Ameisenforum.de (F)  >> Sonstiges (F)  >> Off-Topic (F)
 [1]   [2]   [3]   [4]   [5]   [6]   [7]   [8]   [9]   [10]   [11]   [12]   [13]   [14]   [15]   [16]   [17]   [18]   [19]   [20]   [21]   [22]   [23]   [24]   [25]   [26]   [27]   [28]   [29]   [30]   [31]   [32]   [33]   [34]   [35]   [36]   [37]   [38]   [39]   [40]   [41]   [42]   [43]   [44]   [45]   [46]   [47]   [48]   [49]   [50]   [51]   [52]   [53]   [54]   [55]   [56]   [57]   [58]   [59]   [60]   [61]   [62]   [63]   [64]   [65]   [66]   [67]   [68]   [69]   [70]   [71]   [72]   [73]   [74]   [75]   [76]   [77]   [78]   [79]   [80]   [81]   [82]   [83]   [84]   [85]   [86]   [87]   [88]   [89]   [90]   [91]   [92]   [93]   [94]   [95]   [96]   [97]   [98] 

Click to view full story of "Erkenntnis(se) des Tages"

Anonymous: Re: Erkenntnis(se) des Tages (26. Januar 2016, 20:22)

Man darf zwar in den USA keine Ameisen von einem in ein anderes Bundesland versenden, bei anderen Tieren scheint das aber überhaupt kein Problem zu sein. So z. B. bei Schlagen:
http://bhbreptiles.com/main.aspx?Page=facility

Diffeomorphismus: Re: Erkenntnis(se) des Tages (28. Januar 2016, 15:28)

Anstatt endlos über hypothetische und imaginäre Gefahren zu diskutieren, die von exotischen Ameisen ausgehen könnten, sollte man sie einfach verantwortungsvoll halten und sich an ihnen erfreuen. :)

Dr_Karrissen: Re: Erkenntnis(se) des Tages (28. Januar 2016, 23:30)

Etwas über Psychologie zu lesen, gibt einem nur in dem Moment des Lesens den "Aha!" Effekt und das Gefühl, etwas Verstanden und gelernt zu haben. Das Gelesene jedoch in entsprechenden Situationen umzusetzen, bzw. anwenden zu können, ist etwas anderes - man muss es lernen und es braucht Zeit, da es in gewisser Weise eine Veränderung unseres eigenen Verhaltens bedeutet, vorschnelle Handlungen oder Wörter die wir in dem Moment als absolut angemessen betrachten, zu unterbinden.



lg, doc

trailandstreet: Re: Erkenntnis(se) des Tages (29. Januar 2016, 10:50)

News-Seiten leben wohl auch nur von reisserisch-aggressiven Kommentaren zu ihren Beiträgen. Mit Fakten, die diese widerlegen können sie wohl nicht umgehen, deshalb werden diese auch rausmoderiert.
Naja, Hauptsache das Volk wird unterhalten ... sagten das nicht schon die Römer?

Sajikii: Re: Erkenntnis(se) des Tages (29. Januar 2016, 11:03)

... sagten das nicht schon die Römer?
Die alten Römer hatten ihre Toilette meistens in der Küche.

Diffeomorphismus: Re: Erkenntnis(se) des Tages (29. Januar 2016, 11:26)

Wenn wir schon bei den Alten Römern sind, passend dazu:

Pecunia non olet!

Gregor Poeth: Re: Erkenntnis(se) des Tages (31. Januar 2016, 18:35)

Pachycondyla apicalis aufzuziehen gestaltet sich um einiges einfacher als Manica rubida..

Ich finde, manchmal werden exotische Ameisen in der Haltung einfach für zu schwierig eingeschätzt, nur weil es Exoten sind...

Safiriel: Re: Erkenntnis(se) des Tages (31. Januar 2016, 18:46)

Ich habe einen für mich sehr wichtigen Menschen verloren. Das ging nicht auf einen Schlag, und ich war auch nicht unbeteiligt an dem Prozess.
Aber eine Zeit lang redet man es sich schön, findet Ausreden. Dann das komische Gefühl, dass einem der andere entgleitet, man nicht mehr so nahe stehen darf.
Dann gab es zwei Wochen intensive (tränenreiche) Auseinandersetzung mit den Konstanten in meinem Leben (wovon es leider nicht viele gibt) und den Menschen, die mir wichtig sind, die ich nicht verlieren möchte.
Hilflosigkeit, Sprachlosigkeit. Leichte Annäherungsversuche. Ganz vorsichtig und beiläufig, fast oberflächlich, obwohl was in mir vor ging so rein gar nicht oberflächlich war.
Dann vor zwei Tagen die Gewissheit. Ich bin nicht länger erwünscht. Gar nicht.

Erkenntnis des Tages: Auch Vorahnungen lindern den Schmerz nicht und verkürzen ihn nicht.

AlexM.: Re: Erkenntnis(se) des Tages (31. Januar 2016, 20:08)

....

Auch beim Handball schauen kann man ins schwitzen kommen :fettgrins:

....

Handball Europameister :fettgrins:

....

Diffeomorphismus: Re: Erkenntnis(se) des Tages (31. Januar 2016, 22:46)

Wer gerne etwas nachweisen möchte, was seiner Meinung nach so sein sollte, bastelt sich gerne nichtssagende "Statistiken", die angeblich das Gewünschte liefern. ;)

An dieser Stelle muss ich einmal Werbung machen: Wer nach einer vernünftigen Einführung in diese Thematik sucht, dem sei das Buch Stochastik (Einführung in die Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik) von Hans-Otto Georgii empfohlen.

(Natürlich gibt es auch noch diverse andere gute Stochastik-Bücher, aber dies ist mein persönlicher Favorit.)

Nach der Lektüre sollte dann auch eine richtigen und aussagekräftigen Statistik kein Problem mehr sein. :)


 [1]   [2]   [3]   [4]   [5]   [6]   [7]   [8]   [9]   [10]   [11]   [12]   [13]   [14]   [15]   [16]   [17]   [18]   [19]   [20]   [21]   [22]   [23]   [24]   [25]   [26]   [27]   [28]   [29]   [30]   [31]   [32]   [33]   [34]   [35]   [36]   [37]   [38]   [39]   [40]   [41]   [42]   [43]   [44]   [45]   [46]   [47]   [48]   [49]   [50]   [51]   [52]   [53]   [54]   [55]   [56]   [57]   [58]   [59]   [60]   [61]   [62]   [63]   [64]   [65]   [66]   [67]   [68]   [69]   [70]   [71]   [72]   [73]   [74]   [75]   [76]   [77]   [78]   [79]   [80]   [81]   [82]   [83]   [84]   [85]   [86]   [87]   [88]   [89]   [90]   [91]   [92]   [93]   [94]   [95]   [96]   [97]   [98]