Diskussion zu "Filme ü. den Bau meiner Formicarien + Nester"

Diskussions- und Frageforum für bestehende Foto- und Videobeiträge.

Diskussion zu "Filme ü. den Bau meiner Formicarien + Nester"

Beitragvon Abaton23 » 18. Juni 2018, 21:11

Hallo allerseits,

hier ist der Diskussionsthread zu "Filme über den Bau meiner Formicarien und Nester"

Zu den eigentlichen Filmen gehts hier lang:
topic58175.html
Benutzeravatar
Abaton23
Halter
 

Beiträge: 224
Registriert: 15. Mai 2018, 17:16
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 212 mal
Danke bekommen: 223 mal

Re: Diskussion zu "Filme ü. den Bau meiner Formicarien + Nes

Beitragvon MDANT » 18. Juni 2018, 21:45

Ui, ein neues Video! Das muss ich dann natürlich gleich kommentieren :fettgrins:

Geht um das Auquarium für die Messor barbarus.

Technisch habe ich folgendes:
In deiner "Bastelwerkstatt" ist das Video teils sehr dunkel, da hat wohl was mit den Lichtverhältnissen (Gegenlicht ?) nicht gepasst.
Geht in dem Video aber noch, wäre nur schade, wenn das in Zukunft ein Video "kaputt" macht.

Inhaltlich:
- Bin gespannnt, ob dein Plexiglas-Rahmen als Ausbruchschuzt funktioniert. Das wäre dann eine gute Möglichkeit, wie man sich die Rahmen selber bauen kann.

- Messor barbarus entwickeln wohl den Drang, gerne mal freie Enden von Schläuchen anzuknabbern. Habe jetzt deine Konstruktion nicht genau gesehen, evtl. solltest du das aber mal im Auge behalten

- Die Idee mit dem zweiten Container finde ich gut. Drücke die Daumen, dass es mit dem Müll funktioniert. Habe ebenfalls einen großen Stein in der Arena und ich fürchte, meine Messor barbarus finden es toll, den Müll unter den Stein zu packen :irre:
Ich berichte da mal in meinem HB weiter.

Alles in allem wieder ein tolles Video :)

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor MDANT für den Beitrag:
Abaton23
Benutzeravatar
MDANT
Halter
 

Beiträge: 236
Registriert: 21. Februar 2018, 19:06
Wohnort: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 50 mal
Danke bekommen: 94 mal

Re: Diskussion zu "Filme ü. den Bau meiner Formicarien + Nes

Beitragvon MDANT » 22. Juni 2018, 01:33

Ich weiß, Doppelposts sind in einem Forum unerwünscht, aber da es sich um ein neues Video handelt und ich auch meinen alten Beitrag nicht mehr editieren kann, gehe ich davon aus, dass ist in diesem Fall in Ordnung.

Zum Thema:
Das Video ist wieder eine sehr schöne Anleitung! Dabei ist mir ein Gedanke gekommen, den ich teilen wollte:
Wenn ich mir deine Bauten aus den Godmorgen Boxen anschaue und das Kombi-Nest, das ReliAnt kürzlich vorgestellt hat, lässt sich das prima kombinieren.
Die große Box kann als Arena verwendet werden, die längliche Box als Nest und bei entsprechender Kolonie-Größe kann man auch noch die Kleinen anstöpseln. Ich stelle mir das dann sehr interessant vor, wie die Kolonie reagiert, wenn z.B. immer nur in einer der kleinen Boxen gefüttert wird und ob irgendwann eine leere kleine Box zum Müllplatz umfunktioniert wird etc. .

Mit etwas handwerklichen Geschick lässt sich hieraus also meiner Meinung nach ein prima Starter-Set basteln für vielleicht 20 €.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor MDANT für den Beitrag:
Abaton23
Benutzeravatar
MDANT
Halter
 

Beiträge: 236
Registriert: 21. Februar 2018, 19:06
Wohnort: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 50 mal
Danke bekommen: 94 mal

Re: Diskussion zu "Filme ü. den Bau meiner Formicarien + Nes

Beitragvon cypher » 22. Juni 2018, 08:32

Hi gefällt mir sehr gut :)
Weiter so.
Als Frage: Bietest du die Nester auch zum Kauf an? Nicht jeder hat eine Werkstatt und kann das alles bauen.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor cypher für den Beitrag:
Abaton23
cypher
Halter
 

Beiträge: 256
Bilder: 4
Registriert: 29. April 2010, 10:40
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 5 mal
Danke bekommen: 45 mal

Re: Diskussion zu "Filme ü. den Bau meiner Formicarien + Nes

Beitragvon ReliAnt » 22. Juni 2018, 09:50

Hallo Abaton23,

ich schaue alle Deine Videos und ich sehe sie gerne.

Mir gefällt besonders die Präzision mit der Du die Arbeiten erledigst und auf Deine Werkstatt und das Equipment bin ich neidisch :-)

Mit den Godmorgon-Deckeln kämpfe ich immer mittels Dremel aber da dieser nur Drehmoment bei hohen Drehzahlen hat, schmilzt mir der Kunststoff ständig weg.
Eine Stichsäge ist da sehr viel besser geeignet.

Denke auch, dass unsere Konzepte sich gut ergänzen wie MDANT schon schrieb.

