Kolonie-Totentafel in Zahlen (Statistik)

Allgemeine Fragen und Themen über europäische Ameisenarten.

Kolonie-Totentafel in Zahlen (Statistik)

Beitragvon Streaker87 » 20. November 2010, 14:18

Kolonie-Totentafel (15.06.2006 - 15.10.2010)

Ich habe mal versucht die genannten Gründe in Zahlen auszudrücken um, wie bei den Haltungs-Statistiken, einen Überblick zu bekommen.

Die Auswahl der Kategorien wurde von mir vorgenommen und ausgewählt. Jedem Tod die richtige Kategorie zuzuorden war gar nicht so einfach. Häufig wurden unsinnige Gründe genannt oder man konnte sie garnicht einordnen. Daher auch die große Kategorie Unbekannt (19%).

Die meisten Todesursachen konnten auf unbegattete oder plötzlich verstorbene Gynen (16%) zurückgeführt werden. Parasiten (11%), darunter nur ein erwähnter Endoparasit, und Winterruhe (11%) kommen gleich an zweiter und dritter Stelle.

Einen nicht unerheblichen Anteil am Tod der Kolonien hatten Ertrinken (9%), artspezifisches Verhalten (8%) und Hitzeschläge (8%), wie etwa Vertrocknen oder Verdursten etc.

Schimmel (3%), Ausbrüche (4%), Stress (5%) und Dritte Personen (5%) haben anscheinend weniger eine Rolle gespielt. Ebenso Transporte (1%), obwohl mir da noch einige einfallen würden.

Interessant zu sehen, dass Kälte (0%) außerhalb der Winterruhe angeblich nie eine Rolle gespielt haben soll.

Es wurden 173 Kolonien (100%) erwähnt und sind in die Statistik mit eingeflossen. Einmal tauchte das absurde Beispiel auf, bei dem 20 Gynen mit einem Schlag verstorben sind. Dies wurde nicht aufgeführt, da es die Statistik nur verfälscht hätte.

Bild
Summe: 173

Bild
Summe: 215

Man sollte unbedingt beachten:

- schwierige Aufnahme/Einschätzung der Ursache
- Dunkelziffern!

Kolonie-Totentafel (Erklärungen)

173 erwähnte Kolonien

Ertrunken (im Nest, im Futternapf, im Graben, ...) IIIII IIIII IIIII 15

Winterruhe (zu kalt, zu warm, ertrunken, ...) IIIII IIIII IIIII IIII 19

Hitze (zu trocken, zu warm, zu viel Sonne, verdurstet, ...) IIIII IIIII IIII 14

Kälte (zu kalt) 0

Dritte (Putzfrau, doofe kleine Geschwister, Katze, Hund, ...) IIIII III 8

Transport (beim Verschicken, zu warm, zu kalt, falsche Behandlung) II 2

Parasiten (Milben, Endoparasiten (1), ...) IIIII IIIII IIIII IIII 19

Schimmel (in Nest, in der Arena, ...) IIIII I 6

Intra-/Interspezifisch (gegenseitiger Angriff, nach Pleometrose, falsche Arbeiterinnen bei Adoption, ....) IIIII IIIII IIII 14

Gyne (verstorben, gründet nicht, unbegattet, nicht vorhanden, ...danach überbrüht) IIIII IIIII IIIII IIIII IIIII III 28

Stress (Zwangsumsiedlung, zu häufiges Beobachten, ...) IIIII III 8

Ausbruch (während der Gründung Gyne abgehauen, ganze Kolonie, Schwarmflug, ...danach überbrüht) IIIII II 7

Unbekannt (keine Angabe, nicht nachvollziehbar, ...) IIIII IIIII IIIII IIIII IIIII IIIII III 33

Frage: Was hätte man bei der Einteilung besser machen können? Oder gibt es andere Kritik?


Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Streaker87 für den Beitrag:
RouladenRoufus
Benutzeravatar
Streaker87
Halter
 

Beiträge: 1764
Registriert: 16. Oktober 2005, 15:37
Wohnort: Bad Essen
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 5 mal

AW: Kolonie-Totentafel in Zahlen (Statistik)

Beitragvon NIPIAN » 20. November 2010, 14:31

Dammit, manchmal würde ich sehr gerne mehr als 1 Punkt vergeben können!

Vielleicht sollten wir ein Diskussionsthema aufmachen.
Benutzeravatar
NIPIAN
Halter
 

Beiträge: 1648
Registriert: 7. September 2005, 17:57
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 4 mal

AW: Kolonie-Totentafel in Zahlen (Statistik)

Beitragvon Streaker87 » 20. November 2010, 14:37

Von mir aus kann die Diskussion auch gerne hier stattfinden. Eigentlich kommt nichts mehr dazu. Wenn doch, kann man den Beitrag auch editieren.

Bevor das passiert, sollte man aber nochmal die Kategorien überarbeiten, falls nötig.

