Beckys Myrmica rubra

Unterfamilie: Myrmicinae

Re: Beckys Myrmica rubra

Beitragvon Becky » 15. September 2019, 10:52

13.09.2019

Sie isst weiterhin fleißg ihre Fruchtfliegen und hat sogar noch ein paar Eier gelegt. :-)
Zudem scheint sie eine entspannte Ameisenkönigin zu sein und macht beim Fotografieren eine gute Figur! :D
Ganz links an der Watter könnte womöglich schon eine Larve sein, aber das ist bisher schwer zu sagen.
c1.JPG

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Becky für den Beitrag:
Serafine
Becky
Einsteiger
 

Beiträge: 11
Registriert: 20. August 2019, 01:42
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 29 mal

Re: Beckys Myrmica rubra

Beitragvon Becky » 15. September 2019, 11:00

Gestern Abend als die Lichter langsam ausgingen, kam sie nochmal aus ihrem Reagenzglas und bediente sich am Zuckerwasser.
Ich hoffe, dass wir bald ein paar Larven begrüßen dürfen! :-)

P1090749.JPG

P1090748.JPG

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Becky für die Beiträge (total 3):
User3165AmeisenstarterSerafine
Becky
Einsteiger
 

Beiträge: 11
Registriert: 20. August 2019, 01:42
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 29 mal

Re: Beckys Myrmica rubra

Beitragvon Becky » 18. September 2019, 19:37

So schnell kann's gehen - sie hat ihre ersten Larven! :huh:
d1.JPG


Die sind auch schon ganz schön groß. Da wundert es auch nicht, dass der Fruchtfliegenverbrauch deutlich angestiegen ist. :)
d2.JPG

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Becky für die Beiträge (total 2):
User3165Serafine
Becky
Einsteiger
 

Beiträge: 11
Registriert: 20. August 2019, 01:42
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 29 mal

Re: Beckys Myrmica rubra

Beitragvon Becky » 21. September 2019, 18:28

Nachdem sie an einem Abend fünf Fruchtfliegen verschleppt hatte, konnte ich meine Neugierde nicht im Zaum halten und habe mal kurz ins Reagenzglas geschaut.
Zu meiner Überraschung waren die Larven über die letzten drei Tage wieder deutlich angewachsen. :huh:

e1.JPG


Jetzt lass ich sie aber erstmal bis zum Wochenende in Ruhe - aber diesmal wirklich! :o

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Becky für die Beiträge (total 3):
User3165SerafineAmeisenstarter
Becky
Einsteiger
 

Beiträge: 11
Registriert: 20. August 2019, 01:42
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 29 mal

Re: Beckys Myrmica rubra

Beitragvon Becky » 27. September 2019, 14:39

Die Larven wachsen und einige sehen so aus als würden sie schon anfangen sich zu verpuppen. :)

1.JPG


2.JPG

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Becky für die Beiträge (total 4):
User3165Harry4ANTAmeisenstarterSerafine
Becky
Einsteiger
 

Beiträge: 11
Registriert: 20. August 2019, 01:42
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 29 mal

Vorherige

Zurück zu Myrmica

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder