Diskussion - Formica sanguinea Haltungsbericht

Diskussions- und Frageforum für bestehende Haltungserfahrungen.
Benutzeravatar
User3165

User des Monats August 2017 User des Monats Juni 2018 User des Monats Juli 2019
Halter
Offline
Beiträge: 576
Registriert: 1. Juli 2017, 12:11
Auszeichnung: 4
Hat sich bedankt: 1214 Mal
Danksagung erhalten: 689 Mal

#1 Diskussion - Formica sanguinea Haltungsbericht

Beitrag von User3165 » 8. August 2017, 15:02

Guten Tag!

Du hast eine Frage, eine Antwort auf eine meiner Fragen, Kritik oder Tipps für mich?
Dann bist du hier genau richtig!

Hier geht's zum Bericht ;)

LG, Gabs
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor User3165 für den Beitrag:
Maddio

Benutzeravatar
Maddio

User des Monats April 2017 User des Monats April 2019
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2009
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 3246 Mal
Danksagung erhalten: 2054 Mal

#2 Re: Diskussion - Formica sanguinea Haltungsbericht

Beitrag von Maddio » 8. August 2017, 16:33

Das ist ja toll, dass sie nun im zweiten Anlauf Puppen angenommen hat. Ich frage mich wirklich, was mit dem ersten Anlauf schief gelaufen sein kann :confused:. Die Temperaturen waren zwar sehr hoch, als ich die Puppen versandt habe, aber sind die nicht ziemlich hitze-resistent? Grade die Puppen werden doch immer an der wärmsten Stelle gelagert. Jedenfalls schade, dass sie ihren Zweck nicht erfüllen konnten, und umso mehr freut es mich, dass es jetzt im zweiten Anlauf zu klappen scheint.

LG Maddio
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Maddio für den Beitrag:
User3165

Benutzeravatar
User3165

User des Monats August 2017 User des Monats Juni 2018 User des Monats Juli 2019
Halter
Offline
Beiträge: 576
Registriert: 1. Juli 2017, 12:11
Auszeichnung: 4
Hat sich bedankt: 1214 Mal
Danksagung erhalten: 689 Mal

#3 Re: Diskussion - Formica sanguinea Haltungsbericht

Beitrag von User3165 » 8. August 2017, 17:13

Können Puppen denn austrocknen? Das wäre zwar nicht feststellbar, aber doch eine Möglichkeit... Hast du schon öfter Puppen auf diese Weise versandt?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor User3165 für den Beitrag:
Maddio

Benutzeravatar
Maddio

User des Monats April 2017 User des Monats April 2019
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2009
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 3246 Mal
Danksagung erhalten: 2054 Mal

#4 Re: Diskussion - Formica sanguinea Haltungsbericht

Beitrag von Maddio » 8. August 2017, 17:20

Naja, sie werden bevorzugt sehr trocken gelagert. Nein, das war das erste Mal, dass ich Puppen seperat versandt habe, sonst immer nur zusammen mit Kolonien. Ob ein Wassertank sinnvoll gewesen wäre? Immerhin gibt es ohne diesen nicht die Gefahr einer Überschwemmung, was beim ruppigen Transport manchmal passiert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Maddio für den Beitrag:
User3165

Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 3753
Registriert: 21. August 2013, 13:48
Hat sich bedankt: 1003 Mal
Danksagung erhalten: 1153 Mal

#5 Re: Diskussion - Formica sanguinea Haltungsbericht

Beitrag von trailandstreet » 10. August 2017, 11:34

Ich würde auch kein trockenes RG verschicken. Zumindest eingab am Boden feuchte Watte mit rein und ein paar Arbeiter.
Die kümmern sich dann nämlich auch um die Brut.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor trailandstreet für den Beitrag:
User3165
lorem ipsum

Basti87

User des Monats Februar 2018
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 553
Registriert: 9. Januar 2017, 11:26
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 270 Mal
Danksagung erhalten: 395 Mal

#6 Re: Diskussion - Formica sanguinea Haltungsbericht

Beitrag von Basti87 » 18. August 2017, 07:27

Haben sie die Möglichkeit ihre Puppen wärmer zu lagern?
Weil 24 Grad ist bissi wenig für Formica sanguinea.
Mögens recht warm.
Ab 30 Grad werden sie so richtig aktiv erst.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Basti87 für den Beitrag:
User3165

Benutzeravatar
User3165

User des Monats August 2017 User des Monats Juni 2018 User des Monats Juli 2019
Halter
Offline
Beiträge: 576
Registriert: 1. Juli 2017, 12:11
Auszeichnung: 4
Hat sich bedankt: 1214 Mal
Danksagung erhalten: 689 Mal

#7 Re: Diskussion - Formica sanguinea Haltungsbericht

Beitrag von User3165 » 18. August 2017, 11:21

Nein haben sie nicht, danke für den Hinweis... Hab dazu aber leider noch kein Equipment. Würden sie denn die Puppen bei so wenigen Tieren schon in der Arena lagern? Weiß nämlich nicht, ob man ein RG-Nest gefahrlos aufheizen kann...

Basti87

User des Monats Februar 2018
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 553
Registriert: 9. Januar 2017, 11:26
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 270 Mal
Danksagung erhalten: 395 Mal

#8 Re: Diskussion - Formica sanguinea Haltungsbericht

Beitrag von Basti87 » 18. August 2017, 12:06

Ich mache es bei jung kolonien so das ich sie etwas wärmer als in Shops angegeben halte und komplett dunkel.so lagern sie die Puppen da wo es ihnen grade passt.
Was gerne genommen wurde waren deckel oder kleine futterschalen, wo sie die Puppen drin lagern.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Basti87 für den Beitrag:
User3165

Antworten

Zurück zu „Meinungen & Fragen zu den Haltungsberichten“