Ameisenforum.de (F)  >> Einsteiger Fragen und Informationen (F)  >> Einsteigerfragen (F)
Click to view full story of "Adoption einer neuen Königin"

JustM: Adoption einer neuen Königin (22. Juli 2019, 17:13)

Hallo Ihrs,

Ich habe seit etwa einem Jahr eine Formica fusca Kolonie, von einer selbstgefangenen Gyne. Es sind jetzt ca. 30-40 Arbeiterinnen und um die 15 Larven und Puppen.
Leider ist meine Königin in der letzten Woche gestorben, Ursache unklar, der Kadaver wird immer noch "umsorgt" und hin und her gezerrt.
Nun wäre es schade, das Volk einfach aufzugeben, bzw. 3-4 Jahre zu warten, bis das Volk gänzlich gestorben ist. Wie sieht es also bei Formica fusca, die ja polygyn ist, mit der möglichen Adoption einer neuen Königin aus? Ist es ein Versuch wert?
Wenn ja, eher während der Winterruhe, oder kann man die benötigte Abkühlung zum Umgewöhnen auch "zwischendurch", also jetzt im Juli durchführen?

Vielleicht habt ihr damit Erfahrung,
ich freue mich auf Antworten,
LG

Gesendet von meinem Redmi Note 6 Pro mit Tapatalk