Diskussionsthread zu Safiriels Camponotus herculeanus

Diskussions- und Frageforum für bestehende Haltungserfahrungen.

Re: Diskussionsthread zu Safiriels Camponotus herculeanus

Beitragvon aX3l1984 » 3. Juli 2017, 10:42

Hallo, da ich seit dem 28.05. auch stolzer Halter (oder doch Untertane :huh: ) einer Camponotus cf. herculeanus Gyne bin, wollte ich mal nach einem Update Fragen. Verfolge deinen HB mit großem Interesse! :fettgrins:

Hier der Bestimmungsthread meines Fundes: Bestimmung vom 28.05. Mittlerweile sitzt meine Gyne auf ein Haufen Puppen. Zum genauen zähen bin ich nicht gekommen, da ich sie so wenig wie möglich stören wollte. Aber grob über den Daumen gepeilt waren es 10 - 12.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor aX3l1984 für den Beitrag:
Erne
Benutzeravatar
aX3l1984
Einsteiger
 

Beiträge: 37
Registriert: 5. Mai 2017, 12:28
Wohnort: Oerlenbach
Hat sich bedankt: 54 mal
Danke bekommen: 33 mal

Re: Diskussionsthread zu Safiriels Camponotus herculeanus

Beitragvon Safiriel » 3. Juli 2017, 19:00

Vielen Dank! Habe gestern sogar ein paar (unscharfe) Bilder gemacht. Hoffe bessere kommen bald.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Safiriel für den Beitrag:
aX3l1984
Benutzeravatar
Safiriel
Moderator
 

Beiträge: 2669
Bilder: 7
Registriert: 17. Mai 2014, 14:17
Wohnort: Wesseling
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 684 mal
Danke bekommen: 1350 mal

Re: Diskussionsthread zu Safiriels Camponotus herculeanus

Beitragvon Serafine » 5. November 2017, 16:00

Das Problem mit den Scheiben kenne ich - die Kamera fokusiert lieber auf den Staub an der Scheibe als aufs Nest (besonders furchtbar ist das mit Makroaufnahmen). Bei mir hilft abwischen mit einem Mikrofaser-Staubtuch ganz gut, nur gegen den Dreck den die Ameisen von innen gegen die Scheiben kleben ist man leider machtlos :rolleyes:
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1545
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 198 mal
Danke bekommen: 875 mal

Re: Diskussionsthread zu Safiriels Camponotus herculeanus

Beitragvon trailandstreet » 5. November 2017, 21:40

Bei Makros benutze ich immer die manuelle Focussierung.
lorem ipsum
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3663
Registriert: 21. August 2013, 12:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 1050 mal
Danke bekommen: 1152 mal

Re: Diskussionsthread zu Safiriels Camponotus herculeanus

Beitragvon Erne » 6. November 2017, 11:12

Ist schon verwunderlich, was diese Ameisen alles für die Nestauskleidung gebrauchen können.
Sie machen das gerne und tragen alles Mögliche ein.
Auch zu beobachten, das sie selbst ihren Müll im Nest einlagern.
Allerdings sind sie durchaus in der Lage, alles herauszutragen, wenn der Platz für Nachwuchs oder Arbeiterinnen gebraucht wird.
Zurück bleiben kann dann nur eine verschmutzte Scheibe.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Admin
 

Beiträge: 2191
Bilder: 274
Registriert: 18. April 2014, 10:00
Hat sich bedankt: 3715 mal
Danke bekommen: 2985 mal

Re: Diskussionsthread zu Safiriels Camponotus herculeanus

Beitragvon Kalinova » 6. November 2017, 13:45

Schön Safiriel deine Schützlinge haben dieses Jahr richtig Gas gegeben, wenn ich mich richtig entsinne war diese Kolonie lange dein Sorgenkind. Wenn der Winter gut verläuft dürfte sie danach kaum noch zu bremsen sein. :clap:

Geduld zahlt sich aus, besonders in der Ameisenhaltung.

Gruß Kalinova
Meine erste Ameise: Lasius niger -> weisellos abgegeben für Chthonolasius Gründungsversuch
Aktuelles Volk: Camponotus cosmicus

Links: Wissensteil, Regeln
Benutzeravatar
Kalinova
Moderator
 

Beiträge: 1537
Bilder: 1
Registriert: 18. Juli 2015, 11:42
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 1435 mal
Danke bekommen: 1970 mal

Re: Sajikii's Logbuch

Beitragvon Serafine » 22. März 2018, 08:22

Ich find es besonders knuffig, dass die Messor Samen in der Tränke deponiert haben :D

Glaube auch da ist gestern bei den Bildern was schiefgelaufen, die beiden letzten Bilder des ersten Beitrags sind gleich und auf dem letzen Bild kann man keine Media/Major sehen.
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1545
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 198 mal
Danke bekommen: 875 mal

Re: Diskussionsthread zu Safiriels Camponotus herculeanus

Beitragvon Oleg » 26. September 2018, 15:53

Hallo Safiriel

Zuerst: Ganz herzlichen Dank für deinen Haltungsbericht!

Seit dieses Jahr habe ich mit einer Camponotus herculeanus Gyne (von Abaton23) angefangen, Ameisen zu Hause zu halten und freue mich immer, wenn man als unerfahrener Anfänger in einem Haltungsbericht etwas findet, das man selbst gebrauchen kann (da gab es so viel...)

Aber zu diesem Problem habe ich noch keine Antwort gefunden:
Was würdest du machen, wenn du deine Schützlinge nicht nach draußen stellen könntest, um sie auf die Winterruhe vorzubereiten? Einfach so in den Kühlschrank und langsam tiefer schalten?

Oleg
Benutzeravatar
Oleg
Einsteiger
 

Beiträge: 111
Bilder: 2
Registriert: 29. Juni 2018, 09:01
Wohnort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 22 mal
Danke bekommen: 62 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Meinungen & Fragen zu den Haltungsberichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder