Erstes Jahr, bitte um BestÀtigung.

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
Oziligar
Einsteiger
Offline
BeitrÀge: 2
Registriert: 11. Juli 2019, 16:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Erstes Jahr, bitte um BestÀtigung.

Beitrag von Oziligar » 11. Juli 2019, 17:22

Hallo,
Ich bin erst seit diesem Jahr ein neuer Ameisenpapa und jetzt sind mir gestern 2 Königinnen quasi zugelaufen^^

Meiner Recherche nach sind das einmal Lasius niger und einmal Formica cunicularia.
Meine "Lasius niger" ist Ca. 9mm lang und bis auf die Beine die etwas heller sind komplett Schwarz-glÀnzend.
Die "Formica ist Ca. 10 mm und von oben auch komplett Schwarz. Allerdings eher matt. Von unten ist sie, vorallem wo sich die Körpersegmente treffen Rot-brÀunlich gefÀrbt sowie auch an den Beinen.

Lieg ich mit meiner Vermutung richtig? Hoffe auf jeden Fall das es keine geschĂŒtzte Formica ist. Hab sie gestern gefangen und heute liegen schon 6 Eier drin. Ist auf jeden Fall sehr fleißig die Gute.
Schon mal danke fĂŒr die hilfe
Oziligar
DateianhÀnge
Lasius.jpg
Formica.jpg

Benutzeravatar
Ameisenstarter

User des Monats Dezember 2017 User des Monats August 2018 User des Monats Mai 2019
Moderator
Offline
BeitrÀge: 1606
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 897 Mal
Danksagung erhalten: 1528 Mal

#2 Re: Erstes Jahr, bitte um BestÀtigung.

Beitrag von Ameisenstarter » 11. Juli 2019, 18:30

Hallo Oziligar.

Da hast du gut recherchiert ;).

Auf dem ersten Bild ist eine Formica cunicularia Gyne zu sehen. Eine Königin einer der geschĂŒtzten Arten wĂŒrde ĂŒbrigens nicht einfach so Eier legen, die sind alle sozialparasitĂ€r, benötigen also eine Wirtskolonie fĂŒr die GrĂŒndung.


Auf dem zweiten Bild erkennt man Lasius niger oder eine ihrer Schwesternarten. Ich wĂŒrde sie daher also als Lasius cf. niger (cf. kommt von lat. confer = vergleiche und kann verwendet werden, wenn man die Art nicht sicher bestimmen kann) bezeichnen.


GlĂŒckwunsch zum Fund.

Noch eine kurze Anmerkung. Der Artname besteht immer aus Gattung (Lasius) und Artepitheton (niger). Dabei wird die Gattung immer groß und das Epitheton klein geschrieben.


Liebe GrĂŒĂŸe :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ameisenstarter fĂŒr den Beitrag:
User3165

Oziligar
Einsteiger
Offline
BeitrÀge: 2
Registriert: 11. Juli 2019, 16:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3 Re: Erstes Jahr, bitte um BestÀtigung.

Beitrag von Oziligar » 11. Juli 2019, 18:41

Vielen Dank fĂŒr die schnelle Antwort, und den nĂŒtzlichen Tipp, wieder was gelernt :)
Also brauch ich keine Angst haben großen schaden zu verursachen wenn sie einfach so Starten, beruhigt mich sehr.

Und ich dachte ich bin super clever und schreib die Nomen alle Groß. obwohl es ĂŒberall anders zu lesen ist.
Danke dafĂŒr :D

Antworten

ZurĂŒck zu „Bestimmung von Ameisen“