Lasius niger

Steckbriefe zu vielen Arten mit den wichtigsten allgemeinen Informationen, Haltungshinweisen und Links.
Antworten
Sahal
Halter
Offline
Beiträge: 1735
Registriert: 16. Februar 2006, 18:18
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Lasius niger

Beitrag von Sahal » 20. Februar 2008, 23:05

Lasius (Lasius s. str.) niger

original_8849_7d718_lasiusniger.jpg



Taxonomie
-Familia:Formicidae (Ameisen)
--Subfamilia: Formicinae (Schuppenameisen)
---Tribus: Lasiini
----Genus: Lasius Fabricius, 1804
-----Subgenus: Lasius s. str. Fabricius, 1804
------Species: Lasius niger (Linnaeus, 1758)
-------Subspecies: Lasius niger niger (Linnaeus, 1758); Lasius niger pinetorum Ruszky, 1907


Allgemeines
Heimat: ganz Deutschland, Mitteleuropa, Ebene bis montane Stufe
Habitat: mäßig xerotherm bis mesophil, meidet schattiges Waldland und Moore (hier ersetzt durch Lasius platythorax), als Kulturfolger häufigster Lasius in Städten, Parks, Gärten und Ackerland, örtlich bis 108 Nester / 100qm (Seifert, 1994)
Kolonie: monogyn, aggressiv, hohe Dominanz
Koloniegröße: bis 50.000 Arbeiterinnen
Gr√ľndung: claustral, bis 25% in Hesmose oder t√∂dliche K√§mpfe, es folgt keine weitere Adoption, die Kolonie stirbt mit dem Tod dieser K√∂nigin.">Pleometrose
Arbeiterinnen: monomorph
Nestbau: Erdnester bis 2m Tiefe, baut auch flache H√ľgel aus Nestaushub, gerne unter Steinen, auch morsches Totholz. Stra√üen werden oft √ľberdacht, bildet bei gro√üen Kolonien Vorposten mit Brut in der N√§he reichhaltiger Futterquellen.
Nahrung: Trophobiose, Zoophagie (Honig und Insekten in der Haltung)
Winterruhe: Okt - März, exogene Winterruhe, stellt endogen gesteuert gegen Ende der Sommerperiode Eiablage ein
Ruhephasen: zieht bei trockener Hitze in tiefere Nestbereiche
Fortpflanzung: Schwarmflug, Hauptschw√§rmzeit Mitte Juli - Anfang August. Schw√§rmen an schw√ľlwarmen Tagen bei 16 - 24¬įC zwischen 11:30 und 18:00. Fl√ľge sind regional hochgradig synchronisiert (laut Seifert).


Aussehen/Färbung
Arbeiterinnen: glänzend schwarz bis dunkelbraun, vorhandene Haare silbrig
Königinnen: glänzend schwarz bis dunkelbraun, vorhandene Haare silbrig
Männchen: glänzend schwarz bis dunkelbraun, vorhandene Haare silbrig


Größe
Arbeiterinnen: ca. 3 - 5 mm
Königin: ca. 8 - 9 mm
Männchen: ca. 3,5 - 4,5 mm


Entwicklungsdauer
Arbeiterinnen: ca. 1 - 1,5 (manchmal auch bis 2) Monate
Eier - Larven: 9 - 16 Tage
Larven - Puppen: 9 - 13 Tage
Puppen - Imagines: 9 - 12 Tage


Bemerkungen
Zwillingsart zu Lasius platythorax.
Lasius niger dringt zwar regelmäßig in Häuser ein, gilt jedoch nicht als Hausameise!
Eine agile und sehr interessante Art, durch ihre Anpassungsf√§higkeit bestens f√ľr den Einstieg in die Ameisenhaltung geeignet.
Lasius niger hält den bisherigen Alters-Rekord der Gyne mit 28 3/4 Jahren. Im August 1931 wurde eine begattete Königin von Hr. Appel gefangen, die erst im April 1960 verstarb. Dabei war sie bis in die letzten Lebenstage fähig, befruchtete Eier zu legen.
Lasius niger baut Lauspavillions, Eier der Trophobionten werden im Nest √ľberwintert und gepflegt.

Es ist davon auszugehen, dass auch Lasius niger rotblind ist - eine Untersuchung, deren Ergebnis das Gegenteil zu sein scheint, enthält methodische Fehler und ist wissenschaftlich nicht anerkannt.

Von vielen wird Lasius niger als die ideale Einsteigerart in die Ameisenhaltung angesehen.




Haltung
Empfohlen f√ľr Anf√§nger: sehr geeignet
Temperatur: Raumtemperatur
Feuchtigkeit: √ľberwiegend feuchte Bereiche im Nest, Arena trocken
Nest: Erdnest, Farm, Ytong, Gips
Formicariengr√∂√üe: Minimum 30 x 20 cm f√ľr kleine Kolonien
Formicarienzubehör: -
Bodenbeschaffenheit: Sand (nicht zu fein!), Gips, Sand-Lehm, evtl. Kies/Erde uvm.
Sonstige Haltungsinformationen: -


Haltungsberichte
JanusUrlaub - Lasius niger [17.09.2006 - 17.12.2006]
Johnny_Barbados - Lasius niger [10.04.2006 - 01.06.2006]
NIPIAN - Lasius niger [16.12.2006 - 29.10.2009]
Micky -Lasius niger [06.04.2006 - weitergef√ľhrt]
Pascal8993 - Lasius niger [13.03.2007 - 12.06.2007]
Skeeve - Lasius niger [22.09.2006 - 30.06.2007]
Hawksfire - Lasius niger [21.02.2008 - 16.08.2010]
bettwurst - Lasius niger [17.04.2009 - weitergef√ľhrt]
kev - Lasius niger [27.07.2010 - weitergef√ľhrt]


Foto-/Videobeiträge
Boro - Lasius niger (Gyne) [Fotos]
Rolande - Lasius niger [Fotos]
Sebastian/Witzman - Lasius niger [Fotos, Arbeiterinnen beim Melken]


Wichtige/interessante Diskussionen und Beiträge
Bericht: Ausbruch bei Lasius niger, Kampf mit Formica fusca
Lasius niger [Archivbeitrag mit Fotos/Berichten]
Rotblindheit von Lasius niger [Beitrag von Sahal]
The influence of red light on the aggregation of two castes of the ant Lasius niger [Beitrag von Nipian, der diese Arbeit genau zerlegt hat]



Fragen, Hinweise, Ergänzungen und Korrekturen bitte in den Diskussionsthread (Klick!).

√úberarbeitet: fink2

Antworten

Zur√ľck zu ‚ÄěArtbeschreibungen (Steckbriefe)‚Äú