uns auf jedem Fall, was du nun machst/gemacht hast und wie es ausgeht ;)

qwertzuiop: AW: Hilfe, alle Arbeiterinnen gestorben! (6. Januar 2015, 00:07)

Vielen Dank für die schnellen Antworten! In der Wohnung hat es 14°C gehabt, das sie ausgetrocknet sind kann ich mir nicht vorstellen - Watte war noch feucht. Hatte eine kleine Kolonie mit ca 20 Arbeiterinnen, es war von Anfang an (November 2013) eine sehr schwache Truppe, die sich nur sehr sehr langsam vermehrt hat. Meine Messor haben in der Arena unter einem Stein genistet, sie wirkten dort recht lebendig deswegen habe ich keine Anstalten gemacht sie in die Farm zu zwingen.
Habe gerade unter den Stein geschaut und es ist leider keine Brut, Puppen etc vorhanden..

Also wenn ich eure Antwotet richtig zusammenfasse, dann warte ich noch ob die Arbeiterinnen wieder erwachen und ansonsten sollte ich die Königin zurück ins Reagenzglas locken, dort mit Futter zu Kräften bringen und versuchen Messor-Puppen zu finden. Wisst ihr zufällig ob man diese Puppen auch gleich bei einem Antdealer kaufen könnte?

Vielen dank nochmal für eure Unterstützung!

Marinero: AW: Hilfe, alle Arbeiterinnen gestorben! (6. Januar 2015, 00:15)

Die Königin in das Reagenzglas zu locken, wird nicht funktionieren. Ameisenkönginnen sind sehr faule Tiere. Wenn die erstmal einen Platz gefunden haben [in deinem Fall unter dem Stein] lassen sie sich schlecht woanders hin locken.
Ich würde morgen ein Reagenzglas kaufen, abdunkeln und dann die Königin ins Reagenzglas stecken. Du kannst auch vorher versuchen, den Stein zu entfernen und das abgedunkelte Reagenzglas neben das alte Nest zu legen. Dann wird sie gezwungen ein neues Nest zu suchen und nimmt hoffentlich das RG.

Generell bei einem Shop würde ich keine Brut kaufen. Die bieten nur überteuerten Mist an und am Ende geht die meiste Brut beim Versand ein. Schalte hier einfach mal eine Anzeige im Flohmarkt und suche jemanden, der dir Puppen schickt. Wenn man nett fragt, sollten die meisten Personen bereit sein einem den Gefallen zu tun,denn es ist ja nun wirklich kein großer Aufwand ;) Lass die Puppen gut verpacken, am besten mit Heatpack. Das Heatpack aber bitte nicht zu nah an die Puppen lassen, sonst gehen die durch die Hitze ein!

qwertzuiop: AW: Hilfe, alle Arbeiterinnen gestorben! (6. Januar 2015, 00:33)

Werde noch bis morgen abwarten und dann wie von euch beschrieben weiter vorgehen! Anzeige im Flohmarkt habe ich bereits geschalten!

Vielen vielen Dank! Ich halte euch am Laufenden!

qwertzuiop: Re: Hilfe, alle Arbeiterinnen gestorben! (7. Januar 2015, 15:49)

Hier mein erstes Update. Habe die Arena/Farm mit kochendem Wasser gereinigt um eventuelle Parasiten zu töten
und neu mit Sand, Vulkanstein, Honigwasser, Löwenzahn Samen, sowie Reagenzglas inkl. Wasserstelle bestückt.
Königin wurde auch schon übersiedelt, es dürfte ihr soweit gut gehen. Eier hat sie bisher noch keine neuen gelegt,
wird hoffentlich noch kommen, ansonsten sehe ich auch nur noch pushen mittels Larven als einzigen Ausweg.

Hier noch 2 Bilder, wie es momentan ausschaut:

http://fs2.directupload.net/images/150107/gm7zapfk.jpg
http://fs2.directupload.net/images/150107/4d5cvzwg.jpg

Bankiva: Re: Hilfe, alle Arbeiterinnen gestorben! (7. Januar 2015, 16:31)

Ist nun wirklich nur noch die Königin vorhanden? Alle Arbeiterinnen gestorben?


 [1]   [2]