Benutzeravatar
Streaker87
Halter
 

Beiträge: 1764
Registriert: 16. Oktober 2005, 15:37
Wohnort: Bad Essen
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 5 mal

AW: Kolonie-Totentafel in Zahlen (Statistik)

Beitragvon NIPIAN » 20. November 2010, 15:17

Inwiefern wäre eine weitere Kategorie "europäisch und nicht-europäisch", und/oder "einheimisch und nicht-einheimisch" sinnvoll?
Benutzeravatar
NIPIAN
Halter
 

Beiträge: 1648
Registriert: 7. September 2005, 17:57
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 4 mal

AW: Kolonie-Totentafel in Zahlen (Statistik)

Beitragvon Streaker87 » 20. November 2010, 15:36

Ja, könnte mal wohl machen. ich habe mich aber erstmal bewusst gegen eine solche Einteilung entschieden, aufgrund der Zeit ;) Obwohl ich bestimmt über eine Stunde an der Auswertung saß.

Zu den einzelnen Arten kann ich leider nicht mehr viel sagen, aber ich würde Lasius sp. gut die Hälfte aller Todesfälle zuschreiben. Damit wäre meine Vermutung, dass Exoten während der Haltung häufiger sterben, dahin... Zum einen, weil Einheimische häufiger gehalten werden und zum anderen Exoten wohl weit aus mehr Dunkelziffern besitzen.
Todesursache: Gyne zerlegt vorgefunden.

Möglicherweise Spätfolge von Feuchtigkeitsmangel, wodurch das Volk das Jahr zuvor knapp zwei Drittel der Ergaten verloren hat.

Deine zuletzt aufgeführte Todesursache hätte ich bspw. unter "Artspezifisch" aufgeführt. Soll heißen, die haben sich untereinander angegriffen. Dennoch tauchen in deiner Vermutung noch "Hitze", "Gyne" und "Unbekannt" auf. Man sieht also, die Auswertung hatte so seine Tücken.

Benutzeravatar
Streaker87
Halter
 

Beiträge: 1764
Registriert: 16. Oktober 2005, 15:37
Wohnort: Bad Essen
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 5 mal

AW: Kolonie-Totentafel in Zahlen (Statistik)

Beitragvon guzzi2571 » 20. November 2010, 15:51

Damit wäre meine Vermutung, dass Exoten während der Haltung häufiger sterben, dahin... Zum einen, weil Einheimische häufiger gehalten werden und zum anderen Exoten wohl weit aus mehr Dunkelziffern besitzen


weiters fällt ja mal der große Prozentsatz der Winterruhe weg und vielleicht zum Teil die Todesursache Hitze- wär z.B. fast schon eine Kunst meine C.nodus durch Hitze umzubringen:spin2:
Hier könnte jetzt ein gescheiter Spruch stehen, aber davon werden meine Beiträge auch nicht besser.
Benutzeravatar
guzzi2571
Halter
 

Beiträge: 258
Registriert: 27. März 2010, 19:49
Wohnort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Kolonie-Totentafel in Zahlen (Statistik)

Beitragvon Streaker87 » 20. November 2010, 15:59

@guzzi2571:

Ich habe "Hitze" und "Verdursten" zusammengefasst. Wenn du sie also nie mit Trinkwasser versorgen würdest, wären sie nach meiner Statistik auch an Hitze gestorben.

Das mit der Winterruhe stimmt natürlich, davon wären die meisten Exoten nicht betroffen. Eventuell ergeben sich Fehler beim Einhalten der Parameter, wenn die Exoten im Winter eine kurze Ruhepause einhalten würden. Wenn der Halter in der Zeit vergisst das Wasser aufzufüllen, dann hätte ich als Todesursache/-zeitpunkt ebenfalls Winterruhe aufgeführt.

Benutzeravatar
Streaker87
Halter
 

Beiträge: 1764
Registriert: 16. Oktober 2005, 15:37
Wohnort: Bad Essen
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 5 mal

AW: Kolonie-Totentafel in Zahlen (Statistik)

Beitragvon guzzi2571 » 20. November 2010, 16:05

Wenn der Halter in der Zeit vergisst das Wasser aufzufüllen, dann hätte ich als Todesursache/-zeitpunkt ebenfalls Winterruhe aufgeführt.


Das würd für mich unter verdursten fallen und damit wieder unter Hitze:confused:

aber man sieht wie schwierig die Zuordnung oft ist!

Find die Statistik aber sehr interessant und Danke für die Arbeit die Du dir gemacht hast!
Hier könnte jetzt ein gescheiter Spruch stehen, aber davon werden meine Beiträge auch nicht besser.
Benutzeravatar
guzzi2571
Halter
 

Beiträge: 258
Registriert: 27. März 2010, 19:49
Wohnort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Nächste

Zurück zu Europäische Ameisenarten & Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder