Bitte um Hilfe bei Bestimmung!

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
FabianH
Einsteiger
Offline
Beiträge: 8
Registriert: 20. Juni 2018, 22:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1 Bitte um Hilfe bei Bestimmung!

Beitrag von FabianH » 4. Juni 2019, 21:25

Hallo wiedermal!
Habe heute wieder 2 Gynen gefunden und bin mir nicht 100% sicher um welche Arten es sich handelt!
Tippe bei der 1. auf Manica rubida und bei der 2. auf Camponotus ligniperda, aber vielleicht liege ich ja falsch!
Anbei die Bilder:
Dateianhänge
1BC1263A-19BC-498C-A82F-02CC2A8CA371.jpeg
18030DED-1416-40C2-81A9-678BFCA49335.jpeg
C65A84E0-6A85-45F9-BF3C-8CA106E8A79E.jpeg
3AD78C91-FF7C-46F1-A06B-13E4D0ABD5F4.jpeg
C6542934-41B1-4856-A9B3-268925656513.jpeg

Benutzeravatar
Ameisenstarter

User des Monats Dezember 2017 User des Monats August 2018 User des Monats Mai 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1588
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 926 Mal
Danksagung erhalten: 1559 Mal

#2 Re: Bitte um Hilfe bei Bestimmung!

Beitrag von Ameisenstarter » 4. Juni 2019, 21:53

Hallo FabianH


Du liegst mit deiner Bestimmung richtig.

Die erste Gyne ist ganz eindeutig Manica rubida, erkennt man quasi alleine an der Größe schon.

Bei der zweiten ist es nicht ganz so gut zu erkennen, aber ich meine, dass auf dem ersten Tergit eine Rotfärbung zu sehen ist. Das in Kombination mit dem Körperbau der Gyne, spricht für Camponotus ligniperda.


Herzlichen Glückwunsch zum Fund.


Liebe Grüße :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ameisenstarter für den Beitrag:
User3165

FabianH
Einsteiger
Offline
Beiträge: 8
Registriert: 20. Juni 2018, 22:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#3 Re: Bitte um Hilfe bei Bestimmung!

Beitrag von FabianH » 4. Juni 2019, 22:31

Ameisenstarter hat geschrieben:Hallo FabianH


Du liegst mit deiner Bestimmung richtig.

Die erste Gyne ist ganz eindeutig Manica rubida, erkennt man quasi alleine an der Größe schon.

Bei der zweiten ist es nicht ganz so gut zu erkennen, aber ich meine, dass auf dem ersten Tergit eine Rotfärbung zu sehen ist. Das in Kombination mit dem Körperbau der Gyne, spricht für Camponotus ligniperda.

Danke für die schnelle Antwort!

Herzlichen Glückwunsch zum Fund.


Liebe Grüße :)

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“