Quasi ein modulares, erweiterbares Godmorgon System.

Je nach Koloniegröße und Bedarfen der Kolonie könnten unterschiedliche Module mit verschiedenen Funktionen kombiniert werden.

Deine Buchsen könnten als Ports (Verbindungspunkte) dienen, und mit geringem Aufwand könnte das System so flexibel erweitert, verkleinert oder umgebaut werden.

Eine sehr interessante Idee wie ich finde.

Viele Grüße

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor ReliAnt für den Beitrag:
Abaton23
Benutzeravatar
ReliAnt
Einsteiger
 

Beiträge: 187
Registriert: 4. April 2018, 21:01
Auszeichnungen: 1
Mai (1)
Hat sich bedankt: 117 mal
Danke bekommen: 169 mal

Re: Diskussion zu "Filme ü. den Bau meiner Formicarien + Nes

Beitragvon Abaton23 » 22. Juni 2018, 10:25

Hallo und danke für Eure Gedanken.

MDANT,
die Idee mit der Kombination mit ReliAnts Gips/Lehmnest drängt sich wirklich auf, da eh alle drei Boxen im Set zu 9.99 €uro stecken. Das wäre tatsächlich ideal für Anfänger. Danke für diese Idee!
In meinem Fall war es so, dass ich vor 7 Tagen durch den unerwarteten Fund zweier Raptiformica sanguinea plötzlich Gründerboxen brauchte. Die zwei Godmorgonsets waren zwar schon im Haus, aber die großen Boxen waren ja schon für meine Kolonien von C.barbaricus und C.nicobarensis reserviert, wo die Pygmäen schon am Reagenzpropfen nagten. Man liest öfter, dass Camponotusarten anstelle dem Erdboden gerne in Totholz nisten. Da die Korknester aus dem anderen Video eh herumlagen, war das für diese Arten grade prima. Also wurden die länglichen Boxen flugs für die Raptiformicas eingesetzt. Ein Glück, dass ich die hatte.

cypher
danke für Dein Lob, das spornt mich an. Bisher hatte ich kein kommerzielles Angebot erwägt. Der Antstore bietet ja so ziemlich alles fertig an. Nur ist mir als Bastler das manchmal zu teuer und der Bau macht ja sogar dann Spass, wenn er gerade mal nicht wirtschaftlich ist. Aber in einem Forum kann man sich ev. gegenseitig unter die Arme greifen. Schreib mir doch mal als PN, was Du am dringensten brauchst.

ReliAnt
ich fand Deinen Bericht mit dem Lehm/Gipsnest super und hab Neues dazu gelernt. Danke! Ja, die Kombination der Bauweisen mit dem Godmorgonset drängt sich wirklich für Anfänger auf. Die große Box als Arena, die längliche als Nest und die kleinen als modulare Futterspender oder Abfallbehälter durch die Anschlussbuchsen. Uii, ein weiterer Filmtitel ist geboren! Deine Lehm/Sand/Gipsmischung werde ich sicher beim Einrichten des Nests für die Cataglyphis nodus einsetzen. Ihr bekommt natürlich einen Filmbericht, wenn das so weit ist!
Benutzeravatar
Abaton23
Halter
 

Beiträge: 224
Registriert: 15. Mai 2018, 17:16
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 212 mal
Danke bekommen: 223 mal

Re: Diskussion zu "Filme ü. den Bau meiner Formicarien + Nes

Beitragvon Erne » 6. August 2018, 22:43

Wie immer, ist Dir ein prima Video gelungen. :clap:

Nehme es mir nicht übel, nur auf ein neues Video hinzuweisen, könnte auf Werbung für einen YouTube- Kanal gesehen werden.
Würde zudem auch den Forum-Regeln nicht entsprechen.

Weitere Informationen zu Deinen Videos für unsere User hier im Forum, werden sicherlich gerne gesehen und könnten den Zuspruch für Deine Videos erhöhen.

Grüße Wolfgang

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Erne für den Beitrag:
Abaton23
Benutzeravatar
Erne
Administrator
 

Beiträge: 2275
Bilder: 359
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3826 mal
Danke bekommen: 3079 mal

Re: Diskussion zu "Filme ü. den Bau meiner Formicarien + Nes

Beitragvon Abaton23 » 7. August 2018, 10:22

Erne hat geschrieben:...nur auf ein neues Video hinzuweisen, könnte auf Werbung für einen YouTube- Kanal gesehen werden.
Würde zudem auch den Forum-Regeln nicht entsprechen.

Weitere Informationen zu Deinen Videos für unsere User hier im Forum, werden sicherlich gerne gesehen und könnten den Zuspruch für Deine Videos erhöhen.


Hmm, ich wollte zu Anfang direkt Filme hier reinstellen. Da das aber nicht ging, hat man mich auf Youtube verwiesen. Drum hab ich mir das extra angelernt.
>> Ich könnte die Materialliste und die Links für den Einkauf bei den Filmen mit posten. Wärs dann ok?

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Abaton23 für den Beitrag:
Maddio
Benutzeravatar
Abaton23
Halter
 

Beiträge: 224
Registriert: 15. Mai 2018, 17:16
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 212 mal
Danke bekommen: 223 mal

Nächste

Zurück zu Meinungen & Fragen zu den Fotos & Videos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder