Atta sexdens - Fotos

Fotos von exotischen Ameisenarten.

AW: Atta sexdens - Fotos

Beitragvon 'wbk » 10. August 2011, 15:29

Nein eigentlich hält es sich in Grenzen, die Anlage, ja die muss man bezahlen. Ansonsten nichts.
Liebe Grüße, Tim.
Atta!
Benutzeravatar
'wbk
Einsteiger
 

Beiträge: 89
Registriert: 16. Juli 2011, 21:46
Wohnort: Kreuzau
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

AW: Atta sexdens - Fotos

Beitragvon 'wbk » 11. August 2011, 02:11

Neue Bilder für euch!
Ich hoffe sie gefallen, diesmal der Text im Bild.

Bild
IMG_1811 von 'wbk auf Flickr

Bild
IMG_1812 von 'wbk auf Flickr

Bild
IMG_1824 von 'wbk auf Flickr

Bild
IMG_1825 von 'wbk auf Flickr

Bild
IMG_1840 von 'wbk auf Flickr

Bild
IMG_1837 von 'wbk auf Flickr

Bild
IMG_1827 von 'wbk auf Flickr

Bild
IMG_1844 von 'wbk auf Flickr

Bild
IMG_1853 von 'wbk auf Flickr

Bild
IMG_1852 von 'wbk auf Flickr

Bild
IMG_1848 von 'wbk auf Flickr

Bild
IMG_1888 von 'wbk auf Flickr

Bild
IMG_1883 von 'wbk auf Flickr

Liebe Grüße, Tim.
Atta!
Benutzeravatar
'wbk
Einsteiger
 

Beiträge: 89
Registriert: 16. Juli 2011, 21:46
Wohnort: Kreuzau
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

AW: Atta sexdens - Fotos

Beitragvon AlexK. » 11. August 2011, 16:55

Ich bin echt baff O.o
Woooow...Respekt! Ich spiele jetzt auch schon mit dem Gedanken mir Blattschneider anzulegen...Aber die sind so teuer...


mfG
Benutzeravatar
AlexK.
Einsteiger
 

Beiträge: 36
Registriert: 18. März 2011, 17:47
Wohnort: Arbesbach
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Atta sexdens - Fotos

Beitragvon t0kt0k » 11. August 2011, 17:28

Sehr schön,..echt !! ^___^

Da muss ich aber noch viele Blätter ins Becken bringen..bevor meine Attas das erreicht haben :)


.. Das Isolierband, machste das um den Deckel damit die keinst-Arbeiterin nicht entwischen?...oder drückt tatsächlich der Pilz sonst den Deckel hoch?

MfG Christopher
t0kt0k
Einsteiger
 

Beiträge: 40
Registriert: 17. November 2009, 12:44
Wohnort: Oldenburg (Oldenburg)
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

AW: Atta sexdens - Fotos

Beitragvon 'wbk » 11. August 2011, 17:46

Nein der Pilz drückt da garnichts hoch, es dient schlicht und einfach dazu das ich den Deckel nicht versehentlich anhebe, beispielsweise durch ein unabsichtliches Anstoßen.
Denn sobald das passiert quetschen sich dieses Micro Arbeiter dazwischen.
Wenn man nun den Deckel wieder drauf drückt, ist dieser aber nicht mehr dicht weil soviele tote Ameisen dazwischen hängen.
Und schon hat man das nächste Problem. :spin2:
Man braucht es aber auch sonst oft zum abdichten, meine sexdens haben die Gaze vom Deckel an manchen stellen durchgeknabbert, da ist Isolierband ne schnelle und gute Lösung.

Ach nöö, das geht fix!
Morgen oder Übermorgen gibt's Fotos von den anderen Atta Kolonien.
Liebe Grüße, Tim.
Atta!
Benutzeravatar
'wbk
Einsteiger
 

Beiträge: 89
Registriert: 16. Juli 2011, 21:46
Wohnort: Kreuzau
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

AW: Atta sexdens - Fotos

Beitragvon syafon » 11. August 2011, 20:31

Abend!

Ja, ich muss auch sagen, ich bin sehr beeindruckt! :)

Schöne Fotos!

lg
syafon
In der Ruhe liegt die Kraft!
Benutzeravatar
syafon
Halter
 

Beiträge: 612
Registriert: 20. Dezember 2008, 16:20
Wohnort: Lustenau
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Atta sexdens - Fotos

Beitragvon GFAJ-1 » 11. August 2011, 20:33

Braucht sicher viel Einsatz, Durchhaltevermögen oder nennen wir es Leidenschaft die Disziplin aufzubringen jeden Tag aufs neue Futter zu holen bzw. den Pflegeaufwand den du beschrieben hast zu investieren.

Oder ist es gerade diese intensive Betreuung die den Blattschneider Halter am Leben hält um es richtig durch zu ziehen? ;)
GFAJ-1
Einsteiger
 

Beiträge: 108
Registriert: 28. Januar 2011, 01:10
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Atta sexdens - Fotos

Beitragvon 'wbk » 23. August 2011, 20:17

Die Kolonie legt grade im Moment ein explosionsartiges Wachstum an den Tag.
Als das Pilzbecken komplett voll war, haben sie kurzer Hand einen Handballgroßen Pilz im Futterbecken gezaubert.
Dieses ist jetzt zu 2/3 voll mit Pilz, der da eigentlich nicht rein gehört...
Ich schätze die Arbeiterzahl auf gute 100.000.
Vorher werden es wohl so 70.000 gewesen sein.
Der Pilz ist bis obenhin vollgestopft mit Brut, alleine an einer einzigen Scheibe liegen etwa 2000 Puppen und Larven.
Alleine seit dem letzten Update hat sich die Kolonie um circa ein Drittel an Arbeitern vergrößert.

Ich habe heute vormittag ein weiteres 60x30x30 Becken bestellt, hoffen wir mal das dieses bald hier ankommt.
Beste Grüße, Tim.
Atta!
Benutzeravatar
'wbk
Einsteiger
 

Beiträge: 89
Registriert: 16. Juli 2011, 21:46
Wohnort: Kreuzau
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

VorherigeNächste

Zurück zu Exotische Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder