Diskussionsthread Formica (Seviformica) cf. rufibarbis

Diskussions- und Frageforum für bestehende Haltungserfahrungen.

Diskussionsthread Formica (Seviformica) cf. rufibarbis

Beitragvon Insektenjack » 30. Januar 2019, 13:52

Fragen, Kommentare & Anmerkungen könnt ihr hier gerne posten.
Benutzeravatar
Insektenjack
Einsteiger
 

Beiträge: 123
Bilder: 0
Registriert: 20. August 2012, 22:25
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 36 mal

Re: Diskussionsthread Formica (Seviformica) cf. rufibarbis

Beitragvon Kuemmerz » 30. Januar 2019, 19:31

Wenn ich richtig gesehen habe ist die Tränke "offen" oder?
Ich würde Steinchen oder einen Stahschlamm reingeben, damit die Ameisen nicht von der Oberflächenspannung eingesogen werden und ertrinken
Kuemmerz
Einsteiger
 

Beiträge: 42
Registriert: 1. Januar 2019, 23:00
Hat sich bedankt: 24 mal
Danke bekommen: 24 mal

Re: Diskussionsthread Formica (Seviformica) cf. rufibarbis

Beitragvon Ameisenstarter » 30. Januar 2019, 19:43

Hallo Insektenjack,

wollte nur kurz anmerken, dass man von Formica cf. rufibarbis spricht (cf. steht dafür, dass die Art nicht sicher bestimmt ist). Du hast von "Formica sp. rufibarbis" geschrieben. Das "sp." verwendet man, wenn entweder nur die Gattung einer Ameise bestimmt ist, oder man eine beliebige Art einer Gattung bezeichnen will (spp. bei mehreren Arten).

Habe das in den Beiträgen ausgebessert.

Liebe Grüße und viel Erfolg mit deiner kleinen Kolonie. :)
Benutzeravatar
Ameisenstarter
Moderator
 

Beiträge: 1560
Bilder: 7
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Wohnort: Weidenberg
Auszeichnungen: 3
Auszeichnung Dezember (1) Mai (1) August (1)
Hat sich bedankt: 1032 mal
Danke bekommen: 1714 mal

Re: Diskussionsthread Formica (Seviformica) cf. rufibarbis

Beitragvon Insektenjack » 30. Januar 2019, 20:45

Danke Kuemmerz und Ameisenstarter. :)

@ Kuemmerz:
Man kann es auf dem Foto nicht sehen aber in der Tränke ist Watte um ein Ertrinken zu verhindern.

@ Ameisenstarter:
Vielen Dank für die Korrekturen! Ich werde im Weiteren drauf achten. :)
Benutzeravatar
Insektenjack
Einsteiger
 

Beiträge: 123
Bilder: 0
Registriert: 20. August 2012, 22:25
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 36 mal

Re: Diskussionsthread Formica (Seviformica) cf. rufibarbis

Beitragvon Ameisenstarter » 2. Februar 2019, 12:02

Hallo Insektenjack.

Insektenjack hat geschrieben:Leider weiß ich nicht, ob die Kolonie schon Wasser, Zuckerwasser oder Honig zu sich genommen hat und demnach bin ich mir unsicher ob ich sie nun weiter bei 20 Grad halten soll oder doch nochmal in die Winterruhe schicken sollte.


Wenn sie jetzt schon draußen sind würde ich es tatsächlich auch dabei belassen. Hatte eine ähnliche Situation, Königin und Arbeiterin einer Seviformica sp. Ich hatte sie damals Anfang November eingewintert und Anfang März rausgeholt.

Der Bedarf an Futter ist minimal. Keine Larven mit Protein zu versorgen, nur zwei Tiere die Kohlenhydrate benötigen. Gut möglich, dass die Arbeiterin nur mal schnell draußen war, etwas genommen hat und jetzt erstmal versorgt ist.
Wasser beziehen sie wohl auch aus dem Nestsubstrat.


An deiner Stelle würde ich sie draußen lassen.


Liebe Grüße :)
Benutzeravatar
Ameisenstarter
Moderator
 

Beiträge: 1560
Bilder: 7
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Wohnort: Weidenberg
Auszeichnungen: 3
Auszeichnung Dezember (1) Mai (1) August (1)
Hat sich bedankt: 1032 mal
Danke bekommen: 1714 mal


Zurück zu Meinungen & Fragen zu den Haltungsberichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder