Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Ab wie vielen Arbeitern füttern bei Camponotus herculeanus?"

Leander: Ab wie vielen Arbeitern füttern bei Camponotus herculeanus? (24. Juli 2018, 21:11)

Hey, zuerst mal ein bisschen allgemein: Es tut mir leid, dass ich euch so mit Fragen überschütte. Aber ich glaube, euch fehlt meine Hintergrundgeschichte bezüglich Ameisen. Interessiert bin ich seit ca. 2 Jahren, jedoch habe ich immer bei einem Shop gekauft, bei dem 3 Lasius niger Gynen einfach gestorben sind. Es gibt über diesen Shop auch Gerüchte, dass deren Gynen kühl gelagert werden. Na ja, war sehr demotivierend. Deswegen bin ich halt einfach extra vorsichtig.
So, meine Frage: Meine Camponotus herculeanus Gyne hat 2 Arbeiter. jetzt die Frage: Wann und was soll ich füttern?
Andere Fragen: Es wird zwar noch bis nächstes Jahr dauern, bis die Kolonie ein Nest bekommt, aber meine Frage: Camponotus vagus benötigen ja eine Heizmatte,(hab ich gelesen) benötigen meine Camponotus herculeanus denn auch eine? (Heizmatte vor dem Nest meine ich, nicht vorder Arena!) :)

LG

Ameisenstarter: Re: Ab wie vielen Arbeitern füttern bei Camponotus herculean (24. Juli 2018, 21:31)

Hallo Leander. Ich würde immer füttern, wenn Arbeiterinnen da sind. Also solltest du nun mit etwas Futter beginnen.

Füttern solltest du Proteine und Kohlenhydrate. Proteine in Form von Insekten (Fruchtfliegen sind praktisch bei kleinen Kolonien). Kohlenhydrate am besten über Honig, Honigwasser oder Zuckerwasser.

Eine Heizmatte wäre meiner Meinung nach auch bei Camponotus vagus nicht unbedingt notwendig.
Bei Camponotus herculeanus auf jeden Fall nicht zu empfehlen.

Liebe Grüße :)

Leander: Re: Ab wie vielen Arbeitern füttern bei Camponotus herculean (24. Juli 2018, 21:56)

Toll bei einer Fruchtfliegenplage :D
Die Gyne wollte Essen, hat es aber bis jetzt noch nicht geschafft :D
Gab es dieses mal irgendwelche Probleme mit der Schreibweise von Artnamen?

Roteameise: Re: Ab wie vielen Arbeitern füttern bei Camponotus herculean (24. Juli 2018, 22:51)

Du hast die Artnamen erfolgreich richtig geschrieben ;)

Oleg: Re: Ab wie vielen Arbeitern füttern bei Camponotus herculean (25. Juli 2018, 11:15)

Hallo Leander,

meine Camponotus herculeanus füttere ich, seit die erste Arbeiterin geschlüpft ist - alle 2 Tage nehmen sie etwas zu sich. "Etwas" ist ein Heimchen, oder ein zerteilter Mehlwurm, ab und an naschen sie auch an Kohlenhydratfutter oder Proteinfutter (Antstore). Wasser aus der Ameisentränke können sie sich holen, auch wenn ich sie noch nie dabei beobachtet habe. Waldhonig 50:50 dagegen kann ich mir in die Haare schmieren: bis jetzt kein Interesse.

Heizung - davon wird bei C. herculeanus abgeraten. Überwintern: Kühl stellen, wird empfohlen. (Wie machen die Experten das? Kühlschrank im Keller?) Nest: Zu einem Fichtenholznest wird geraten (Hey! Wie stellt ihr das her? Ich habe keine Schreinerei zu Hause! Antstore nimmt auch nur "Wünsche" entgegen und liefert wie Tesla - gar nicht).

Grüsse
Oleg

trailandstreet: Re: Ab wie vielen Arbeitern füttern bei Camponotus herculean (25. Juli 2018, 11:58)

Prinzipiell kann man wohl sagen, ab der ersten Arbeiterin.
Gerade Camponotus sind groß genug um auch noch alleine. Futtertiere ranzuschaffen.

Moriquendi: Re: Ab wie vielen Arbeitern füttern bei Camponotus herculean (25. Juli 2018, 12:23)


Eine Heizmatte wäre meiner Meinung nach auch bei Camponotus vagus nicht unbedingt notwendig.


Meine Camponotus vagus hat ohne Heizmatte keine Anstalten gemacht zu gründen. Man sollte daher immer vergleichen, welche Temperaturen am Herkunftsort herschen.